Pixel 3 (XL): So frech macht sich Google über Handynutzer lustig

Kaan Gürayer 3

Ein Kundenwunsch stößt bei Smartphone-Herstellern seit Jahren schon auf taube Ohren. Google ist sogar noch frecher: Beim Pixel 3 (XL) überhört der US-Konzern nicht nur die Wünsche der Handynutzer, sondern macht sich darüber lustig. 

Pixel 3 (XL): So frech macht sich Google über Handynutzer lustig
Bildquelle: GIGA.

Stolze 6,7 Zoll soll die Displaydiagonale im Google Pixel 3 XL messen. Zum Vergleich: Das Vorjahresmodell hatte ein 6-Zoll-Display an Bord. Selbst wenn man den riesigen „Notch“ herausrechnet, wird klar, dass die dritte Pixel-XL-Generation im Vergleich zum Vorgänger noch einmal deutlich zulegen wird – ein Trend, der sich wie ein roter Faden durch die gesamte Mobilfunk-Branche zieht. Auf kompakte Flaggschiff-Smartphones müssen Handynutzer seit Jahren verzichten, zuletzt hat sogar Apple das beliebte iPhone SE beerdigt.

Während man in Cupertino das „kleine iPhone“ aber einfach nur stillschweigend beerdigt hat, macht man sich bei Google sogar bewusst über die Wünsche nach einem handlichen Top-Handy lustig.

Pixel 3 (XL): Google macht sich über kleine Handys lustig

Auf Instagram postete der Suchmaschinenanbieter ein Teaser-Bild für das Pixel 3 (XL). Dort zu sehen: Vier Smartphones, die der Größe nach aufgestellt sind. Ganz rechts das größte, links das kleinste. Ein Klebezettel ist unter dem vermeintlichen Mini-Pixel angebracht: „Das hier?“, lautet die augenzwinkernde Beschriftung der Notiz. „Wir haben Gerüchte über ein kleines Pixel gehört“, schreibt Google unter dem Bild. „Aber wie klein ist zu klein? Wir haben die Vermutung, dass das nächste größer sein wird.“

Zwar waren die Gerüchte über eine Miniversion des Pixel 3 ohnehin kaum vorhanden, mit dem Instagram-Post nimmt Google den Fans kompakter Top-Smartphones aber die letzte Hoffnung.

Welche Android-Smartphones uns neben dem Pixel 3 (XL) noch erwarten:

Bilderstrecke starten
7 Bilder
Mate 20 Pro, OnePlus 6T und Co: Diese Android-Smartphones versprechen einen heißen Herbst.

Pixel 3 (XL): Nicht alle lachen über Googles Handyscherz

Auf Instagram selbst findet Googles Scherz nicht überall Anklang. Viele Google-Fans kritisieren den Trend zu immer größeren Smartphones. „Anstatt euch über eine Mini-Version lustig zu machen, hättet ihr lieber drei Version anfertigen sollen“, beschwert sich ein Nutzer im Hinblick auf die gewachsene Displaydiagonale der dritten Pixel-Generation. Pixel 3 und Pixel 3 XL sollen eine Bildschirmdiagonale von 5,5 sowie 6,7 Zoll besitzen. „4,5-Zoll-Display, schmale Ränder“, beschreibt ein anderer sein Traum-Smartphone.

Am 9. Oktober veranstaltet Google ein Event, auf dem neben dem Pixel 3 (XL) auch die Vorstellung des Pixel Stand und ein neuer Smart-Lautsprecher mit Bildschirm erwartet wird. Dann wird sich zeigen, ob Google auch die Fans kleinerer Top-Handys zufriedenstellen kann.

Vermisst ihr kleine Flaggschiff-Smartphones oder glaubt ihr „bigger is better“?

Quelle: Instagram

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung