Sony Xperia XZ4: Weitere technische Daten zum nächsten Handy aufgetaucht

Peter Hryciuk

Das kommende Sony Xperia XZ4 wird von Gerücht zu Gerücht immer attraktiver. Nachdem das neue Android-Smartphone gestern einen überraschend hohen Wert im Benchmark erreicht hat, folgen nun weitere Details zu dem Smartphone. Kompromisse bei der Ausstattung will Sony nicht mehr eingehen.

Sony Xperia XZ4: Weitere technische Daten zum nächsten Handy aufgetaucht

Sony Xperia XZ4 verdoppelt Arbeitsspeicher

Sonys High-End-Smartphones haben bei der technischen Ausstattung nie wirklich herausgestochen. Das wird sich mit dem nächsten Xperia XZ4 wohl ändern. Das neue Modell wird technisch zumindest stark aufholen und sich im Vergleich zum Vorgänger Xperia XZ3 massiv verbessern. Im Geekbench-Benchmark wurde nun beispielsweise die Größe des Arbeitsspeichers enthüllt. Während das Xperia XZ3 noch mit 4 GB RAM auskommen musste, erhält das Xperia XZ4 direkt 8 GB RAM – berichtet gizmochina. Dazu gibt es den blitzschnellen Snapdragon-855-Prozessor und Android 9 Pie als Betriebssystem.

Das wird wohl kaum etwas an der gefühlten Performance des Xperia XZ4 im Vergleich zum XZ3 ändern, denn die war schon hervorragend. Bei Vergleichen und auf einem Datenblatt wird das Xperia XZ4 aber nicht mehr abgehängt. Damit wäre ein hoher Preis, den Sony für die Xperia-Smartphones traditionell verlangt, deutlich gerechtfertigter als bisher.

Sony Xperia XZ4 mit neuem Display und besserer Kamera

Laut den letzten Informationen wird das Sony Xperia XZ4 zudem folgende Ausstattung bieten:

Klingt insgesamt schon nach einem sehr vielversprechenden Smartphone, das Sony mit dem Xperia XZ4 plant. Viele Kritikpunkte der Vorgänger werden mit der neuen Generation offenbar ausgeräumt – zumindest von technischer Seite. Sony wird aber erst noch beweisen müssen, ob die Bildqualität der Kamera überzeugen kann. Beim Xperia XZ3 gab es so einige Probleme:

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Sony Xperia XZ3 im Kamera-Test: Neue Software, neues Glück?

Sony Xperia XZ4: Präsentation in den kommenden Wochen erwartet

Das Sony Xperia XZ3 ist erst Ende August 2018 vorgestellt worden und kurze Zeit später für 799 Euro in Deutschland auf den Markt gekommen. . Das Sony Xperia XZ4 soll nur ein halbes Jahr später vorgestellt werden. Die Präsentation wird im Rahmen des MWC 2019 Ende Februar erwartet. Bei dieser deutlich besseren Ausstattung könnte auch der Preis steigen. Als direkte Konkurrenten treten das Samsung Galaxy S10 Plus und das Huawei P30 Pro auf. Beide Smartphones könnten sich bei Preisen ab 900 Euro bewegen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link