Cyberpunk 2077 soll nicht mit Nacktheit geizen

Marvin Fuhrmann 1

In Cyberpunk 2077 wird anscheinend keine Zensur stattfinden. Dies haben die Entwickler in einem Interview betont. Denn die Nacktheit hat im Spiel einen wichtigen Stellenwert, um die Spielwelt zu verstehen.

Cyberpunk 2077 soll nackt werden. Dies betonten die Entwickler in einem Interview mit der Seite Polygon. Wer dachte, dass CD Projekt Red in The Witcher 3 schon nicht mit Nacktheit gegeizt hat, wird im neuen Spiel überrascht sein. Hier sollen Personen komplett freizügig mit ihrem Körper umgehen. Und dies aus einem ganz bestimmten Grund, der mit dem Setting von Cyberpunk 2077 zu tun hat.

Was wir von Cyberpunk 2077 halten:

Cyberpunk 2077 - Unser Eindruck nach einer Stunde Gameplay.

Nacktheit ist uns aus einem ganz bestimmten Grund wichtig. In Cyberpunk haben einige Leute ihren Körper mit Augmentationen erweitert. Der Körper ist kein Heiligtum mehr. Er ist profan geworden. Weil die Menschen einfach alles modifizieren, haben sie die Verbindung zum Körper und zum Fleisch verloren. Darum benutzen wir Nacktheit in so vielen Situationen.

Bilderstrecke starten
9 Bilder
The Witcher 3: Romanzen in der Übersicht - so erlebt ihr alle Liebesabenteuer.

In einem Beispiel nannte die Seite Polygon einen Ausschnitt aus der Behind-Closed-Doors-Demo, in der eine Frau vor einem Kidnapper gerettet werden soll. Es stellt sich heraus, dass dieser ihre augmentierten Körperteile weiterverkaufen will. Du findest sie also am Ende komplett nackt in einer Badewanne voller Eis. Während die Demo noch mit Pixeln versehen war, um die E3-Bestimmungen einzuhalten, wird es im fertigen Spiel laut den Entwicklern nicht mehr der Fall sein. Denn Pixel würden in diesem Fall den Ernst der Lage zerstören.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung