Dishonored 2: Viele neue Möglichkeiten dank starker Konsolen

Marvin Fuhrmann 9

Dishonored 2 wird vor allem von der Kraft der neuen Konsolen profitieren. Das haben die Entwickler in einem Interview mit GameSpot verraten. Demnach wurde der erste Teil vor allem durch die Leistung der alten Konsolen PS3 und Xbox 360 limitiert. Mit PS4 und Xbox One ergeben sich deutlich mehr Möglichkeiten.

Dishonored 2 - Wer ist Emily Kaldwin.

Dishonored hat viele Fans auf diesem Planeten. Immerhin war das Gameplay erfrischend anders, die Geschichte spannend und auch die Grafik wusste mit ihrem gemalten Charme zu überzeugen. Leider war dies aber ein Kompromiss, um die alten Konsolen nicht ins Schwitzen zu bringen. Die Entwickler hätten sicherlich auch ein Dishonored geschaffen, das deutlich besser ausgesehen hätte.

Dishonored 2 jetzt vorbestellen *

Bei Dishonored 2 soll sich dies aber ein wenig ändern. Nun, da die Begrenzungen der alten Konsolen aufgehoben und neue Geräte auf dem Markt sind, lassen sich viel mehr Dinge umsetzen. Das verriet Lead Designer Dinga Bakaba in einem Interview mit GameSpot.

Das alles war in der letzten Generation aufgrund der Speicherbeschränkungen schwierig. Wir mussten so viele Sprachen auf die CD packen, dass wir keinen Platz mehr um den Gesprächen mehr Tiefe zu geben. Es war schmerzlich, aber mit der neuen Engine haben wir etwas speziell für dieses Spiel geschaffen. Wir haben viel mehr Freiheiten, um neue Inhalte oder Animationen einzufügen. Wir lassen die Charaktere lebendig werden. Es ist nicht nur eine neue künstliche Intelligenz. Es ist eine ganz neue Ebene des Feinschliffs.

Neues Character-Video macht Lust auf mehr

Wir werden wohl erst im finalen Spiel sehen, wie sich die Leistung der neuen Konsolen auf Dishonored 2 auswirkt. In der Fortsetzung sollt ihr die Geschichte aus zwei Perspektiven erleben. Zum einen Corvo Attano aus dem ersten Teil und zum anderen die mittlerweile erwachsene Emily. Dishonored 2 erscheint am 11. November 2016 für PC, Xbox One und PS4.

 

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung