- Dōkyūsei -

Sex-Games-Spiele

In sehr merkwürdigen Gewässern schifften in den 90er Jahren die japanischen Dating-Simulationen. Neben oft eher harmlosen und infantilem Quatsch wie True Love, Magical Date, Tenshitachi no gogo oder Girl's Garden tat sich in diesem Zusammenhang vor allem die Dōkyūsei-Serie negativ hervor.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
9 absurde Drogentrips in Videospielen, die ihr niemals vergesst

In Spielen dieser Machart reduziert sich das Verständnis von Sexualität oft nur auf die voyeuristisch inszenierte Darstellung viel zu junger Mädchen in knappen Röcken. Dann wurde das Ganze noch spermatös verklebt mit einem ultra verklemmten Schmonzetten-Teenie-Gehabe, fertig ist die deprimierende Wichsvorlage. Doch das schien genügend Menschen zu gefallen, weshalb japanische Dating-Simulationen und spielbare Graphic Novels bis heute entwickelt werden.

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.