Doom 3

Auch wenn Doom 3 sich in erster Linie als klassischer Ego-Shooter versteht, das Schrecken lauert hier an jeder Ecke. Insbesondere am Anfang des Spiels wagt man es kaum, eine neue Tür zu öffnen, ohne mit der Angst zu leben, auch dort wieder aus irgendeiner Ecke ein finsteres Wesen auf sich zuspringen zu sehen. Leider nutzt sich der Horror-Effekt in Doom 3 jedoch zu schnell ab. Spätestens, wenn nach der fünfzigsten Tür zum wiederholten Mal das Licht im Spiel gedimmt wird, sollte man wissen, dass der nächste Gegner auf euch lauern wird.

DOOM 3 BFG Edition Trailer

Doom 3 bei Amazon kaufen

Dead Space

In die ähnliche Richtung wie Doom 3 geht Dead Space. Ihr seid hier als einsamer Mitarbeiter eines Raumschiffs komplett auf euch allein gestellt. An jeder Ecke hört ihr es schreien, zischen und schauern. Spätestens wenn der erste Necromorph vor euch steht, ist die Angst nicht mehr zu halten. Dabei setzt Dead Space auf einen gesunden Mix aus Horror- und Schockmomenten gepaart mit jeder Menge Blut und Metzelei.

Dead Space Trailer

 

System Shock 2

System Shock 2 schickt euch, ähnlich wie Dead Space, als Besatzungsmitglied auf ein Raumschiff. Wie es sich für ein Horrorspiel gehört, seid ihr komplett auf euch allein gestellt. Trotzdem seid ihr nicht einsam auf dem Raumschiff, immerhin wird dieses von Monstern und anderen Wesen besucht. Da sich hinter jedem Geräusch eines dieser Gestalten oder einfach nur eine einfache, herunterfallende Schraube verbergen könnte, entsteht schon bald eine beklemmende und bedrohliche Spielatmosphäre. Auch wenn ihr mit einigen Waffen ausgestattet seid, dank der knappen Munition erzeugen diese keinerlei Sicherheit. System Shock 2 schafft es nicht nur, dank seiner Atmopshäre zu einem großartigen Survival Horror-Spiel zu werden, sondern gehört dank seines Gameplays und der Mischung aus RPG und Action-Elementen als ein Meilenstein der Games-Geschichte.

 

 

Clock Tower

Gegen den Scherenkiller aus Clock Tower kann Freddy Krüger seine lumpiges Handschühchen einpacken. Das Horrorspiel im Point & Click-Adventure-Stil erzählt die Geschichte der verstörten Jennifer, die bereits im (hierzulande nicht erschienenen) Vorgängerspiel zu Clock Tower allerhand unheimliche Begegnungen hinter sich bringen musste. Während ihr bei Point & Click-Spielen wie Monkey Island genug Zeit habt, um zu kombinieren oder auch mal über ein Späßchen zu lachen, ist von Erholung oder Ausspannen im Horror-Schocker Clock Tower keine Rede. Von Zeit zu Zeit erscheint der Mörder mit der Riesenschere zufällig im Spiel und gibt erst Ruhe, wenn ihr diesen erfolgreich abschütteln, bzw. euch verstecken könnt. Doch nicht alles, was nach Zufluchtsort aussieht, muss auch ein sicheres Versteck sein.

Clock Tower kaufen

Resident Evil

Die aktuellsten Teile, die eher als Shooter-Orgien einzuordnen sind, ausgeklammert, gehört die Resident Evil-Serie zu den horrorhaftesten Spielereihen, die auf Gamer losgelassen wurde. Insbesondere das Ur-Resident Evil für die PSone, noch mehr aber das Remake für die Gamecube und Wii lehren euch das Schrecken. Wie es sich für ein ordentliches Horrorspiel mit Schockeranspruch gehört, müsst ihr auf eurem Weg durch das Spiel das eine oder andere Rätsel lösen. Damit der Rätselspaß als Stress ausartet, werdet ihr mit boshaften Zombies konfrontiert. Diese müsst ihr nicht einfach umnieten, sondern dafür sorgen, dass vom Hirn nicht allzu viel übrig bleibt. Ansonsten schleichen euch die Widersacher nach. Durch Türen, durch Räume, durch (Alb-) Träume...

Resident Evil Wii Remake Trailer

Zur Startseite: Die besten Horror-Spiele