GTA 5: Spieler treiben Blödsinn mit Fotos vom Weltall-Auto

Michael Sonntag

Am Dienstag beförderte das Technik-Unternehmen Tesla ein Auto mittels einer Rakete ins Weltall. Obwohl das nichts mit GTA 5 zu tun hat, verwenden Spieler laut GamesRadar die Projekt-Fotos, um fleißig Verwirrung im Internet zu stiften.

Was dem Unternehmens-Chef Elon Musk als PR-Gag dienen sollte, bietet GTA 5-Fans ungeheuren Spaß. Auf Twitter zweckentfremden viele Spieler zurzeit die Fotos von dem 200.000 Dollar-Auto, das nach Schätzungen höchstens in einer Millionen Jahren den Mars erreichen soll. Am Steuer sitzt der sogenannte Starman, eine Astronauten-Puppe, der den Fan-Scherz perfekt abrundet.

So kündigt Ryan Poole, wie du oben siehst, eine neue Erweiterung für den Online-Modus an. „Der neue GTA-DLC sieht krass aus„, schreibt er. Die ganze Aufmachung, inklusive Kamera-Perspektive und Fahrer, sieht GTA zum Verwechseln ähnlich.

Es wäre auch glatt zu glauben, gerade weil die vor kurzem veröffentlichte Doomsday Heist einige futuristische Fahrzeuge mitbrachte. Ein Flug ins All wäre da nur der nächste Schritt. Vielleicht lässt sich Rockstar ja davon inspirieren. „Während ich GTA spiele: Ich werde jetzt normal fahren – 1 Minute später…“, schreibt Colonel Evans zu seinem Foto.

GTA 5 ist so groß, da kannst du das eine oder andere Detail leicht übersehen.

Bilderstrecke starten
41 Bilder
40 Details in GTA 5, die ihr sicher noch nicht bemerkt habt.

GTA 5 hat sich bis jetzt 90 Millionen Mal verkauft, womit jeder dritte Konsolen-Spieler es besitzt. Einige Fan-Mods bieten sogar bereits die Möglichkeit, gegen Marsianer zu kämpfen oder ferne Planeten zu erkunden. Das Weltall ist deshalb an sich nichts mehr Außergewöhnliches für GTA, dann vielleicht doch eine Höllen- oder Fantasy-Mod. Was denkst du? Sag uns deine Meinung!

Weitere Themen

* gesponsorter Link