Minecraft: Das verdient ein Server

Annika Schumann 8

Ihr habt euch schon immer gefragt, wie viel ein Minecraft-Server verdient? Dann findet ihr darauf jetzt eine ziemlich interessante Antwort. Craftube hat sich mit dem Thema auseinandergesetzt und einige Zahlen in den Raum geworfen.

Minecraft: Education Edition.

Minecraft Server Liste: Zugang zu anderen Welten*

Die Minecraft-Community steigt kontinuierlich – und somit auch die Einnahmen der Server. Doch wie genau erhalten diese die Gewinne? Als Beispiel hierfür wird der GommeHD.net-Server genannt. Dabei handelt es sich um den größten deutschen Server. Spieler können sogenannte Premium-Ränge kaufen, wodurch sie stets beitreten können, selbst wenn der Server voll ist. Ebenso erhalten die Käufer weitere, kleine Features. Zu beachten ist, dass bei GommeHD.net Gebühren durch den Payment Provider und natürlich die 19 % Mehrwertsteuer anfallen, welche die Einnahmen für das Netzwerk senken.

Bilderstrecke starten(16 Bilder)
13 Minecraft Seeds: Die besten und schönsten Seeds für den PC

Außerdem sind die Ausgaben relativ hoch. Ein Minecraft-Server mit 20.000 Spielern braucht logischerweise jede Menge Traffic. Craftube rechnet mit etwa 5.000-8.000 Euro pro Monat. Strom und Stellplatz der Server müssen ebenso hinzugerechnet werden. So kommt Promptly von Craftube auf zirka 10.000 Euro monatliche Kosten.

Nun kommen wir aber zur Beantwortung der Frage, wie viel ein Server nun schätzungsweise einnimmt. GommeHD.net läuft über die IndieLemon GmbH, welche im Dezember 2015 gegründet wurde – zuvor handelte es sich um eine UG. Das Startkapital lag bei 25.000 Euro und aufgrund der Tatsache, dass die GmbH noch frisch ist und Daten der UG nicht mehr existent sind, liegen konkrete Zahlen noch nicht vor. Diese werden erst Mitte des Jahres zugänglich sein.

Promptly von Craftube war eine Zeit lang Administrator auf dem rewinside.tv Minecraft-Netzwerk mit zirka 6.000 gleichzeitigen Spielern. GommeHD.net ist drei bis vier mal so groß und außerdem ist die Nachfrage und der Bekanntheitsgrad größer. Dementsprechend gibt es auch deutlich vollere Premium Lobbys. Aufgrund der Erfahrungen und den Zahlen schätzt Promptly, dass das Netzwerk monatlich zwischen 60.000 und 100.000 Euro verdient. Personalkosten müssen noch abgezogen werden, jedoch dürften diese Ausgaben nicht sehr ausschlaggebend sein, da die Admins und Developer meist auf einer 450 Euro Basis angestellt sind.

Ob der Server letztendlich aber wirklich so viel einnimmt, wird sich Mitte des Jahres zeigen. Es bleibt spannend.

Zuckerrohr anbauen in Minecraft!*

Minecraft auf der Wii U Part 1

Server erstellen mit Portfreigabe - so funktioniert es!*

Quelle: Craftube

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung