Sekiro: Wandschirm-Affen im Boss-Guide mit Video

Christopher Bahner

Der Kampf gegen die Wandschirm-Affen in Sekiro: Shadows Die Twice ist mehr ein Katz- und Maus-Spiel als ein episches Gefecht. Doch wenn ihr nicht wisst, wie ihr die flinken Affen überlisten könnt, kann es frustrierend werden. In unserem Boss-Guide mit Video verraten wir euch deshalb, wie ihr die Primaten einfangen könnt.

Die Wandschirm-Affen warten am Ende des Senpo-Tempels auf euch. Ihr könnt diesen Kampf allerdings nur starten, wenn ihr zuvor Genichiro Ashina im Bosskampf besiegt habt. Zudem müsst ihr anschließend mit Kuro und Isshin Ashina gesprochen haben, erst dann kann es losgehen. Das folgende Video zeigt euch den kompletten Kampf und unterhalb folgen genauere Erklärungen.

Sekiro - Shadows Die Twice: Bosskampf gegen die Wandschirm-Affen.

Wandschirm-Affen besiegen - Tipps und Taktiken

Sobald ihr im Senpo-Tempel nahe der Figur „Hauptsaal“ den Altar mit der Glocke untersucht, werdet ihr in die Hallen der Illusionen teleportiert. Nach einer kurzen Zwischensequenz beginnt der Kampf gegen die Wandschirm-Affen. Eure Aufgabe dabei: Ihr müsst die vier Affen finden und töten, die beim Startpunkt vor euch auf den Wandschirmen abgebildet sind.

Wenn ihr den Affen nun planlos hinterher jagt, werdet ihr kaum erfolgreich sein, da sie sehr schnell sind und sich vor euch verstecken. Sie erfordern jeweils bestimmte Taktiken.

Hinweis: Im Kampfverlauf werden euch nach und nach mehrere Schatten-Affen verfolgen, die Grauen-Schaden bei euch verursachen. Lasst euch nicht auf Kämpfe mit ihnen ein, sondern ignoriert sie bei der Jagd nach den vier Affen. Es ist immer genug Platz für euch, um Abstand zu ihnen zu gewinnen.

Mit Ghost of Tsushima könnt ihr ein weiteres Samurai-Abenteuer erleben! *

Im Folgenden geben wir euch Tipps, wie ihr die einzelnen Affen findet und besiegt.

Unsichtbarer Affe

Ab 0:22 im Video oben!

Der unsichtbare Affe befindet sich genau an eurem Spawn-Punkt. Bewegt euch ein paar Schritte nach vorne und dreht euch dann um. Ihr werdet merken, dass sich ein paar Vasen am Boden wie von Zauberhand bewegen. An dieser Stelle befindet sich der unsichtbare Affe.

Greift also diese Stelle mit eurem Katana an. Ihr könnt auch einfach planlos in diesem Bereich das Katana schwingen und ihr werdet den unsichtbaren Affen schnell erwischen und töten können. Daraufhin wird der unsichtbare Affe nun auch auf dem Wandschirm ganz rechts beim Startpunkt sichtbar.

Grüner Affe

Ab 0:39 im Video oben!

Begebt euch als nächstes geradeaus und schwingt euch auf den Baum in der Mitte des Bereichs. Ignoriert die Affen und lasst sie flüchten. Begebt euch stattdessen weitere geradeaus zur großen Glocke. Schleicht euch heran und lest euch die Notiz rechts davon durch.

Schaut ihr an der Glocke vorbei nach oben auf den Balkon, könnt ihr den grünen Affen schon erspähen. Verhaltet euch leise und betätigt die Glocke. Daraufhin wird der grüne Affe betäubt und ihr könnt euch zu ihm hochschwingen und leicht erledigen.

Violetter Affe

Ab 1:20 im Video oben!

Begebt euch nun zum Turm in der linken oberen Ecke des Bereichs. Hier führen auch violette Feuerspuren hin, die euch den Weg des Affen verraten. Durch das Loch im Turm könnt ihr euch nun nach unten fallen lassen. Allerdings wird euch der Affe sehen und flüchten, da er euch aufgrund der Lichter im Turm erspähen kann.

Lasst ihn flüchten und öffnet stattdessen die Tür mit der Notiz daneben. Dadurch werden die Lichter im Turm ausgepustet. Dreht nun eine Runde, bis der Affe wieder im Turm ist. Nun könnt ihr ihn von oben mit einem Todesschlag ausschalten. Durch das erloschene Licht kann er euch dieses Mal nicht entfliehen.

Hinweis: Im Video oben hatten wir die Tür im Turm schon in einem früheren Versuch geöffnet. Scheitert ihr also beim Boss, müsst ihr sie beim nächsten Mal nicht erneut öffnen und könnt den violetten Affen direkt beim ersten Mal von oben mit einem Attentat erwischen.

Roter Affe

Ab 1:53 im Video oben!

Der rote Affe hat keinen festen Ort und ihr könnt ihm an verschiedenen Stellen auf den Dächern begegnen. Er hinterlässt eine rote Feuerspur und macht zudem mit Getrommel auf sich aufmerksam.

Versucht euch hinterrücks an ihn heran zu schleichen und zu töten. Dieser Affe ist alternativ aber auch gut so einzufangen, da er sich nicht so schnell über die Karte bewegt. Ihr könnt übrigens auch zu jedem Zeitpunkt des Kampfes die „Glocke der Hallen der Illusion“ im Inventar benutzen. Dadurch werdet ihr zum Startpunkt teleportiert und die Affen werden auf ihre ursprünglichen Positionen zurückgesetzt.

Nach dem Sieg über alle Affen schaltet ihr mit „Wandschirm-Affen“ eine der Trophäen und Erfolge von Sekiro: Shadows Die Twice frei. Zudem bekommt ihr die Kampferinnerung der Wandschirm-Affen, mit der ihr eure Vitalität und Haltung weiter erhöhen könnt und erhaltet das Puppenspieler-Ninjutsu, welches unter anderem für die Schwarzhut-Dachs-Quest wichtig ist.

Als nächstes schickt euch das Spiel automatisch ins innere Heiligtum, wo ihr die sterbliche Klinge erhaltet. Dieser Bereich ist auch wieder mit dem Hauptsaal im Senpo-Tempel verbunden, zudem ihr eine zuvor verschlossene Tür nun öffnen könnt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Unsere Geheimtipps von der gamescom 2019

    Unsere Geheimtipps von der gamescom 2019

    Zur gamescom gehen jedes Jahr zahlreiche Spieler, um verschiedenste Titel auszuprobieren. Viele große Publisher sind auch 2019 auf der Messe in Köln vertreten und stellen neue Spiele vor. Zwischen den Blockbustern finden sich immer wieder Titel von kleinen Studios, die relativ unbekannt sind. Ein paar Geheimtipps dieser gamescom stellen wir dir hier vor.
    Steffen Marks
* Werbung