Sekiro-Speedrunner beendet das Spiel in der Zeit, die du für das Tutorial brauchst

Daniel Hartmann

Während Ende März noch ein gut einstündiger Speedrun von Sekiro: Shadows Die Twice für Staunen sorgte, hat Streamer Danflesh111 das Spiel in gerade einmal 41 Minuten gemeistert.

Streamer Danflesh111 lässt all die alt aussehen, die sich bereits am ersten Boss von Sekiro: Shadoes Die Twice die Zähne ausbeißen, denn er hat das Spiel in beeindruckenden 41 Minuten und 16 Sekunden beendet.

In dieser Zeit dürfen die meisten Spieler gerade einmal das Tutorial gemeistert haben und es sich im Maroden Tempel bequem gemacht haben. Den kompletten Speedrun kannst du dir im Video ansehen.

Spoiler-Warnung: Das Video besteht natürlich aus einem kompletten Durchlauf von Sekiro: Shadows Die Twice und verrät dir deshalb so einiges über die Story des Spiels.

Um in derart kurzer Zeit bis zum Ende des Spiels zu gelangen, waren natürlich eine ganze Menge Tricks nötig. So überspringt Danflesh111 sämtliche Zwischensequenzen, besiegt keine Standard-Gegner und schafft es dank cleveres Manövrieren der Level sogar ganze Bosskämpfe zu umgehen.

Originalmeldung vom 27. März um 15.12 Uhr

Speedrunner schafft Sekiro schneller als du den ersten Boss

Zugegeben, Speedrunner sind für die meisten Spieler keine Messlatte. Ein so schweres Spiel wie Sekiro: Shadwos Die Twice in gerade einmal einer Stunde, neun Minuten und 39 Sekunden zu beenden, ist trotzdem aller Ehren wert.

Während viele Spieler nach einer Stunde in Sekiro: Shadows Die Twice noch fröhlich im Tutorial sterben, setzt Speedrunner UhTrance bereits zum finalen Schwerthieb an und beendet das Spiel in einer Rekordzeit. Seinen kompletten Speedrun kannst du in dem folgenden Video angucken – dauert ja auch gar nicht so lang.

Wie zur Hölle macht er das?

Die Antwort ist im Grunde recht einfach: Er übt es unzählige Male. UhTrance kennt nicht nur die Wege und Bossmechaniken auswendig, er verzichtet auch auf jede Art von Verzögerung. Das bedeutet, er kümmert sich um keine anderen Gegner und verzichtet auf fast alle Schnellreisepunkte. Die Levelarchitektur, die Fähigkeit zu klettern sowie der Greifhaken geben dem Speedrunner die Möglichkeit, sich schnell durch die Level zu bewegen –  und sind der Hauptgrund für die schnelle Zeit.

From Softwares Soulsborne-Spiele sind gerade wegen ihres hohen Schwierigkeitsgrades beliebte Herausforderungen für Speedrunner. So schaffte es vor kurzem ein Spieler, alle Soulsborne-Spiele durchzuspielen, ohne einen einzigen Treffer zu kassieren.

Da Sekiro noch nicht lange draußen ist, erwarten uns in Zukunft vermutlich noch weitaus schnellere Zeiten, sobald die Speedrunner das Spiel perfektioniert haben. Du willst in Sekrio auch besser werden? Wir verraten dir, wo du alle Prothesen-Module für den Protagonisten findest:

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Sekiro: Alle Prothesen-Module - Fundorte im Video.

Speedrunner perfektionieren ein Spiel vollkommen und schaffen sich dadurch neue Herausforderungen in Titeln, die sie eigentlich schon längst beendet haben. Hast du auch schon mal einen Speedrun versucht oder einem Spiel eine persönliche Herausforderung verpasst?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung