Streamer täuscht tödliche Krankheit vor und kehrt nach drei Jahren zu YouTube zurück

Franziska Behner

Weil er keine Lust mehr hatte Team Fortress 2 zu streamen, hat YouTuber Sketchek eine tödliche Krankheit vorgetäuscht. Jetzt, nach 3 Jahren ist er zurück und entschuldigt sich dafür.

Es gibt viele Möglichkeiten, seinen Job oder ein langjähriges Hobby zu beenden. Sicher gibt es dabei gute und weniger elegante Varianten. Streamer Sketchek hat sich dazu entschlossen, einfach zu lügen. Und das wirklich dreist, denn er erzählte seinen Zuschauern, dass er todkrank sei. Nur, weil er nicht mehr streamen wollte.

Dreiste Lüge: Tödliche Nervenkrankheit

Wie Kotaku berichtet, wurde 2015 ein Video you seinem YouTube-Account hochgeladen, indem er von seiner Nervenkrankheit berichtet, die ihn nicht mehr lange Leben lässt. Mittlerweile ist das Video gelöscht.

„Ich bin sehr krank, meine Gesundheit verschlechtert sich allmählich und die Uhr tickt sozusagen.“

Team Fortress 2 hier bei Amazon bestellen *

Hier ist seine Entschuldigung.

Die große Entschuldigung

Jetzt ist wieder Leben in seinen YouTube-Account eingekehrt und Sketchek erklärt in einem Video mit demütiger Stimme, dass ihm seine Lüge über die Krankheit leid tut. Auch in Hinblick auf Menschen, die tatsächlich jemanden in der Familie haben, der an einer solchen Krankheit leidet.

„Ich habe mich in letzter Zeit wirklich schlecht gefühlt. Ich kann das Gewicht meiner Sünden nicht länger ertragen. Deshalb habe ich mich entschlossen, die Wahrheit herauszustellen und mich für die Lüge zu entschuldigen.“

Gemischte Gefühle der Zuschauer

Die Kommentare zum Video sind gemischt. Während manche Zuschauer einfach froh sind, dass es ihm doch gut geht, sind viele User enttäuscht von ihm. Als der YouTuber damals seine angebliche Krankheit bekanntgab und damit den Rücktritt vom Zocken, gab Valve der Waffe Axtinguisher eine neue Fähigkeit als eine Art Tribut an den Spieler. Einige Kommentarschreiber wünschen sich, dass Valve dies nun rückgängig macht.

Lust auf was Neues? Dann schaue dir diese Shooter an.

Bilderstrecke starten
20 Bilder
Diese 18 Online-Shooter musst du einfach mal gespielt haben.

Hast du Team Fortress 2 jemals gespielt oder sogar den YouTuber in seinen Videos verfolgt? Wir sind der Meinung, dass das Vortäuschen einer tödlichen Krankheit der wohl schlechteste Weg war, um mit dem Spielen aufzuhören. Die Fans rechnen ihm die Entschuldigung hoch an, aber ausradieren kann er diese Aussage wohl nicht mehr aus seinem Leben. Verrate uns in den Kommentaren, was du darüber denkst.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung