Mod sei Dank: Breath of the Wild hat jetzt einen Multiplayer

Lisa Fleischer

Du bist zu unkreativ, um das volle Potential von Breath of the Wild alleine auszuschöpfen? Du bist es leid, einsam durch Hyrule zu streifen? Oder du willst einfach ein bisschen Abwechslung? Dann ist bestimmt der Multiplayer-Modus von Breath of the Wild etwas für dich!

Zelda - Breath of the Wild: Majora's Maske finden.

Leider handelt es sich bei dem Multiplayer nicht um ein neues Feature für die offizielle Version von Breath of the Wild. Bislang gibt es den Mehrspieler-Modus nur als Mod für die Emulator-Version des Spiels. Zudem befindet er sich noch in der frühen Entwicklungsphase, ist also noch lange nicht perfekt geschweige denn stabil.

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Zelda: Die dümmsten Tode in Breath of the Wild.

In der Mod, die von einem Mitglied der REGNR8-Community entwickelt wird, kannst du dich aktuell nur mit einem weiteren Mitspieler zusammentun – und das auch nur lokal. Dazu musst du auf einem PC mit zwei geöffneten Cemu Clients eingeloggt sein, was momentan laut Entwickler noch recht unstabil ist. Wie der Multiplayer In-Game aussehen kann, das zeigen Screenshots, die ein Freund des Entwicklers auf Reddit gepostet hat.

BotW-Multiplayer1_einzeln
BotW-MultiplayerMod_einzeln

Allerdings läuft die Mod längst noch nicht bei jedem so stabil; einige konnten sich sogar gar nicht einloggen, berichtet Gamerant. Trotzdem hat der Multiplayer für Breath of the Wild Potential. Wer weiß: Vielleicht nimmt sich Nintendo ja ein Beispiel an den Moddern und veröffentlicht in einiger Zeit einen eigenen, offiziellen Multiplayer-Modus für Breath of the Wild.

Was meinst du: Braucht Breath of the Wild einen Multiplayer, um auf lange Sicht Erfolg haben zu können oder ist das Spiel so perfekt, wie es ist?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung