Zelda - Breath of the Wild: Hylia-Schild - so findet ihr den besten Schild

Christopher Bahner 2

Der legendäre Hylia-Schild darf in keinem Zelda-Teil fehlen und so findet ihr den besten Schild im Spiel natürlich auch in The Legend of Zelda: Breath of the Wild. Jedoch bekommt ihr im Rollenspiel keinen Hinweis auf seinen Fundort, anders also als beim Master-Schwert, welches ihr ebenfalls erlangen könnt. Wir zeigen euch daher den Fundort vom Hylia-Schild im Video.

Hier könnt ihr den Season Pass von The Legend of Zelda: Breath of the Wild kaufen! *

Der Hylia-Schild ist nicht ohne Grunde der beste Schild in Zelda: Breath of the Wild. Er hat eine Parierkraft von 90 und die Haltbarkeit liegt bei 800. Das sind atemberaubende Werte, wenn man bedenkt, dass der zweitbeste Schild im Spiel eine Haltbarkeit von nur 65 hat. Der Fundort vom Hylia-Schild befindet sich dabei in Schloss Hyrule. Den genauen Weg seht ihr im folgenden Video.

Zelda - Breath of the Wild: So findet ihr den Hylia-Schild.

Zelda – Breath of the Wild: So findet ihr den Hylia-Schild

Spätestens bevor ihr euch dem Endgegner in Zelda: Breath of the Wild stellt, solltet ihr euch den Hylia-Schild besorgen. Zusammen mit dem Master-Schwert und einer guten Rüstung seid ihr dann nämlich perfekt gewappnet. Aber einfach wird dieses Unterfangen nicht, denn der Hylia-Schild befindet sich in Schloss Hyrule, das von Wächtern, Drohnen und Kanonen bevölkert wird.

Zelda - Breath of the Wild: Alle Rezepte mit Effekten und Zutaten

Genauer gesagt müsst ihr in den Kerker von Schloss Hyrule, den wir auf der folgenden Karte für euch markiert haben.

zelda-breath-of-the-wild-hylia-schild-fundort-karte

Bilderstrecke starten
17 Bilder
Das sind die 15 bestbewerteten Spiele aller Zeiten.

Kerker finden und Stahlinox besiegen

Das Hylia-Schild befindet sich in einer Truhe im Kerker von Schloss Hyrule. Dieser liegt westlich des Thronsaals auf der ersten Ebene und ihr kommt hier sehr gut mit Revalis Sturm hinein (bekommt ihr nach Vah-Medoh). Es katapultiert euch in die Luft und ihr könnt so direkt zum Kerkereingang gleiten.

Das Metalltor am Kerkereingang könnt ihr mit dem Cyromodul anheben, wobei ein Eisblock das Tor aufstemmt. Nun müsst ihr euch durch einen langen Gang begeben, der mit Feinden gespickt ist, an denen ihr zur Not aber auch einfach vorbeilaufen könnt. Am Ende des Ganges könnt ihr eine Zelle betreten, in der der Boss Stahlinox auf euch wartet.

Die Truhe mit dem Hylia-Schild erscheint dabei erst, wenn ihr Stahlinox besiegt habt. Beachtet beim Kampf folgende Dinge.

  • Stahlinox besitzt 1.000 LP und seine Schwäche ist sein Auge.
  • Zielt also mit Pfeilen auf das Auge oder geht in den Nahkampf. Eine aufgeladene Doppelhänderattacke etwa sollte Stahlinox schnell zu Fall bringen.
  • Sobald er am Boden liegt, müsst ihr sein Auge angreifen, um ihn endgültig zu besiegen.
  • Seid ihr zu langsam, packt sich der Boss wieder sein Auge und steckt es sich in den Schädel, wobei er etwas Leben regeneriert.

Zelda - Breath of the Wild: Fundorte der Schreine mit Belohnungen und Tipps

Stahlinox ist übrigens ein einzigartiger Gegner, den ihr im Spiel kein zweites Mal findet. Habt ihr ihn besiegt, könnt ihr seinen wertvollen Loot einsammeln und euch aus der nun erschienenen Truhe euer Hylia-Schild nehmen. Im Video oben zeigen wir euch den ganzen Prozess noch einmal im Detail.

Wie gut kennst du die Attacken deiner Helden?

Beeindruckende Attacken sind ein wichtiger Bestandteil vieler Videospiele. Dies ist nicht verwunderlich, da es in den meisten Games um den erbitterten Kampf zwischen Gut und Böse geht und die jeweiligen Helden dabei eben ganz schön wuchtige Attacken brauchen, um ihre Gegner wirkungsvoll auszuschalten. Wie viele dieser ikonischen Attacken kennst Du? Sei nicht besorgt, wenn Du es nicht beim ersten Mal packst. Auch viele Helden müssen ihre Attacken erst aufleveln oder bessere Angriffe hinzulernen, bis sie den Endgegner besiegen können.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* gesponsorter Link