iPad langsam – so wird das iPad wieder schneller

Norman Volkmann

Euer iPad ist schon etwas in die Jahre gekommen und mit der Zeit auch etwas langsamer geworden? Wir erklären euch im folgenden Ratgeber woran das liegen kann und ob und wie ihr das Problem bei dem Apple-Gerät wieder beheben könnt.

Video | iPhone & iPad zurücksetzen: Die Werkseinstellungen wiederherstellen

iPhone zurücksetzen: Die Werkseinstellungen wiederherstellen.

Doch lieber ein neues iPad Pro 9,7? Jetzt einfach bei Amazon bestellen *

Es gibt wenige Dinge, die nerviger sind, als langsame Technik für die man mal ein kleines Vermögen bezahlt hat. Wenn das iPad schon bei der Eingabe von URLs im mobilen Browser nur verzögert reagiert, Apps nicht mehr stemmen kann oder generell nur im Schneckentempo reagiert, ist das Grund zum Ärger. Wir erklären euch, ob und wie ihr das iPad wieder schneller machen könnt. Wenn es das iPhone ist, das Probleme macht, schaut euch einfach folgenden Artikel an: iPhone langsam: Absicht von Apple oder Zufall? – Daran kann’s liegen

Bilderstrecke starten
15 Bilder
iOS 11 für iPad: Die 11 besten Neuerungen für das Tablet.

iPad langsam: daran kann es liegen

Nicht selten wird das iPad mit der Zeit langsamer, weil es einfach in die Jahre gekommen ist. Gerade mit den neuesten Updates für iOS 9 wollte Apple auch dafür Sorge tragen, dass alte Geräte wieder etwas flüssiger funktionieren. Gerade nach Release von iOS 9 beschwerten sich jedoch viele Nutzer über träge iPads, deutlich verzögerte App-Öffnungen und allgemein schlechtere Performance.

So wird das langsame iPad wieder schneller

Es gibt verschiedene Ansätze, um das Tablet von Apple wieder schneller werden zu lassen. Die besten Tipps für ein langsames iPad:

  • Neustart des Geräts: Klingt einfach, ist es auch. Oftmals ist das iPad Wochen oder Monate an und wird nicht abgeschaltet. Dateireste gelöschter Apps und temporäre Daten vom Surfen können dabei das ganze System verstopfen und verlangsamen. Ein Neustart bereinigt das System von solchen Dateien und kann manchmal bereits wahre Wunder wirken. iPhone neu starten – Mit und ohne Power-Button – So geht’s.
  • Unnötige Apps entfernen: Man wird nie alle Apps benutzen, die man auf dem iPad installiert hat und auch das kann ein Problem für die Geschwindigkeit des Gerätes bedeuten. Schaut einfach, welche Apps ihr in letzter Zeit kaum oder nie genutzt habt und macht kurzen Prozess: Apps löschen am iPad – so geht’s
  • iPad zurücksetzen: Wenn die bisherigen Schritte nichts gebracht haben, könnt ihr auch versuchen, das iPad zurückzusetzen. Denkt dabei daran, ein Backup zu machen. Das funktioniert über Apples iCloud oder über iTunes. Wenn ihr das iPad zurücksetzt, werden nämliche alle Daten (Videos, Bilder, Apps) gelöscht. Danach wird das System neu aufgesetzt: iPad zurücksetzen: So funktionieren Hard und Soft Reset

Umfrage: Die Apple-Produkte des Jahres 2015

Von der Apple Watch über Apple TV und iPad Pro bis hin zum iMac 4K – viele Produkte hat der iPhone-Hersteller 2015 veröffentlicht. Was sind eure Favoriten? Und was ist die beliebteste iOS-App? Stimmt in unserer Umfrage ab!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

* gesponsorter Link