Fable geht weiter – mit kleinen Feen, Helden und britischem Humor, wenn wir Glück haben. Zwar ist der Release der kommenden Kult-RPG-Fortsetzung noch weit entfernt, aber immerhin gibt es schon Trailer, einen Entwickler und ein paar andere Neuigkeiten zum Rollenspiel.

 

Fable 4

Facts 
Fable 4

Ihr wollt wieder einmal Held von Albion werden? Mit Microsofts neuem Augenmerk auf Rollenspiele und Playground Games‘ Willen, Fable neues Leben einzuhauchen, könnte dieser Wunsch bald wahr werden: Unter dem einfachen Namen Fable ist ein vierter Teil der Reihe in Entwicklung, wobei noch nicht ganz klar ist, was genau es für ein Spiel werden wird. Sollte der Entwickler die Fans aber zumindest ein wenig kennen, dürft ihr euch auf ein Fantasy-RPG freuen.

2020 wurde Fable angekündigt – mit diesem hübschen Teaser:

Fable - Offizieller Ankündigungs-Trailer

Release-Datum: Fable soll noch vor The Elder Scrolls 6 erscheinen

Wie Xbox-Chef Phil Spencer Ende Juni 2021 bestätigt hat, wird Fable vor The Elder Sctolls 6 erscheinen (Quelle: IGN). Zwar bringt euch diese Information dem genauen Release-Datum nicht wirklich näher – es gibt kein offizielles Datum – aber Business-Insider Jeff Grubb mutmaßt unter anderem für Fable, dass momentan ein Release 2023 angedacht ist (Quelle: VentureBeat).

2023 sollen ihm zufolge neben Fable auch Avowed und Hellblade 2 erscheinen.

Fable 4: Was ist alles bekannt?

Obwohl nichts Offizielles zur Story oder zum Gameplay bekanntgegeben wurde, kann doch zumindest eines mit Sicherheit gesagt werden: Große Namen werden an Fable arbeiten, darunter der ehemalige Mortal-Kombat-Animator Daniel Carey sowie der Gameplay-Designer Pawel Kapala von The Witcher 3: Wild Hunt und Cyberpunk 2077.

Außerdem verrät die Jobliste auf der Homepage von Playground Games durchaus ein paar Dinge: Fable wird dort stets als Open-World-Action-Rollenspiel bezeichnet, außerdem werden Entwickler für den Charakter-Creator, für Zwischensequenzen, für Quests und für Geschichte und Dialoge gesucht. Es ist also ziemlich sicher, dass Fable eben wirklich in die Fußstapfen seiner Vorfahren treten will.

13 Gaming Meisterwerke, die ihr im Leben unbedingt spielen solltet

Schwarzer Humor soll im neuen Fable nicht fehlen

Sicherlich hat es den einen oder anderen überrascht, dass gerade der Forza-Horizon-Entwickler ein neues Fable entwickeln will: Playground Games haben bis jetzt einzig die Rennsportspiele entwickelt; Erfahrung mit Rollenspielen haben sie so gesehen nicht. Gerade deshalb ist es aber beruhigend zu sehen, dass sie momentan Rollenspiel-Größen anwerben.

Xbox-Chef Phil Spencer hat Fans dementsprechend ersucht, doch „Vertrauen zu haben“ (Quelle: DropFrames). Derweil erklärte Aaron Greenberg, der General Manager von Xbox, dass Fable passend zu den Vorgängern ein waschechtes Rollenspiel mit britischem Humor werden soll:

„Wir lassen einen frischen Start in das Franchise zu, und ihr werdet wirklich sehen können, dass es trotzdem den klassisch britischen Humor haben wird, den ihr aus dem Franchise kennt; es wird ganz offensichtlich ein Rollenspiel werden, und wir haben die besten Leute in der Industrie, die daran arbeiten.“ (Quelle: GamesRadar)

Wenn Fable 4 auch noch weit entfernt ist, beruhigt doch der Gedanke, dass sich zumindest jemand darum kümmern will. Übrigens ist es recht sicher, dass ebenso wie The Elder Scrolls 6 auch der neue Teil von Fable nur auf PC und Xbox-Konsolen erscheinen wird. Fable ist außerdem schon immer ein Xbox-exklusives Spiel gewesen.