In Android 13 gibt es wie üblich ein Easter-Egg, das ihr aktivieren könnt. Wie das geht und was das ist, zeigen wir euch hier.

 
Android
Facts 

Android 13: So aktiviert ihr das Easter-Egg

Das Easter-Egg aktiviert ihr wie in den letzten Android-Versionen über folgende Menüpunkte:

  1. Öffnet die Einstellungen.
  2. Wählt „Über das Telefon“ > „Android-Version“ aus.
  3. Tippt nun oben schnell drei Mal auf den Eintrag „Android-Version“. Falls nichts passiert, wart ihr zu langsam.
  4. Android 13 zeigt nun eine Uhr an, wie sie bereits im Android-12-Easter-Egg vorkommt.
  5. Stellt die Uhr mit eurem Finger nun genau auf 13:00 Uhr, indem ihr den Minutenzeiger kreisförmig immer weiter oder zurück stellt.
  6. Nach einer Animation seht ihr eine „13“ in der Mitte, die von kleinen Blasen unterschiedlicher Farbe umgeben ist.
  7. Wenn ihr mit dem Finger etwas länger auf eine Blase gedrückt haltet, ändert sich die Optik zufällig in ein anderes von 14 Themen. Das können beispielsweise Herzen, Emojis, Sonnen, Monde, Sternzeichen oder Blumen sein.
  8. Haltet den Finger länger auf eines der angezeigten Elemente gedrückt, um weiter durch die Themes zu wechseln.
  9. Um das Easter-Egg zu schließen, tippt auf „Zurück“ oder ruft den Homescreen auf.
Hier zeigt das Easter-Egg von Android 13 beispielsweise Herzchen an. (Bildquelle: GIGA)
Hier zeigt das Easter-Egg von Android 13 beispielsweise Herzchen an. (Bildquelle: GIGA)

Es gibt auch einen zweiten Teil des Easter-Eggs:

  1. Wechselt auf euren Homescreen und haltet den Finger auf euer Hintergrundbild gedrückt.
  2. Tippt auf „Widgets“ und dann auf „Android S Easter Egg“.
  3. Darunter seht ihr „Paint Chips“. Zieht diese auf einen freien Bereich eures Homescreens.
  4. Wenn ihr das Widget vergrößert, seht ihr mehr Farbflächen.
  5. Wenn ihr auf eine Farbfläche tippt, seht ihr eine Großansicht verschiedener Farben.
  6. Wenn ihr eine einzelne Farbfläche antippt, könnt ihr diese mit anderen teilen.

Das ist neu in Android 13:

Das ist neu in Android 13: Die Features im Überblick Abonniere uns
auf YouTube

Werden Android-Ester-Eggs langweiliger?

Das Easter-Egg aus Android 13 und Android 12 ähneln sich zum einen und zum anderen sind sie nicht so kreativ wie jene aus früheren Android-Versionen.

Robert Schanze
Robert Schanze, GIGA-Redakteur für Windows, Android, Linux, Software, Hardware und Netzwerke.

Ja. Ich finde die Android-Easter-Eggs werden langweiliger. Ich wünsche mir, dass Google zukünftig wieder kleine Spiele in die Easter-Eggs einbaut.

Wie seht ihr das? Welches war bislang euer Lieblings-Easter-Egg? Schreibt uns eure Meinung gerne in die Kommentare unterhalb dieser Anleitung. Vielen Dank.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.