Die Kampagne in Call of Duty: Black Ops Cold War besitzt optionale Nebenmissionen. Um die Mission Operation Roter Zirkus freizuschalten, müsst ihr drei Verdächtige finden. Im Folgenden zeigen wir euch, wie ihr die richtigen Personen entlarvt.

 

Call of Duty: Black Ops Cold War

Facts 
Call of Duty: Black Ops Cold War

Die Nebenmission Operation Roter Zirkus ist nicht nur für die Geschichte und das Ende von CoD Black Ops Cold War wichtig, sondern auch für die 100%. Auch hier, ebenfalls wie in beim entschlüsseln der Diskette für Operation Chaos, müsst ihr ein kleines Rätsel lösen.

Voraussetzungen für Operation Roter Zirkus

Ihr müsst drei Beweise für Operation Chaos in den vorherigen Missionen finden, bevor ihr die Verdächtigen entlarven könnt. Die drei Beweise hierfür befinden sich in diesen drei Missionen:

  • Riss in der Mauer
  • Echo eines kalten Krieges
  • Verzweifelte Maßnahmen

Wie ihr alle Beweise finden könnt, könnt ihr im verlinkten Guide nachschauen.

Wichtig: Ihr müsst die Verdächtigen entlarven und die Mission starten, bevor ihr mit der Hauptmission Endstation fortfahrt. Wenn ihr Endstation starten solltet, könnt ihr im weiteren Verlauf der Story nicht mehr an der Missions-Tafel die Beweise zusammenfügen.

Bilderstrecke starten(30 Bilder)
CoD Black Ops - Cold War: Alle Waffen - Liste, Bilder & Infos

Verdächtige ansehen - so gehts

Wichtig: Es kann sein, dass sich das Rätsel nach jedem Neustart verändert. Ihr könnt also unsere Lösung nicht einfach kopieren, sondern müsst eure Hinweise akkurat durchgehen.

Ihr müsst aus mehreren Verdächtigen 3 Personen auswählen, um somit die Hilfsleute von Perseus zu entlarven. Wichtig: Lasst euch nicht von den Code-Namen der drei gesuchten Personen verwirren. In den ersten beiden Beweismitteln geht es um die Aufenthaltsorte der Verdächtigen. Das jeweilige Geschlecht findet ihr durch das letzte Beweismittel heraus.

Verwendet als erstes Beweismittel das Buch aus „Riss in der Mauer“. Hier findet ihr den ersten Aufenthaltsort und das jeweilige Datum heraus:

In unserem Beispiel wissen wir nun also, dass

  • die bärtige Dame am 16.09.80 in Ost-Berlin war.
  • der starke Mann am 08.01.81 in Wien war.
  • der Jongleur am 09.01.80 in Barcelona war.

Benutzt als nächstes die Armbanduhr aus der Mission „Verzweifelte Maßnahmen“. Hierdurch finden wir den zweiten Aufenthaltsort mit dem jeweiligen Datum heraus. In unserem Beispiel sieht es so aus:

Nun wissen wir also, dass

  • die bärtige Dame am 16.09.80 in Ost-Berlin und am 04.10.80 in Krakau war.
  • der starke Mann am 08.01.81 in Wien und am 09.01.81 in Rom war.
  • der Jongleur am 09.01.90 in Barcelona und am 21.01.81 in Paris war.

Die Kassette aus „Echos eines kalten Krieges“ verrät euch schließlich, welches Geschlecht die gesuchte Person aufweist:

Jetzt haben wir alle benötigten Informationen zusammen. Wir wissen, dass

  • die bärtige Dame am 16.09.80 in Ost-Berlin, am 04.10.80 in Krakau war und männlich ist.
  • der starke Mann am 08.01.81 in Wien, am 09.01.81 in Rom war und männlich ist.
  • der Jongleur am 09.01.90 in Barcelona, am 21.01.81 in Paris war und weiblich ist.

Nun müsst ihr alle Informationen mit den jeweiligen Verdächtigen abgleichen und die 3 Zielpersonen markieren:

Wichtig: Gleicht die Informationen sorgfältig ab. Manchmal besitzen die Personen in ihrer Übersicht einen vierten Aufenthaltsort. Lasst euch davon nicht verwirren. Nachdem ihr die drei Personen entlarvt und markiert habt, könnt ihr die Operation Roter Zirkus ohne Bedenken starten. Denkt nur daran, dass ihr nach Missionsstart eure Auswahl nicht mehr ändern könnt.