Mit der Corona-Warn-App könnt ihr sehen, ob ihr in den vergangenen Tagen Kontakt mit anderen Nutzern hattet, die nach eurem Aufeinandertreffen eine Corona-Infektion in der App eingetragen haben. Manchmal kommt es aber vor, dass nach dem Öffnen der „CWA“ anstelle der Risiko-Anzeige lediglich der Fehler „Risiko-Überprüfung fehlgeschlagen“ auf dem Bildschirm zu sehen ist.

 
Corona Warn App
Facts 

Was kann man in diesem Fall tun? Eine eindeutige Ursache gibt es für die Meldung nicht. Meist lässt sich der Fehler aber schnell beheben.

Corona-Warn-App: Risiko-Überprüfung fehlgeschlagen – was tun?

Der vollständige Wortlaut der Meldung auf dem Bildschirm ist:

„Risiko-Überprüfung fehlgeschlagen: Der Abgleich der Zufalls-IDs mit dem Server ist fehlgeschlagen. Sie können den Abgleich manuell neu starten.“

In den meisten Fällen lässt sich das Problem beheben, indem ihr einfach den blauen Button „Erneut starten“ drückt. Taucht die Meldung aber danach immer noch auf, solltet ihr Folgendes untersuchen:

  • Um die anonymisiert hinterlegten Begegnungen abzurufen, ist eine Internetverbindung notwendig. Stellt also sicher, dass ihr zum Zeitpunkt der Abfrage im mobilen Datennetz oder einem WLAN unterwegs seid.
  • Startet euer Handy neu und probiert es wieder.
  • Stellt sicher, dass die Corona-Warn-App in der aktuellen Version auf dem Smartphone installiert ist und updatet die Anwendung gegebenenfalls.
  • Auch das mobile Betriebssystem sollte auf dem neuesten Stand laufen. Führt also gegebenenfalls ein iOS- oder Android-Update durch.
Mit Smartwatches Corona erkennen? – GIGA Headlines Abonniere uns
auf YouTube

Fehler in der Corona-Warn-App beheben

In selteneren Fällen liegt auch eine Störung auf Seiten des Anbieters vor. Wartet einige Zeit ab, bevor ihr das Risiko erneut anzeigen lasst. In der Vergangenheit gab es hin und wieder temporäre Störungen der Corona-Warn-App, die erst durch ein Update behoben werden konnten. Falls die App auch nach Stunden bei euch nicht funktioniert, empfiehlt sich ein Blick auf den offiziellen Blog der Entwickler sowie auf Twitter.

Bei einer größeren Störung im November 2021 haben mehrere Nutzer gleichzeitig gemeldet, dass die Meldung „Risiko-Überprüfung fehlgeschlagen“ bei ihnen angezeigt wurde.

Sammeln sich zu einem Zeitpunkt mehrere solcher Meldungen, könnt ihr schnell ermitteln, dass das Problem nicht an eurem Smartphone liegt und sich der Fehler durch Abwarten lösen lässt. Natürlich könnt ihr so auch schnell auf Nutzer mit ähnlichen Problemen treffen und euch austauschen. Sehr häufig werden Fehler vom Twitter-User „Ein-Tim“ aufgenommen und euch eine Lösung vorgeschlagen oder Probleme direkt an die Entwickler der Corona-Warn-App weitergeleitet.

Auch in unserem Kommentar-Bereich unten könnt ihr uns mitteilen, wenn die Corona-Warn-App bei euch nicht richtig funktioniert.