Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Hardware
  4. Maus klickt ungewollt doppelt: Was tun?

Maus klickt ungewollt doppelt: Was tun?

© Getty Images / Chainarong Prasertthai

Am PC führt ein doppelter Mausklick oft andere Aktionen durch als ein einfacher. Manchmal kommt es vor, dass ungewollt ein Doppelklick ausgeführt wird. Was kann man in solchen Fällen tun?

 
Microsoft Windows
Facts 

Es kann verschiedene Ursachen haben, warum der Doppelklick automatisch durchgeführt wird. Manchmal lassen sich Probleme beheben, in anderen Fällen muss das Bediengerät aber ausgetauscht werden.

Anzeige

Maus macht Doppelklick statt einfachem Klick?

Bevor ihr bei Klickfehlern eine neue Maus kauft, überprüft, ob der doppelte Mausklick nur durch eine falsche Einstellung hervorgerufen wird:

  1. Öffnet die Systemsteuerung.
  2. Ruft den Bereich „Maus“ auf.
  3. Im unteren Bereich findet ihr „Zusätzliche Mauseinstellungen“.
  4. Hier könnt ihr die Geschwindigkeit der Doppelklickerkennung ändern.
  5. Überprüft danach, ob das Problem immer noch aufritt.
Anzeige
Schnell und einfach: Gaming-Maus-Guide
Schnell und einfach: Gaming-Maus-Guide

Doppelter Mausklick: Was tun bei Fehlern?

Ist der Fehler dadurch nicht behoben, überprüft, ob ihr den Bereich unter der Maustaste vorsichtig säubern könnt. Achtet dabei aber darauf, die Taste nicht zu sehr zu verbiegen, durchzubrechen oder anderweitig zu beschädigen. Bei vielen aktuellen Geräten könnt ihr dort gar nichts ausrichten.

Anzeige

Generell solltet ihr sicherstellen, dass Hardware mit aktuellen und richtigen Treibern läuft. In der Systemsteuerung könnt ihr im Bereich „Geräte-Manager“ gegebenenfalls die Maustreiber aktualisieren. Dafür löscht ihr zunächst die installierten Treiber und startet Windows neu.

Das Problem lässt sich umgehen, indem ihr die Funktionen der linken und rechten Maustaste vertauscht. Dann werden die bekannten Aktionen per Doppelklick mit der Taste auf der anderen Seite durchgeführt. Das erfordert aber vermutlich eine umfangreiche Umstellung, da man sein bisheriges Nutzungsverhalten stark ändern muss.

Maus klickt ungewollt doppelt: Weitere Lösungen

Diese Lösungen könnt ihr auch versuchen:

  • Nutzt ihr eine kabellose Maus, stellt sicher, dass keine Geräte in der Nähe die Funkübertragung stören, etwa Monitore, Lautsprecher oder Telefone in der Nähe des Signalempfängers.
  • In vielen Fällen wird der doppelte Mausklick durch defekte Hardware ausgelöst. Die Maustaste ist also stark abgenutzt. Handwerkliche und technisch versierte Nutzer können versuchen, das Gerät aufzuschrauben und die Feder wieder gerade zu biegen. Das ist aber meist sehr aufwendig und es besteht eine hohe Gefahr, die Maus weiter zu beschädigen.
  • Möglicherweise ist der Empfänger defekt.
  • Helfen die genannten Fehlerlösungen nicht, ist die Maustaste vermutlich einfach zu sehr abgenutzt. Dann hilft es meist nur noch, das Gerät zu ersetzen oder die Garantie in Anspruch zu nehmen.
Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige