In Elden Ring könnt ihr 6 verschiedene Enden freischalten, die an verschiedene Voraussetzungen gebunden sind. Durch geschicktes Speichermanagement ist es dabei durchaus möglich, alle Enden in einem Spieldurchlauf zu bekommen. Wie das klappt und Erklärungen für alle Enden zeigen wir euch in unserem Guide.

 
Elden Ring
Facts 
Elden Ring

Alle Enden in einem Durchgang freischalten (Vorbereitungen)

Ihr könnt 6 verschiedene Enden in Elden Ring erleben, wobei ihr bei 4 davon zum Eldenfürst werdet (mit verschiedenen Variationen). Die restlichen beiden Enden („Zeitalter der Sterne“ und „Herr der Rasenden Flamme“) besitzen etwas andere Freischaltbedingungen.

Die Enden sind ebenso für die Trophäen und Erfolge von Elden Ring relevant. Es gibt hier drei Achievements dafür, ihr müsst also nur 3 der 6 möglichen Enden freischalten (Eldenfürst, Zeitalter der Sterne und Herr der Rasenden Flamme).

Wichtig: Für 4 der 6 Enden müsst ihr spezielle Quests abschließen, damit ihr sie zum Schluss auslösen könnt. Stellt also sicher, dass ihr im Spielverlauf die Quests von Ranni, Bruder Corhyn, Fia und Dungfresser verfolgt. Habt ihr darüber hinaus bereits die Rasende Flamme empfangen, solltet ihr zusätzlich Millicents Quest abschließen, um dies rückgängig machen zu können.

Sofern ihr in einem Spieldurchgang alle Enden aktivieren wollt, müsst ihr euren Spielstand kurz vor Schluss sichern. Da es kein manuelles Speichern gibt und ihr nur einen automatischen Spielstand besitzt, müsst ihr diesen vor dem Ende in die Cloud eurer jeweiligen Plattform hochladen und dann nach jedem Ende erneut herunterladen.

Sichert euren Spielstand in der Cloud, bevor ihr eines der Enden wählt, damit ihr später ein anderes auswählen könnt (Quelle: Screenshot GIGA).
Sichert euren Spielstand in der Cloud, bevor ihr eines der Enden wählt, damit ihr später ein anderes auswählen könnt (Bildquelle: Screenshot GIGA)

Nachdem ihr am Ende des Spiels die Eldenbestie besiegt und den Ort der Gnade „Gespaltene Marika“ im Erdenbaum aktiviert habt, interagiert noch NICHT mit der Statue der gespaltenen Marika in der Kampfarena, sondern geht je nach Plattform wie folgt vor:

PS4/PS5:

  1. Navigiert zu den Einstellungen → Gespeicherte Daten und Spiele-/App-Einstellungen → Gespeicherte Daten (PS4 oder PS5) → Konsolenspeicher.
  2. Wählt euren Elden-Ring-Spielstand aus und ladet ihn in die Cloud hoch. Dies funktioniert nur mit PS Plus.
  3. Auf der PS4 könnt ihr euren Spielstand optional auch auf einen USB-Stick verschieben.
  4. Stellt sicher, dass die automatische Datensynchronisation unter „Gespeicherte Daten synchronisieren“ deaktiviert ist.
  5. Nach jedem freigeschalteten Ende könnt ihr nun im selben Menü den Spielstand im Konsolenspeicher mit dem aus der Cloud überschreiben und das jeweils nächste Ende aktivieren.

PC (Steam): Erstellt Backups von euren Ordnern mit den Speicherständen von Elden Ring. Standardmäßig findet ihr diese unter C:\Benutzer\Euer Name\AppData\Roaming\EldenRing und C:\Program Files (x86)\Steam\userdata. Spielt jedes Ende und überschreibt dann eure Spielstände mit den Backups.

Xbox One/Xbox Series: Trennt im laufenden Spiel die Internetverbindung und lasst ein paar Sekunden im Spiel vergehen, bevor ihr die Verbindung wieder herstellt. Es sollte nun ein automatischer Cloud-Spielstand erzeugt werden. Spielt nun eines der Enden und verlasst daraufhin nicht das Spiel. Drückt stattdessen den Home-Button, scrollt zu Elden Ring herunter und ruft die Optionen auf. Geht zu den Speicherdaten in der Spielverwaltung und klickt auf euren Gamertag. Löscht die Speicherstände von der Konsole und startet erst dann das Spiel neu. Nun sollte der erzwungene Spielstand aus der Cloud von vor dem Ende geladen werden.

Habt ihr alle Vorbereitungen getroffen, seid ihr startklar für die Freischaltung aller 6 Enden. Wie diese genau aussehen und Erklärungen zu jedem Ende geben wir euch im Folgenden.

1. Zeitalter des Zerbrechens (Den Eldenring heilen)

Den Eldenring heilen und zum nächsten Eldenfürst werden (Quelle: Screenshot GIGA).
Den Eldenring heilen und zum nächsten Eldenfürst werden (Bildquelle: Screenshot GIGA)
  • Freischaltbedingungen
    • Ihr habt NICHT die Rasende Flamme von den Drei Fingern unterhalb von Leyndell empfangen.
    • Interagiert nach dem Bosskampf gegen die Eldenbestie mit der Statue der Gespaltenen Marika und wählt „Den Eldenring heilen.“ aus.
  • Ende erklärt: Dies ist das standardmäßige Ende des Spiels. Ihr heilt den Eldenring, nehmt euren rechtmäßigen Platz als Nachfolger des Eldenthrons ein und werdet so zum nächsten Eldenfürst.

Den Abschlussfilm zum Ende „Zeitalter des Zerbrechens“ zeigen wir euch im folgenden Video:

Elden Ring: Ende "Zeitalter des Zerbrechens" freischalten Abonniere uns
auf YouTube

2. Zeitalter der Ordnung (Heilrune der perfekten Ordnung)

Die Heilrune der perfekten Ordnung einsetzen und die Ordnung wiederherstellen (Quelle: Screenshot GIGA).
Die Heilrune der perfekten Ordnung einsetzen und die Ordnung wiederherstellen (Bildquelle: Screenshot GIGA)
  • Freischaltbedingungen
    • Ihr habt NICHT die Rasende Flamme von den Drei Fingern unterhalb von Leyndell empfangen.
    • Ihr habt die Quest von Bruder Corhyn und der Goldenen Maske abgeschlossen und die Heilrune der perfekten Ordnung erhalten (Im Inventar unter „Schlüsselobjekte“).
    • Interagiert nach dem Bosskampf gegen die Eldenbestie mit der Statue der Gespaltenen Marika und wählt „Heilrune der perfekten Ordnung benutzen.“ aus.
  • Ende erklärt: Bei diesem Ende handelt ihr entsprechend den Prinzipien der Goldenen Ordnung und folgt den Lehren der Goldenen Maske. Mit der Heilrune wird die Unvollkommenheit der Ordnung und die Instabiltät der Ideologie ausgemerzt, die vor allem auf die Launenhaftigkeit der Götter zurückzuführen ist.

Den Abschlussfilm zum Ende „Zeitalter der Ordnung“ zeigen wir euch im folgenden Video:

Elden Ring: Ende "Zeitalter der Ordnung" freischalten Abonniere uns
auf YouTube

3. Zeitalter der Nachtgeborenen (Heilrune des Todesprinzen)

Die Heilrune des Todesprinzen einsetzen und das Prinzip des Lebens im Tode durchsetzen (Quelle: Screenshot GIGA).
Die Heilrune des Todesprinzen einsetzen und das Prinzip des Lebens im Tode durchsetzen (Bildquelle: Screenshot GIGA)
  • Freischaltbedingungen
    • Ihr habt NICHT die Rasende Flamme von den Drei Fingern unterhalb von Leyndell empfangen.
    • Ihr habt die Quest von Fia abgeschlossen und die Heilrune des Todesprinzen erhalten (Im Inventar unter „Schlüsselobjekte“).
    • Interagiert nach dem Bosskampf gegen die Eldenbestie mit der Statue der Gespaltenen Marika und wählt „Heilrune des Todesprinzen benutzen.“ aus.
  • Ende erklärt: Die Heilrune des Todesprinzen entstand aus der Verbindung zwischen Godwyn und Fia. Sie benutzte das Fluchmal des Todes bei Godwyn und gewährte ihm so ein zweites Leben als von den Toten wiederauferstandener Halbgott. Durch Nutzung der Rune entscheidet ihr euch dafür, dieses Prinzip des Lebens im Tode zum Teil der Ordnung zu machen. Somit gilt der Kreislauf aus Leben und Tod fortan für alle Lebewesen im Zwischenland gleichermaßen.

Den Abschlussfilm zum Ende „Zeitalter der Nachtgeborenen“ zeigen wir euch im folgenden Video:

Elden Ring: Ende "Zeitalter der Nachtgeborenen" freischalten Abonniere uns
auf YouTube

4. Segen der Verzweiflung (Heilrune des Grausamen Fluchs)

Die Heilrune des Grausamen Fluchs einsetzen und kommende Generationen verderben (Quelle: Screenshot GIGA).
Die Heilrune des Grausamen Fluchs einsetzen und kommende Generationen verderben (Bildquelle: Screenshot GIGA)
  • Freischaltbedingungen
    • Ihr habt NICHT die Rasende Flamme von den Drei Fingern unterhalb von Leyndell empfangen.
    • Ihr habt die Quest von Dungfresser abgeschlossen und die Heilrune des Grausamen Fluchs erhalten (Im Inventar unter „Schlüsselobjekte“).
    • Interagiert nach dem Bosskampf gegen die Eldenbestie mit der Statue der Gespaltenen Marika und wählt „Heilrune des Grausamen Fluchs benutzen.“ aus.
  • Ende erklärt: Ihr belegt das Zwischenland mit einem ewig währenden Fluch, der die Kinder und alle Enkelkinder kommender Generationen betreffen wird. Diese verfluchten Seelen haben keine Möglichkeit mehr, zum Eldenbaum zurückzukehren. Da die Ordnung auf diese Weise vollständig befleckt wird, ist sie keine Verunreinigung mehr und jeder Fluch gewährt einen verfluchten Segen.

Den Abschlussfilm zum Ende „Segen der Verzweiflung“ zeigen wir euch im folgenden Video:

Elden Ring: Ende "Segen der Verzweiflung" freischalten Abonniere uns
auf YouTube

5. Zeitalter der Sterne (Ranni herbeirufen)

Rannis Eldenfürst werden und mit ihr auf eine tausendjährige Reise gehen (Quelle: Screenshot GIGA).
Rannis Eldenfürst werden und mit ihr auf eine tausendjährige Reise gehen (Bildquelle: Screenshot GIGA)
  • Freischaltbedingungen
    • Ihr habt NICHT die Rasende Flamme von den Drei Fingern unterhalb von Leyndell empfangen.
    • Ihr habt die Quest von Ranni abgeschlossen.
    • Interagiert nach dem Bosskampf gegen die Eldenbestie mit dem blauen Rufzeichen am Boden vor der Statue der gespaltenen Marika und bestätigt die Interaktion „Ranni herbeirufen“.
  • Ende erklärt: Statt den Eldenring zu heilen, ruft ihr bei diesem Ende Ranni herbei. Sie nimmt die Nachfolge von Marika ein und wählt euch als ihren Eldenfürsten aus. Sie schafft die Goldene Ordnung ab und läutet stattdessen das Zeitalter der Sterne ein. Sie verlässt daraufhin mit euch das Zwischenland für eine Reise, die mehr als tausend Jahre andauern wird. Als Konsequenz bleibt das Zwischenland erstmals in seiner Geschichte ohne Eldenfürst zurück.

Den Abschlussfilm zum Ende „Zeitalter der Sterne“ zeigen wir euch im folgenden Video:

Elden Ring: Ende "Zeitalter der Sterne" freischalten Abonniere uns
auf YouTube

6. Herr der Rasenden Flamme

Die Rasende Flamme entfesseln und die Welt ins Chaos stürzen (Quelle: Screenshot GIGA).
Die Rasende Flamme entfesseln und die Welt ins Chaos stürzen (Bildquelle: Screenshot GIGA)
  • Freischaltbedingungen
    • Ihr habt die Rasende Flamme von den Drei Fingern unterhalb von Leyndell empfangen. Diese befinden sich in den Tiefen der Verlorenen unter Leyndell. Um dorthin zu gelangen, müsst ihr über das unterirdische Reservat der Scham den Aufzug nach unten nehmen und hier in der Kathedrale der Verlorenen Mohg, das Mal besiegen. Hinter ihm könnt ihr dann auf die Wand schlagen, um einen Weg bis ganz nach unten zur „Ächtung der Rasenden Flamme“ freizuschalten. Legt hier sämtliche Ausrüstung ab und interagiert mit der von Brandnarben übersäten Tür, um die Rasende Flamme von den drei Fingern zu erhalten. Im Video unten zeigen wir euch auch noch einmal den genauen Weg bis dorthin.
    • Interagiert nach dem Bosskampf gegen die Eldenbestie mit der Statue der Gespaltenen Marika und wählt „Rasende Flamme entfachen“ aus.
  • Ende erklärt: Dieses Ende hat zwei Variationen, je nachdem wann ihr die Rasende Flamme empfangen habt. Wenn ihr sie bereits vor den Ereignissen bei der Schmiede der Riesen hattet, wird Melina euch hier verlassen und ihr müsst euch selber in der Schmiede opfern. Beim Abschlussfilm gibt es dann eine Extraszene mit Melina, indem sie sich verpflichtet euch den Tod zu bringen. Habt ihr die Rasende Flamme nach der Schmiede erhalten, entfällt sie Szene mit Melina logischerweise, weil sie sich zuvor bei der Schmiede geopfert hat. Bei diesem Ende werdet ihr zum Fürsten des Chaos und verbrennt die Welt und alles und jeden mit der gelben Flamme, um alle Dinge zu vereinen.
Wichtiger Hinweis: Dies ist das einzige Ende im Spiel, das euch aus allen anderen Enden im Spiel aussperrt! Habt ihr die Rasende Flamme empfangen und wollt das rückgängig machen, verraten wir euch im nächsten Absatz die Möglichkeit dafür.

Den Weg zu den Drei Fingern unter Leyndell und den Abschlussfilm zum Ende „Herr der Rasenden Flamme“ zeigen wir euch im folgenden Video:

Elden Ring: Ende "Herr der Rasenden Flamme" freischalten Abonniere uns
auf YouTube

Rasende Flamme entfernen

Wollt ihr die Rasende Flamme loswerden und heilen, habt ihr im Spielverlauf genau eine Chance dafür. Ihr benötigt dafür Miquellas Nadel, die ihr ganz am Ende von Millicents Quest erhalten könnt. Schaut in den verlinkten Guide für eine genaue Anleitung hierzu.

Mit Miquellas Nadel könnt ihr die Rasende Flamme zähmen. Dies funktioniert allerdings nur 1-mal in einem Spieldurchgang und ihr könnt die Nadel zudem nur an einem bestimmten Ort im Spiel benutzen. Dafür müsst ihr euch in das zerfallende Farum Azula begeben.

Nehmt vom Ort der Gnade „An der Großen Brücke“ ausgehend den Fahrstuhl nach unten und verlasst das Gebäude Richtung Südwesten. An der Klippe im Westen könnt ihr euch auf weitere Plattformen nach unten fallen lassen. Folgt dem Weg bis auf die Plattform vor dem Wirbelsturm im Zentrum. Hier könnt ihr euch in eine der Aushöhlungen hinlegen und werdet so zum Bosskampf gegen Drachenfürst Placidusax teleportiert.

Direkt nach Ankunft könnt ihr Miquellas Nadel aus dem Inventar heraus benutzen und so die Rasende Flamme aus eurem Körper entfernen. Es ist nicht nötig, den Bosskampf zu starten oder zu gewinnen, um dies zu machen.

Wie ihr die Rasende Flamme entfernen könnt und den Weg zum Drachenfürsten zeigen wir euch auch noch einmal im folgenden Video:

Elden Ring: So könnt ihr die Rasende Flamme entfernen Abonniere uns
auf YouTube

Welches der 6 Enden von Elden Ring habt ihr gewählt und warum? Schreibt es uns gerne in den Kommentaren.

Wie gut kennst du Dark Souls? (Quiz)

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.