In Outlook könnt ihr eure Kontakte per CSV-Datei importieren. So geht es.

 

Microsoft Outlook 2019

Facts 

Die Anleitung funktioniert für neuere Outlook-Versionen wie Outlook 2016 und 2013. Für andere Versionen geht ihr ähnlich vor. In einer anderen Anleitung haben wir bereits gezeigt, wie ihr Outook-Kontakte exportiert.

Klickt auf das Menü „Datei“
Klickt auf das Menü „Datei“

Outlook: Kontakte importieren

  1. Klickt in Outlook auf das Menü Datei > Öffnen und Exportieren > Importieren / Exportieren.
    Im Menü „Datei“ wählt ihr den Punkt im Bild aus
    Im Menü „Datei“ wählt ihr den Punkt im Bild aus
  2. Wählt im neuen Fenster Aus anderen Programmen oder Dateien importieren aus.
  3. Danach wählt ihr Durch Trennzeichen getrennte Werte.
  4. Klickt auf Durchsuchen... und wählt eure CSV-Datei aus.
    Wählt eure CSV-Datei aus und bestimmt, wie mit Duplikaten umgegangen werden soll
    Wählt eure CSV-Datei aus und bestimmt, wie mit Duplikaten umgegangen werden soll
  5. Darunter bestimmt ihr, ob Duplikate zugelassen werden sollen oder nicht.
    • Bei Duplikate durch importierte Elemente ersetzen werden bereits in Outlook vorhandene Kontakte durch die der CSV-Datei ersetzt.
    • Wenn ihr Erstellen von Duplikaten wählt, erzeugt Outlook auch doppelte Kontakteinträge zu den bereits Vorhandenen.
    • Die Option Keine Duplikate importieren importiert keine Kontakte, wenn in Outlook bereits ein entsprechender Kontakt vorhanden ist.
  6. Als nächstes wählt ihr im Feld Zielordner wählen den Ordner Kontakte aus dem E-Mail-Konto aus, das die Kontakte aufnehmen soll.
    Wählt den Kontakt-Ordner des Kontos, das die Kontakte aufnehmen soll. Bildquelle: Microsoft
    Wählt den Kontakt-Ordner des Kontos, das die Kontakte aufnehmen soll. Bildquelle: Microsoft
  7. Abschließend klickt ihr auf Fertig stellen.

CSV-Datei richtig für den Import speichern

Kontakte aus einer Excel-Arbeitsmappe könnt ihr wie oben beschrieben in Outlook importieren:

  1. Dafür speichert ihr eure Datei als CSV-Datei ab (Datei > Speichern unter).
  2. Im Feld Dateityp wählt ihr CSV (Trennzeichen getrennt) (*.csv) aus und klickt auf Speichern.
  3. Die Meldung „Der ausgewählte Dateityp unterstützt keine Arbeitsmappen, die mehrere Blätter enthalten“ bestätigt ihr mit OK.
  4. Die Meldung „Einige Features in der Arbeitsmappe gehen möglicherweise verloren, wenn Sie sie als ‚CSV (Trennzeichen-getrennt)‘ speichern“ könnt ihr ignorieren und wählt Ja aus.
  5. Nun startet ihr den Import der Datei, wie oben beschrieben.

Ein Beispielvideo des YouTube-Kanals „Klabautermann82“ zeigt die Vorbereitung und den Import der CSV-Datei:

Wie nutzt ihr das Internet? (Umfrage)

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).