Der Assassine ist in Outriders eine ziemlich beliebte Klasse, auch für Solo-Spieler. Im Folgenden zeigen wir euch den besten Build, inklusive Waffen und Modifikationen.

 

Outriders

Facts 
Outriders

Egal, ob ihr auf Weltstufe 15 spielen oder ob ihr bessere Zeiten in den Expeditionen absolvieren wollt. Der Assassine ist in Outriders eine der beliebtesten Klassen, auch für Solo-Spieler. Auf den höheren Schwierigkeitsgraden müsst ihr jedoch vermehrt auf eure Waffenauswahl, eure Modifikationen und Fähigkeiten achten um eine gute Synergie zu erstellen.

Der beste Build für den Assassinen

Der Build stützt sich vor allem auf einen hohen Schaden, Mobilität und auf Feuergefechte auf kurzer Distanz.

Fähigkeiten

Verwendet folgende Fähigkeiten:

  • Jagdfieber
  • Klinge des Jägers. Tipp: Wenn ihr die Klinge werft und sofort eine Rolle durchführt, könnt ihr die Animation des Wurfes unterbrechen und euer Momentum aufrechterhalten.
  • Tückische Kugeln

Auf welche Tasten ihr die jeweilige Fähigkeit legt ist natürlich euch überlassen.

Diese 3 Fähigkeiten solltet ihr für den Build verwenden.
Diese 3 Fähigkeiten solltet ihr für den Build verwenden.

Klassenbaum

Der Klassenbaum fokussiert sich vor allem auf einen hohen Schaden mit Schrotflinten und erhöhten Schaden bei Aktivierung der Skills. Zudem konzentriert er sich ebenso auf eine kürzere Abklingzeiten der Fähigkeiten. Sobald ihr hinter einem Gegner steht, teilt ihr zudem nochmal einen erhöhten Schaden aus, darum solltet ihr so oft wie möglich die Fähigkeit Jagdfieber benutzen.

Jagdfieber könnt ihr aber auch in einer Notlage verwenden. Falls eure Gesundheit bedrohlich sinken sollte, könnt ihr euch mit dem Skill hinter einem Gegner teleportieren der Abseits der Masse steht. Ihr könnt Jagdfieber also nicht nur offensiv benutzen, sondern auch als eine Art Sicherheitsnetz verwenden.

Damit ihr im Klassenbaum nicht einfach die jeweiligen Knoten suchen müsst, zeigen wir euch im folgenden Screenshot alle ausgewählten Knotenpunkte:

Klassenbaum für den Meuchler-Build.
Klassenbaum für den Meuchler-Build.

Waffen

Bei den Waffen gibt es keinen großen Spielraum, ihr müsst eine Pumpgun oder eine automatische Schrotflinte benutzen. Wenn ihr die Wahl habt, solltet ihr unbedingt eine automatische Schrotflinte verwenden. Folgende legendären Waffen eigenen sich für den Build:

Aber auch andere Schrotflinten können sich eignen, so lange ihr die richtigen Modifikationen ausrüstet.

Modifikationen und Ausrüstung

Egal, ob ihr legendäre Ausrüstung oder epische Rüstung tragen wollt, das Armor-System ist in Outriders sehr flexibel. So lange ihr die richtigen Mods freigeschaltet habt, könnt ihr sie auf andere Ausrüstungen und Waffen packen. Die Mods sind extrem wichtig für jeden Build. Falls ihr jedoch von einem Set-Bonus Gebrauch machen möchtet, solltet ihr das Set von Ugake Otarah ausrüsten.

Folgende Modifikationen eigenen sich für eure Waffen besonders gut:

  • Sehr wichtig: „Embalmer's Rage“ (Rang III): Für 5 Sekunden nach einem Killshot sind alle folgenden Schüsse kritische Treffer.
  • „Fortress“ (Rang III): Erhaltet auf Basis eurer Rüstung einen erhöhten Schaden.
  • „Shadow Comet“ (Rang III): Schüsse rufen einen Kometen herbei.

Eure erste Priorität für die Mods auf eurer Ausrüstung sollte sein, dass ihr Munition ohne Nachladen erhaltet. Somit könnt ihr die Fähigkeit Tückische Kugeln fast unendlich am Laufen halten. Auf eurer Rüstung solltet ihr darum folgende Mods benutzen:

  • „Instant Reload“ (Rang III) - Jagdfieber: Wenn ihr euch teleportiert füllt sich euer gesamtes Magazin wieder auf.
  • Kritische Kumulierung (Rang II): Kritische Treffer verleihen einen 5-sekündigen, kumulierbaren Effekt, durch den ihr einen Bonus von X auf Anomaliekraft und von Y auf Waffenstärke erhaltet. Kann bis zu 5 Mal stacken. Aufgrund der Waffenmodifikation „Embalmer's Rage“ sind fast alle Schüsse kritische Treffer, somit erhaltet ihr eine gute Synergie zwischen den beiden Mods.
  • „Captain Hunter“ (Rang III): Verleiht euch einen verbesserten Schaden bei Elitegegnern.
  • Blutrausch (Rang II): Killshots steigern eure Waffenstärke um X. Kann bis zu 3 Mal kumuliert werden.
  • Tückisches Schicksal (Rang I) - Tückische Kugeln: Ihr erhaltet einen Bonus von 30 % auf kritischen Schaden, solange die Fähigkeit aktiv ist.
  • „Ammo Bargain“ (Rang III) - Tückische Kugeln: Während die Fähigkeit aktiv ist, füllen Killshots euer Magazin um X % wieder auf.
  • Tückische Kraft (Rang I) - Tückische Kugeln: Die Waffenstärke eurer Waffe erhöht sich um zusätzliche 15 %, solange die Fähigkeit aktiv ist.
  • Individualabstand (Rang II): Ihr erhaltet einen Bonus von 15 % auf euren Waffenschaden auf kurze Distanz.
  • „Sharp Eye“ (Rang III): Wenn ihr die Zielvorrichtung benutzt, erhaltet ihr einen Bonus auf eure Feuerkraft.
  • Notfallstatus (Rang II): Jedes Mal, wenn euer Leben unter 30 % fällt, erhaltet ihr 4 Sekunden lang einen Golem.