Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. Assassine: Build für enormen Anomalie- und Wirbelschaden | Outriders

Assassine: Build für enormen Anomalie- und Wirbelschaden | Outriders

Der Assassine (engl. Trickster) in Outriders hat seine Tücken, ist aber verdammt spaßig.

Als Assassine habt ihr es in Outriders nicht sonderlich leicht. Schon in den ersten Wochen nach Veröffentlichung des Loot-Shooters wurde die Effektivität des Tricksters durch ein Update abgeschwächt. Wir möchten euch hier einen Anomalie-Build vorstellen, mit dem ihr die Kraft eures Assassinen wieder entfacht.

 
Outriders
Facts 
Outriders
Anzeige

Anomalie-Build als Assassine in Outriders

Nicht jeder kommt mit der Klasse des Assassinen zurecht, doch fast alle Spieler sind sich einig: Der Trickster, wie er im Englischen heißt, ist verdammt spaßig und völlig abgedreht – im wahrsten Sinne des Wortes, wenn ihr die Fähigkeit „Wirbelschnitter“ nutzt. Seid ihr noch nicht ganz sicher, welche Klasse die beste für euch ist, dann hilft euch der verlinkte Guide sicherlich weiter.

Anzeige

Der Build unten fokussiert sich auf eure Fähigkeiten als Assassine und die Stärkung der Anomaliekraft. Zwar werden eher Solo-Spieler auf ihre Kosten kommen, doch auch im Koop mit Freunden oder Fremden kann diese Skillung effektiv eingesetzt werden. Wir zeigen euch die Skills, Talente und Mods, die ihr für den Assassinen-Build benötigt.

Assassinen-Build: Enormer Wirbelschaden dank erhöhter Anomaliekraft

Die vorgestellte Skillung für Trickster macht eure drei Fähigkeiten zur Hauptquelle für Schaden gegen Feinde und Bosse. Natürlich setzt ihr eure Waffen unterstützend ein, sie sind aber weniger wichtig für den Anomalie-Build. Es kommt vielmehr auf die Kombination der drei Fähigkeiten an, die euch einen enormen Schadensboost verleihen. Mit dem „Wirbelschnitter“ erledigt ihr dann den Rest. Diese Skills sind notwendig:

  • Fähigkeit 1 - „Kronosklinge“: Eine Schlitzattacke fügt Gegnern direkt vor euch Schaden zu. Außerdem könnt ihr Gegner unterbrechen und sie verlangsamen. Diese Fähigkeit sorgt dafür, dass ihr ganze Feindgruppen vor euch versammeln und auslöschen könnt.

  • Fähigkeit 2 - „Klinge des Jägers“: Ihr markiert Feinde mit geworfenen Kronosmessern und verlangsamt sie. Zudem teilt ihr zehn Sekunden nach der Aktivierung dieses Effektes doppelten Schaden bei markierten Gegnern aus. Alternativ könnt ihr die Klinge des Jägers mit dem Skill „Jagdfieber“ für zusätzliche Mobilität austauschen. Diese Fähigkeit ist aber immer noch verbuggt und daher nur bedingt zu empfehlen.

  • Fähigkeit 3 - „Wirbelschnitter“: Ihr erzeugt einen Wirbelwind aus Anomalie-Klingen, der ganze 15 Sekunden lang anhält, Gegner unterbricht und immens viel Schaden anrichtet. Alle Fähigkeiten und Talente richten sich auf diesen Skill, mit dem ihr im Assassinen-Build am meisten Schaden austeilt.

Anzeige
Ihr habt die Wahl: Entweder nehmt ihr „Klinge des Jägers“ oder wie hier zu sehen das „Jagdfieber“ mit.
Ihr habt die Wahl: Entweder nehmt ihr „Klinge des Jägers“ oder wie hier zu sehen das „Jagdfieber“ mit.

Im besten Fall nutzt ihr die Fähigkeiten-Kombination wie folgt: Wenn möglich, lockt ihr Gegner an und fügt ihnen ersten Schaden mit der „Kronosklinge“ zu. Sie sind nun verlangsamt und ihr könnt direkt danach die „Klinge des Jägers“ einsetzen.

Für maximalen Schaden zückt ihr nun eure stärkste Kraft: den „Wirbelschnitter“. Aufgrund der gleich folgenden Talente wird euer Schaden immens gesteigert und ihr schneidet durch Bosse und Gegner wie durch warme Butter. Spezielle Mods erlauben es euch, in der Fähigkeit etwas mobiler zu sein, was immens wichtig ist.

Wichtige Talente im Fähigkeitsbaum des Trickster-Builds

Wie ihr Skillpunkte zurücksetzen könnt, wisst ihr sicherlich bereits. Falls nicht, hilft euch der verlinkte Kurztipp weiter. Unter dem Tab „Klasse“ im Menü könnt ihr erspielte Klassenpunkte für nützliche Talente verteilen, die den beschriebenen Anomalie-Build des Assassinen noch stärker machen. Als Solo-Spieler maximiert ihr die DPS, indem ihr dem Pfad des Plünderers folgt. Den Meuchler und den Vorboten könnt ihr komplett ignorieren. Diese Talente solltet ihr unbedingt freischalten:

  • „Konzentration“: Es gibt mehrere dieser Knoten, die eure Anomaliekraft jeweils um +6 % erhöhen. Diese solltet ihr unbedingt alle freischalten, weil dieser Build eben auf die Macht eurer Fähigkeiten abzielt.

  • „Konterschild“

  • „Anomaliebeschleunigung“

  • „Spross der Leere“

  • „Veränderter Henker“

Anzeige
Für den Anomalie-Build haltet ihr euch am Plünderer-Skillbaum.
Für den Anomalie-Build haltet ihr euch am Plünderer-Skillbaum.

Auf dem Max.-Level könnt ihr fast alle Talente im Plünderer-Pfad freischalten und das solltet ihr auch tun. Je nach Spielstil könnt ihr natürlich auch auf andere Knoten der Skillungen darüber ausweichen.

Geeignete Mods für den Assassinen-Anomalie-Build

Einen guten Build könnt ihr natürlich noch besser machen, indem ihr passende Mods in Waffen oder Rüstungen installiert. Für den gezeigten Anomalie-Build gibt es sogar ein Rüstungsset, das euch sehr nützliche Boni liefert. Nachfolgend einige Sets und Mods, die ihr unbedingt ausrüsten solltet.

  • „Rand der Zeit“-Set: Der Schaden der Fähigkeiten „Kronosklinge“ und „Wirbelschnitter“ wird um +100 % erhöht. Diesen Bonus könnt ihr euch bei der beschriebenen Skillung einfach nicht entgehen lassen. Dieser wird aktiv, wenn ihr drei von vier Teilen dieses Sets tragt.

  • „Beschleunigung“ (Wirbelschnitter): Ihr erhaltet 25 % mehr Mobilität, wenn ihr die Fähigkeit einsetzt. Da ihr unbedingt mobiler sein wollt und wie ein Tornado durch Gegnergruppen fegt, solltet ihr diese Mod definitiv mitnehmen.

  • „Ultimative Dauer“ (Wirbelschnitter): Der „Wirbelschnitter“ ist eure wichtigste und mächtigste Fähigkeit, also solltet ihr die Dauer mithilfe dieser Rang-3-Mod um zehn Sekunden erhöhen. Das ist ein enorm hoher Bonus.

  • „Doppelschnitt“ (Kronosklinge): Trefft ihr Gegner mit den Kronosklinge, werden diese von einem weiteren Schnitt getroffen, der 50 % Schaden anrichtet. Warum diese Mod stark ist, brauchen wir hoffentlich nicht noch erläutern.

  • Legendäre Waffe „Die Anemoi“: Ja, es gibt sogar eine legendäre Waffe, die ihr unterstützend für den Build nutzen könnt. Mit der Mod „Klagende Winde“ stoßt ihr nämlich beim Nachladen eine Explosion aus, die knapp 390.000 Schaden anrichtet. Befinden sich Feinde im Umkreis von acht oder weniger Metern um euch herum, lösen sich diese quasi in Luft auf. Vor jeder Begegnung mit Feinden könnt ihr die Anemoi einfach leer schießen, um von der Nachlade-Fähigkeit zu profitieren.

Anzeige

Ebenfalls nützlich können Attribute von Rüstungsteilen sein, die eure Anomaliekraft erhöhen, die Abklingzeit der Skills verringern oder den Lebensentzug etwas verbessern. Eine Mod, die wir ebenfalls nicht unerwähnt lassen möchten, ist „Grosse Bastion“, mit der ihr erlittenen Waffen- und Anomalieschaden bei aktivem Wirbelschnitter um -40 % reduziert. So seid ihr weniger anfällig beim Wirbeln.

Outriders | Das sind die Expeditionen
Outriders | Das sind die Expeditionen

Habt ihr den Anomalie-Build schon selber ausprobiert? Dann bewertet diesen Guide doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Anzeige