Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. Rise of the Ronin: Alle Fotografieorte für die Besichtigungstour

Rise of the Ronin: Alle Fotografieorte für die Besichtigungstour

Wir zeigen euch, wie ihr alle Fotografieorte in Rise of the Ronin löst und worauf ihr achten solltet. (© Screenshot GIGA)

In Rise of the Ronin könnt ihr wunderschöne Orte fotografieren und somit eure Bindungsstufe zum jeweiligen Gebiet stärken. Im Folgenden zeigen wir euch alle Lösungen der Fotografieorte.

 
Rise of the Ronin
Facts 
Rise of the Ronin

Alle Fotografieorte finden und lösen

Insgesamt gibt es in Rise of the Ronin 44 Fotografieorte. Um sie fotografieren zu können, benötigt ihr die Kamera, die ihr automatisch durch die Story des Spiels bekommt. Damit ihr die Fotos schneller schießen könnt, solltet ihr die Kamera als Quick-Use-Item festlegen. Drückt dafür die Options-Taste -> Ausrüstung -> Gegenstände und legt dort die Kamera auf euren gewünschten Shortcut.

Anzeige

Die Fotografieorte sind auf der Map mit einem Kamera-Icon angezeigt. Zu Beginn allerdings nur, wenn ihr nah genug am jeweiligen Ort steht. Die Foto-Missionen aus dem Atelier, wie beispielsweise Der Hundefänger, zählen übrigens nicht zu den 44 Fotografieorten.

Wichtiger Tipp: Sobald ihr in einem Gebiet die Gebietsbindung auf Stufe 2 hochlevelt, werden die Kamera-Symbole für den jeweiligen Bereich aufgedeckt. Hierdurch fällt die Suche nach den Fotografieorten wesentlich leichter. Zusatztipp: Wenn ihr die Gebietsstufe auf Level 3 bringt, werden euch auch alle Kisten und Katzen auf der Map angezeigt. Die ebenfalls wichtig für alle Trophäen sind.

Anzeige

Falls ihr keine Lust auf Lesen habt, zeigt euch das folgende Video alle Lösungen der Fotografieorte. Das erste Foto erhaltet ihr automatisch während der Story, deswegen zeigt euch unser Video 43 Fundorte. Weiter unten geben wir euch noch zusätzliche Infos, die euch ebenfalls weiterhelfen. Klickt auf das Video, um zu unserem YouTube-Kanel zu gelangen. Dort findet ihr die Fundorte als TimeStamps:

Wenn ihr einen Fotografieort auf der Karte seht, hovert mit eurem Cursor über das Symbol und drückt Dreieck. Hiermit erfahrt ihr sofort, was ihr genau fotografieren sollt. Ebenfalls solltet ihr auf der Map das Kamera-Icon mit Viereck markieren. Hierdurch setzt ihr einen Marker in der Open World, der euch direkt anzeigt auf welcher Höhe ihr stehen müsst, um das gewünschte Foto zu schießen.

Anzeige

Sobald ihr am Ort angekommen seid, zückt ihr die Kamera und visiert das entsprechende Motiv an. Achtet darauf, dass sich im Kameraausschnitt der mittlere Kreis Rot färbt. Das bedeutet, dass ihr das gesuchte Motiv im Visier habt. Drückt daraufhin R1, um das Foto zu schießen.

Anzeige