Auf dem Mac könnt ihr mit der richtigen Tastenkombination schnell Screenshots erstellen und so den Bildschirm oder nur bestimmte Bereiche abfotografieren. Wie das in macOS funktioniert, zeigen wir euch hier.

 
Mac OS X
Facts 

Tastenkombinationen: Screenshots am Mac aufnehmen

Die folgenden Tastenkombinationen funktionieren auf Macs und Macbooks. Die Screenshots werden automatisch auf dem Schreibtisch beziehungsweise Desktop als PNG-Datei gespeichert.

TastenkombinationArt der Bildschirmaufnahme
[Shift] + [Cmd] + [3]Screenshot vom gesamten Bildschirm aufnehmen
[Shift] + [Cmd] + [4]Bestimmten Bildausschnitt als Screenshot aufnehmen
[Shift] + [Cmd] + [4], danach [Leertaste]Screenshot vom aktiven Fenster oder Menü erstellen
[Shift] + [Cmd] + [5]Screenshot vom aktiven Fenster erstellen und Werkzeugleiste mit weiteren Funktionen einblenden
[Alt] + [Cmd] + [3]Screenshot mit Verzögerung von 10 Sekunden erstellen – nur im Programm „Bildschirmfoto“
[Alt] + [Cmd] + [6]Screenshot der Touchbar mit Verzögerung erstellen – nur für Programm „Bildschirmfoto“

Speicherort: Standardmäßig speichert macOS die Bildschirmfotos unter dem Namen „Bildschirmfoto um .png“ auf eurem Schreibtisch. Drückt bei den Tastenkombinationen gleichzeitig die Ctrl-Taste, um den Screenshot nicht auf dem Schreibtisch, sondern nur in der Zwischenablage zu speichern.

Kompletten Bildschirm abfotografieren

  1. Drückt die Tastenkombination [Shift] + [Befehlstaste ⌘] + [3].
  2. Wenn ihr ein Miniaturbild in der Ecke des Bildschirms seht, könnt ihr es anklicken, um es zu bearbeiten.
  3. Das Bildschirmfoto wird ansonsten als PNG-Datei automatisch auf eurem Schreibtisch gespeichert.
So erstellt ihr einen Screenshot des ganzen Bildschirms. (Bildquelle: Apple)
So erstellt ihr einen Screenshot des ganzen Bildschirms. (Bildquelle: Apple)

Nur bestimmten Bildschirmausschnitt als Screenshot speichern

  1. Drückt die Tastenkombination [Shift] + [Befehlstaste ⌘] + [4].
  2. Der Mauszeiger wird nun zum Fadenkreuz.
  3. Zieht mit der Maus nun den Teil auf, der als Screenshot erstellt werden soll.
  4. Um die Auswahl dabei zu bewegen, haltet zusätzlich die Leertaste gedrückt.
  5. Drückt die Esc-Taste, um die Aufnahme abzubrechen.
  6. Lasst die Maustaste los, um den Screenshot zu erstellen.
  7. Wenn ihr ein Miniaturbild in der Ecke des Bildschirms seht, könnt ihr es anklicken, um es zu bearbeiten.
  8. Das Bildschirmfoto wird ansonsten als PNG-Datei automatisch auf eurem Schreibtisch gespeichert.
Zieht mit dem Fadenkreuz den Bereich auf, von dem ihr ein Bildschirmfoto braucht. (Bildquelle: Apple)
Zieht mit dem Fadenkreuz den Bereich auf, von dem ihr ein Bildschirmfoto braucht. (Bildquelle: Apple)

Screenshot von einem Fenster oder Menü am Mac machen

  1. Öffnet das Fenster oder Menü, das ihr abfotografieren wollt.
  2. Drückt die Tastenkombination [Shift] + [Befehlstaste ⌘] + [4], danach die [Leertaste].
  3. Der Mauszeiger wird zum Kamera-Symbol.
  4. Um die Aufnahme abzubrechen, drückt ihr die Esc-Taste.
  5. Klickt ansonsten das gewünschte Fenster oder Menü an, um es abzufotografieren. Falls der Schatten des Fensters auf dem Bildschirmfoto nicht zu sehen ist, haltet während des Klickens die Wahltaste gedrückt.
  6. Wenn ihr ein Miniaturbild in der Ecke des Bildschirms seht, könnt ihr es anklicken, um es zu bearbeiten.
  7. Das Bildschirmfoto wird ansonsten als PNG-Datei automatisch auf eurem Schreibtisch gespeichert.
Klickt mit dem Kamera-Symbol das Fenster an, von dem ihr einen Screenshot machen möchtet. (Bildquelle: Apple)
Klickt mit dem Kamera-Symbol das Fenster an, von dem ihr einen Screenshot machen möchtet. (Bildquelle: Apple)

Screenshot am Mac mit Zeitverzögerung aufnehmen

  1. Klickt oben rechts auf das Lupen-Symbol, sucht und öffnet das Programm „Bildschirmfoto“.
  2. Klickt mit der rechten Maustaste im Dock auf das Programm-Symbol.
  3. Über das Kontextmenü könnt ihr einen Screenshot vom Bildschirm, einem Fenster oder einer Auswahl erstellen.
  4. Hier lässt sich auch ein Bildschirmfoto mit Zeitauslöser machen.
Hier könnt ihr auch eine Zeitverzögerung einstellen. (Bildquelle: GIGA)
Hier könnt ihr auch eine Zeitverzögerung einstellen. (Bildquelle: GIGA)

Welche Probleme bereitet iOS 13 auf deinem iPhone?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).