Wo ist die Optionstaste am Mac und MacBook?

Martin Maciej

Wer von einem Windows-Rechner auf einen Mac oder ein MacBook umsteigt, benötigt meist etwas Zeit zur Umgewöhnung. So ist auch die Anordnung auf der Mac-Tastatur etwas anders als auf dem bekannten Windows-Keyboard. In einigen Anleitungen liest man davon, die sogenannte „Optionstaste“ bei Tastenkürzeln zu verwenden.

Doch wo befindet sich diese Optionstaste bei Mac und MacBook? Die Optionstaste wird häufig auch „Wahltaste“ genannt.

MacBook Pro 2016: Touch Bar im Test.

Das ist die Optionstaste am Mac und MacBook

Auch für Windows-Umsteiger und Mac-Neulinge ist die Optionstaste schnell gefunden:

  • Es handelt sich um die „alt“-Taste.
  • Diese befindet sich links von der Befehlstaste.
  • Neben der Beschriftung „alt“ ist dort auch das folgende Symbol aufgedruckt:
  • Das Symbol soll eine Weiche darstellen. Hält man die Optionstaste gedrückt, kann man mit Hilfe weiterer Tasten verschiedene Shortcuts ausführen. Hierdurch erhalten die gewählten Taste eine alternative Funktion.
  • Auf englischen Tastaturen findet sich hier meist auch die Bezeichnung „option“.

Obwohl sich die Bezeichnung „alt“ auch für eine Taste auf dem Windows-Keyboard findet, unterscheidet sich die Funktion der Optionstaste beim Mac.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Bilderstrecke starten
5 Bilder
MacBook Pro 2019: So fantastisch könnte das Apple-Notebook mit 16-Zoll-Display aussehen.

Wofür ist die Optionstaste?

Mit Hilfe der alt-Taste kann schnell auf verschiedene Funktionen zugegriffen werden. Eine Auswahl:

  • Alt + „Time-Machine“-Symbol: Backups überprüfen und durchsuchen
  • Alt + Lautsprecher-Symbol: Auswahl von Ein- und Ausgabegeräten für die Audiowiedergabe
  • Alt + WLAN-Symbol: Informationen zum WLAN
  • Alt + Bluetooth-Symbol: Informationen zur Bluetooth-Verbindung
  • Alt + Lautstärke: Schnellzugriff für Ton-Einstellungen

 

Quiz: Erkennst du diese Apple-Produkte?!

Eine weiße Box mit der Aufschrift „iPhone“. Schön, aber welches iPhone ist da enthalten? Apple macht es mit seinen Verpackungen dem Kunden nicht immer einfach, den genauen Inhalt zu erkennen. Und auch die Produkte selbst unterscheiden sich nur in Kleinigkeiten von ihrem Vorgänger. Doch der Kenner sieht die Unterschiede. Bist du ein Kenner? Teste dich in unserem Bilderquiz und erkenne die 20 Produkte. Manche sind sehr leicht identifizierbar, manche extrem schwer:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung