Alt- und Alt-Gr-Taste: Funktion und Bedeutung erklärt

Johannes Kneussel 2

Was ist die Alt-Taste auf der Tastatur? Wo befindet sie sich und welche Funktion hat sie? Und was ist überhaupt alt gr? Diesen Fragen gehen wir im Artikel nach.

Alt- und Alt-Gr-Taste: Funktion und Bedeutung erklärt
Bildquelle: The ALT key from a black computer keyboard.

Alt-Taste und Alt-Gr-Taste: Bedeutung und Unterschied

Wie die Strg-Taste hat auch die Alt-Taste keine eigene Funktion. Drückt man sie, passiert – gar nichts. Genau wie erstere dient sie als Erweiterungstaste, um bestimmte Befehle über die Tastatur ausführen zu können. Strg und alt werden auch zusammen eingesetzt (strg + alt + entf). Auch die Fn-Taste auf Laptops funktioniert ähnlich, indem sie neue Tastaturbefehle über eine neue Steuerungsebene ermöglicht.

Alt steht dabei für das Englische Wort alternate, was soviel bedeutet wie ‚abwechseln‘. Mit alternativ hat die Abkürzung also gar nichts zu tun, obwohl man die Funktion der Taste auch als Alternativtaste für Alternativbelegungen bezeichnen könnte.

Die Alt-Taste befindet sich links neben der Leertaste und rechts neben Strg- und Windows-Taste. Alt gr befindet sich rechts neben der Leertaste. Bei Macs heißt die Taste auch häufig option.

IMAG1385

Wie bei der Strg-Taste spricht man auch bei Alt von einer Taste, die eine neues Steuerungslevel ermöglicht. Allen anderen Tasten auf der Tastatur kann dadurch theoretisch eine weitere Funktion zugeordnet werden. In der Praxis sind es aber wesentlich weniger:

Bilderstrecke starten
6 Bilder
Welches Mainboard habe ich? Motherboard herausfinden!

Alt: Alltags-Anwendungen

Alt wird für einige Tastenkombinationen gebraucht, die man auch im Alttag verwendet:

Tastenkombination Befehl
Alt-F4 Aktuelles Programm schließen
Alt-Tab Zwischen geöffneten Programmen wechseln
Strg-Alt-Entf Taskmanager von Windows
Alt-Shift Diese Tastenkombination ist der Grund dafür, dass viele ihre Eingabesprache auf Englisch umstellen und nicht wissen wieso. So löst man diese Kombination oft unbewusst aus und hat anschließend ein falsches Eingabegebietsschema.

Zum Thema: Tastatur von Englisch auf Deutsch umstellen

Was ist alt gr?

Alt gr steht für alternate graphic (alternativer Schriftsatz). Die Taste ist im Prinzip eine Mischung aus Strg und der normalen Alt-Taste. Drückt man sie, ist es so, als würde man strg und alt gleichzeitig drücken. So könnt ihr alt gr + q benutzen, um ein @ einzufügen. Das Gleiche ginge aber auch mit strg+ alt + q.

Übrigens: Auf der englischen Tastatur gibt es keine Alt-gr-Taste. Diese wurde für die deutsche Tastatur hinzugenommen, um mehr Zeichen über Alternativbelegungen realisieren zu können.

Sonderzeichen mit Alt-Taste nutzen

Zusätzlich zu bestimmten Tastenkombinationen kann man mithilfe der Alt-Taste auch Sonderzeichen eingeben. Hierfür müsst ihr die Taste gedrückt halten und dann auf dem Nummernblock eurer Tastatur eine Kombination eingeben. Probiert folgende  Nummern doch ein mal aus:

  • 3
  • 8451
  • 9728
  • 9812
  • 9805
  • 9761
  • 9769

Es gibt noch viele weitere Kombinationen mit 96, 97 oder 98 am Anfang.

Weitere Artikel zum Thema

Was war dein erstes Betriebssystem? (egal ob Desktop oder Mobile)

Mein erstes Betriebssystem war Windows 3.1. Danach kam Windows 98, ME, XP und 7. Vista, Windows 8 oder Windows 10 sind nicht meine Betriebssysteme. Mittlerweile bin ich bei Linux Mint Cinnamon gelandet. Wie sehen eure Erfahrungen aus? Schreibt sie uns gerne in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Europakarte 2018/2019 – Unterwegs in Europa

    Europakarte 2018/2019 – Unterwegs in Europa

    Mit der „Europakarte 2018/2019 – Unterwegs in Europa“ stellt euch das Amt für Veröffentlichungen der Europäischen Union eine kostenlose Karte des Kontinents im PDF-Format zur Verfügung.
    Marvin Basse
  • Windows 10: Standard-Apps festlegen & ändern – so geht's

    Windows 10: Standard-Apps festlegen & ändern – so geht's

    In Windows 10 bestimmt ihr neben den Standardprogrammen auch Standard-Apps, mit denen Windows eure Dateien automatisch öffnet, wenn ihr auf diese doppelt klickt. Wir zeigen in unserem Tipp des Tages, wo ihr in Windows 10 die Einstellungen findet, um Standard-Apps für bestimmte Dateitypen auszuwählen.
    Robert Schanze 13
  • Total Commander (ehemals Windows Commander)

    Total Commander (ehemals Windows Commander)

    Der Total Commander ist mehr als ein Ersatz für den Windows-Explorer. Der Dateimanager mit Zwei-Fenster-Technik und Kommandozeile macht viele andere Windowsprogramme überflüssig und erleichtert euch die Arbeit. Windows-Profis lieben ihn und die anderen werden durch ihn zu Profis.
    Marco Kratzenberg
* gesponsorter Link