Siri ist die Sprachassistentin von Apple. Ihr könnt ihr mit einem iPhone oder iPad Fragen stellen und Befehle erteilen. Was sie genau macht, erklären wir euch hier auf GIGA.

 

Siri

Facts 

Was ist Siri?

Siri ist die digitale Assistentin von Apple – ähnlich wie Alexa von Amazon oder Cortana von Microsoft. Sie kann über das Internet per Sprachsteuerung auf bestimmte Informationen und Apple-Dienste zugreifen. Sie ist nur auf modernen Apple-Geräten verfügbar: iPhone, iPad, „iPod touch“ und Mac(book) – ab macOS Sierra.

Wenn ihr beispielsweise ein modernes iPhone habt, könnt ihr über Siri per Sprachbefehl:

  • Termine in den Kalender eintragen
  • Musik abspielen
  • SMS schreiben (durch Diktat)
  • Im Internet nach Themen suchen
  • Wettervorhersage abrufen

Siri antwortet dann mit einer weiblich klingenden Stimme und führt eure Befehle aus. Hier sind unsere 10 Tipps, wie ihr zum Siri-Profi werdet.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
iOS 12: Diese Top-Apps fürs iPhone arbeiten mit Siri-Shortcuts

So könnt ihr Siri starten

  1. Tippt länger auf den Homebutton eures iOS-Geräts, um die Spracherkennung zu starten.
  2. Stellt nun eure Frage oder gebt einen Befehl, etwa „Wie wird das Wetter morgen?“ oder „Nenne mir die Fußballergebnisse vom Wochenende!“.

Was ist Siri? Der iPhone-Sprachassistent

In einigen Fällen muss man Siri mit zusätzlichen Informationen füttern: „Mama anrufen“ funktioniert natürlich nur, wenn Siri nicht weiß, wer eure Mama ist. Siri fragt aber von alleine nach.

Die technischen Hintergründe von Siri

Offiziell stammt Siri von Apple. Ursprünglich hat aber das Spracherkennungsunternehmen Nuance einen sprachgesteuerten Assistenten im iTunes Store veröffentlicht. Apple übernahm diesen später und vermarktete ihn als Siri im iPhone 4S.

Wie bei allen anderen bekannten Sprachassistenten, benötigt auch Siri eine ständige Internetverbindung, um die Befehle und Fragen der Nutzer richtig zu interpretieren und zu beantworten.

Benutzt ihr Sprachassistenten wie Siri? Oder doch lieber Alexa? Ich selbst nutze gar keine Sprachassistenten, weil ich mehr Wert auf Privatsphäre liege. Wie seht ihr das? Schreibt uns eure Meinungen gerne in die Kommentare.