Ihr könnt am Mac eine SSH-Verbindung (Secure Shell) aufbauen, um beispielsweise andere Server zu steuern oder zu warten. Wie das per SHH geht, zeigen wir euch hier auf GIGA.

 

macOS 10.14

Facts 

SSH-Verbindung am Mac starten – macOS/OS X

1. Schritt:

Öffnet die Spotlight-Suche, indem ihr oben rechts auf das Lupen-Symbol klickt. Tippt terminal ein und klickt doppelt auf den Eintrag „Terminal“, um es zu öffnen.

2. Schritt:

Mit folgendem Befehl meldet ihr euch mit dem gleichen Benutzernamen wie euer Mac am Server mit der IP 192.168.0.70 über den Standard-Port 22 per SSH an:

ssh 192.168.0.70

3. Schritt:

Wenn ihr euch mit einem anderen Benutzernamen oder über einen anderen Port am entfernen Computer anmelden möchtet, gebt ihr diesen Befehl ein:

ssh 192.168.2.80 -l Harald -p 202

In diesem Beispiel verbindet ihr euch mit der Server-IP 192.168.2.80 via Port 202 mit dem Benutzernamen „Harald“.

Alternativ geht auch die Schreibweise: ssh benutzername@192.168.2.80 -p 202

Unsere Top 10 Lieblingsfunktionen in macoS:

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Top 10: Unsere macOS-Lieblingsfunktionen

Mac: Shortcut für SSH-Verbindungen erstellen

Wenn ihr nicht jedes Mal den langen Terminal-Befehl eingeben möchtet, könnt ihr in der Datei ~/.ssh/config einen Shortcut dafür erstellen. Der Aufbau eines dortigen Host-Eintrages sieht so aus:

Host {NAME DES SHORTCUTS}
User {BENUTZERNAME}
Port {PORT}
HostName {HOSTNAME}

So erstellt ihr einen Shortcut (Server: 192.168.2.80, Benutzername: Harald, Port: 202):

  1. Gebt im Terminal den Befehl nano ~/.ssh/config ein und drückt [Enter], um die Datei zu öffnen, in der die Shortcuts gespeichert werden.
  2. Fügt die folgenden Zeilen hinzu:
    Host HaraldServer
    User Harald
    Port 202
    HostName 192.168.2.80
  3. Speichert die Datei ab.
  4. Anstatt des Terminal-Befehls „ssh 192.168.2.80 -l Harald -p 202“ könnt ihr diese SSH-Verbindung nun einfach mit „ssh HaraldServer“ starten.
  5. Falls ihr die Public-Key-Authentifizierung nutzt, könnt ihr über den Parameter IdentityFile den Pfad eures Private-Keys angeben in der Datei angeben. Beispiel:
    Host HaraldServer
    User Harald
    Port 202
    HostName 192.168.2.80
    IdentityFile ~/.ssh/id_h
  6. Ihr könnt innerhalb der Datei auch mehrere solcher Shortcuts untereinander für mehrere Server anlegen.

Wie gut kennst du Tony Hawk's Pro Skater?

Robert Schanze
Robert Schanze, GIGA-Experte für Windows, Android, Linux und Software.

Ist der Artikel hilfreich?