Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. WhatsApp: Gruppe kopieren & umziehen – geht das?

WhatsApp: Gruppe kopieren & umziehen – geht das?

© GIGA

Manchmal möchte man eine WhatsApp-Gruppe kopieren, um mit einem Großteil der Teilnehmer in einen neuen Gruppen-Chat umzuziehen. Das ist zum Beispiel nützlich, wenn man eine Überraschung für ein Mitglied besprechen will, ohne dass der Teilnehmer etwas davon mitbekommt.

 
WhatsApp
Facts 

Auch wenn ein Gruppen-Administrator nicht mehr reagiert und man selbst keine Möglichkeit hat, Änderungen am Chat vorzunehmen, stellt sich die Frage, wie sich die bestehende Gruppe klonen lässt. Kann man eine WhatsApp-Gruppe kopieren und alle beziehungsweise die meisten Teilnehmer übertragen?

Anzeige

WhatsApp: Gruppe kopieren – nur so geht es

Eine Gruppe lässt sich nicht einfach kopieren. Es lässt sich also nicht einfach ein neuer WhatsApp-Gruppen-Chat starten, um Teilnehmer aus einer bestehenden Gruppe dort hinzuzufügen, indem man sie zum Beispiel im alten Gruppen-Chat markiert. Man kommt nicht daran vorbei, eine neue Gruppe zu erstellen und dort alle Teilnehmer manuell einzuladen.

Anzeige
  • Sollen alle Teilnehmer einer bestehenden Gruppe in einen neuen Chat umziehen, kann man den Vorgang beschleunigen, indem man einen Link zum neuen Gruppengespräch erstellt.
  • Dabei eröffnet man zunächst die neue Gruppe und tippt danach oben auf den Namen. In den Optionen wählt man „Mit Link (zur Gruppe) einladen“ und kopiert den Verweis. Der Link wird dann im bestehenden Chat eingefügt, sodass alle Teilnehmer darüber zum neuen Gruppengespräch weitergeleitet werden.
WhatsApp: 13 Tipps & Tricks, die du kennen solltest
WhatsApp: 13 Tipps & Tricks, die du kennen solltest Abonniere uns
auf YouTube

WhatsApp: Gruppe mit einzelnen Teilnehmern kopieren

Die Lösung mit den Link funktioniert jedoch nicht, wenn man einen Teil einer WhatsApp-Gruppe kopieren will, um das Gespräch ohne bestimmte Teilnehmer fortzuführen. Man sollte den neuen Gruppen-Link also nicht in ein bestehendes Gespräch einfügen, wenn man zum Beispiel ein Mitglied daraus überraschen will. In diesem Fall muss man den umständlichen Weg gehen und eine komplett neue Gruppe erstellen, bei der die entsprechenden Teilnehmer separat eingeladen werden müssen.

Anzeige

Dabei sollte man beachten, dass man Teilnehmer nur hinzufügen kann, wenn sie in der eigenen Kontaktliste gespeichert sind. So steigt der Aufwand noch einmal, wenn man entsprechende Nutzer zunächst zur Kontaktliste hinzufügen muss.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige