Alphabet Inc.

Tuan Le

Bei Alphabet handelt es sich um den neuen Mutterkonzern der ehemals unter Googles Flagge operierenden Unternehmen. Während die unter Google zusammengefassten Abteilungen sich fortan auf bestimmte Bereiche wie zum Beispiel Suchmaschinendienste, Mobile Computing und Android konzentrieren, arbeiten andere Branchen künftig separat von Google als eigenständige Subunternehmen von Alphabet.

Grund für die Veränderungen bei Google ist der Wunsch nach einer stärkeren Fokussierung der einzelnen Teilbereiche des Unternehmens. War Google zu Beginn noch vor allem für die Suchmaschinendienste bekannt, umfassen die Tätigkeiten des Konzerns mittlerweile viel mehr: Während die Onlinewerbung nach wie vor das wichtigste wirtschaftliche Standbein Googles darstellt, investiert man beispielsweise in den Google X Labs in verwegene Projekte, die zum Teil nur wenig mit mobiler Technik oder dem Internet zu tun haben.

alphabet-g-for-google

Um eine größere Transparenz für die Kunden zu gewährleisten und Google zu entschlacken, hat man sich dazu entschlossen, mit Alphabet einen neuen Mutterkonzern zu gründen, dem sich die verschiedenen Abteilungen unterordnen. Google ist also fortan nicht mehr der unüberschaubare Unternehmenskomplex, sondern ebenso wie zum Beispiel die X Labs oder das Biotechnologie-Unternehmen Calico ein Unterbereich von Alphabet. Sundar Pichai fungiert mit der Umstrukturierung nicht mehr nur als Chef der Android-Abteilung, Chrome und einiger weiterer Abteilungen, sondern ist jetzt der neue Google CEO – im Prinzip nur eine formale Angelegenheit, denn schon zuvor hat Pichai im Prinzip in allen Sektoren, in denen es um mobile Technologie ging, die Führungsposition inne gehabt.

Alles, was ihr wissen müsst über ... Google und Alphabet Inc.

Larry Page wird indes vom Google-Chef zum neuen Alphabet-CEO, Google-Mitbegründer Sergey Brin ist der Präsident des neuen Mutterkonzerns. Bislang handelt es sich hierbei überwiegend um formelle Änderungen, im Kern ändert sich vorerst noch nicht allzu viel in den Bereichen Google und Android. Zukünftig werden die anderen Bereiche neben Google aber erheblich eigenständiger agieren und dadurch effizienter operieren können, so der Plan.

Googles Alphabet – Alle Bereiche des Unternehmens

  • A: Android, AdSense, Analytics, Ara, AdMob, Alerts
  • B: Blogger, Boston Dynamics, Books
  • C: Calico, Cardboard, Capital, Contact lenses
  • D: Drive, DeepMind, Design, DoubleClick
  • E: Earth, Express
  • F: Fiber, Fi, Flights, FeedBurner, Firebase, Finance
  • G: Google, Gmail, Glass, Groups
  • H: Hangouts
  • I: Images, Ingress, Inbox, Invite Media
  • J: Jump
  • K: Keep (Notizen)
  • L: Local, Loon
  • M: Maps, My Business, Makani
  • N: Nexus, News, Now, Nest
  • O: Offers
  • P: Plus, Play, Photos, Picasa, Pixate, Patents
  • Q: (Nexus) Q
  • R: Refine, reCaptcha
  • S: Suche, Self-driving car, Shopping, SageTV, Stackdriver, Skybox, Scholar
  • T: Translate, Tango
  • U: URL-Shortener
  • V: Voice, Ventures, VirusTotal, Video
  • W: Wear, Wallet, Web Toolkit, Wing
  • X: Google X Labs
  • Y: YouTube
  • Z: Project Zero / Zagat

 

Umfrage zur Datensicherheit im Internet

Wie geht ihr mit euren Daten um? Ist euch alles egal, solang es funktioniert oder findet ihr Datenschutz und Anonymität im Internet wichtig? Was wäre, wenn jeder Schritt von euch, jeder Kommentar im Internet zurückverfolgbar wäre? Was würde mit der Meinungsfreiheit passieren? Verratet uns eure Meinung zum Datenschutz und Internet.

Zu den Kommentaren

Kommentare

Produkte und Artikel zu Alphabet Inc.

  • Ok Google funktioniert nicht: Ursachen und Lösungen für die Sprachsteuerung

    Ok Google funktioniert nicht: Ursachen und Lösungen für die Sprachsteuerung

    Ok Google funktioniert nicht und eure Sprachbefehle werden von eurem Smartphone ignoriert? Die Hotword-Erkennung "Ok Google" hat euch bislang unterstützt und jetzt reagiert die App nicht mehr auf eure Anfragen? Dann haben wir hier Tipps für euch, was ihr tun könnt, wenn die Sprachsuche nicht läuft.
    Christin Richter 2
  • Streit um Android: Google droht gigantische Strafe

    Streit um Android: Google droht gigantische Strafe

    Die EU nimmt Google ins Visier: Laut Financial Times steht der Abschluss des Wettbewerbsverfahrens gegen den US-Konzern kurz vor dem Abschluss. Google soll die Marktmacht seines Android-Betriebssystems ausgenutzt haben, um sich Vorteile gegenüber der Konkurrenz zu verschaffen. Im schlimmsten Fall drohen bis zu 11 Milliarden US-Dollar Strafe. 
    Kaan Gürayer 1
  • Umfrage: Ist Merkels Datensteuer eine gute Idee?

    Umfrage: Ist Merkels Datensteuer eine gute Idee?

    Bundeskanzlerin Angela Merkel fordert eine Reform des Steuersystems: Sie spricht von „Bepreisung von Daten“ und zielt damit auf Internetkonzerne, die mit Nutzerdaten Geld verdienen. Sind Daten der Rohstoff der Zukunft und was ist von diesem Vorschlag zu halten?
    Stefan Bubeck 2
  • Gruselige Demonstration: Google Assistant telefoniert wie ein Mensch

    Gruselige Demonstration: Google Assistant telefoniert wie ein Mensch

    Vom Busfahrer zur Kassiererin: Millionen Jobs, so Zukunftsprognosen, sollen durch Digitalisierung wegfallen. Vom angekündigten Job-Verlust ist bisher aber noch nichts zu sehen. Ein Update für den Google Assistant zeigt jetzt aber, dass das Horror-Szenario vielleicht schneller eintritt als uns allen lieb ist. 
    Kaan Gürayer 1
  • Ok Google deaktivieren: So schaltet ihr die Sprachsteuerung aus

    Ok Google deaktivieren: So schaltet ihr die Sprachsteuerung aus

    Per Kommando "Ok Google" öffnet sich der Google Dienst auch im Standby-Modus eures Smartphones und ihr könnt per Sprachbefehl Apps durchsuchen oder SMS verschicken. Wollt ihr auf die Google Spracherkennung verzichten und Ok Google dauerhaft aktivieren, zeigen wir euch nachfolgend, wie das geht.
    Christin Richter 3
  • Googles trauriger Rekord – Zahl des Tages

    Googles trauriger Rekord – Zahl des Tages

    Googles Mutterkonzern Alphabet hat seine Quartalszahlen veröffentlicht und eine neue Bestmarke präsentiert. Die Anleger jubeln trotzdem nicht, denn Donald Trumps Steuerreform verhagelt das Ergebnis.
    Stefan Bubeck
  • Google will HTC kaufen: 5 Antworten auf die wichtigsten Fragen

    Google will HTC kaufen: 5 Antworten auf die wichtigsten Fragen

    Gibt es für HTC doch noch ein Licht am Ende des Tunnels? Angeblich will Google das verlustreiche Smartphonegeschäft des taiwanischen Konzerns übernehmen. Die Verkaufsgerüchte haben viel Kopfkratzen ausgelöst: Wir beantworten die 5 wichtigsten Fragen zur Übernahme – kurz und verständlich. 
    Kaan Gürayer 4
  • Google Home: Smarte Lampen (Philips Hue) verbinden & bedienen

    Google Home: Smarte Lampen (Philips Hue) verbinden & bedienen

    Mit Google Home könnt ihr auch die Lichter und Lampen eures Hauses per Sprachbefehl steuern. So lässt sich ohne Aufstehen oder Schalterdrücken jederzeit das Licht im gesamten Haus ein- und ausschalten oder dimmen. Wie ihr es schafft, dass Google Home mit euren Philips Hue oder anderen smarten Lampen kommuniziert, erklären wir an diese Stelle für euch.
    Thomas Kolkmann
  • Google Home mit Chromecast verbinden – so geht's

    Google Home mit Chromecast verbinden – so geht's

    Wenn ihr aus eurem Heim mittels Google Home und Gerätschaften ein Smart-Home machen wollt, bieten sich natürlich auch gleich die Streaming-Dongle „Chromecast“ vom selben Hersteller an. Wie ihr Google Home und Chromecast miteinander verbindet, erfahrt ihr in folgendem Ratgeber.
    Thomas Kolkmann
* gesponsorter Link