Nur auf Platz 3: Zwei Unternehmen sind größere Weltverbesserer als Apple

Florian Matthey 10

Apple betont gerne, dass es dem Unternehmen in erster Linie darum gehe, die Welt zu verbessern. Wenn es nach einer aktuellen Umfrage geht, haben zwei direkte Apple-Konkurrenten aber einen größeren positiven Einfluss in der Welt. Die Liste überrascht an mehreren Stellen.

Nur auf Platz 3: Zwei Unternehmen sind größere Weltverbesserer als Apple
Bildquelle: Pexels/Pixabay.

Apple betont: Wir wollen Weltverbesserer sein

Ob es um Klimaschutz, Rechte von Minderheiten, den Kampf gegen AIDS, die Förderung von Bildung oder auch einfach nur um die eigenen Produkte geht: Apple verweist immer wieder darauf, dass das Unternehmen die Welt verbessern möchte. Apple-Chef Tim Cook hat schon unzählige Male erklärt, dass Apple „die Welt besser verlassen möchte, als man sie vorgefunden hat“.

Amerikaner sehen Amazon und Google als wichtigere Weltverbesserer

Laut einer aktuellen Umfrage von Recode und SurveyMonkey hat dies aber selbst in Apples Heimat nicht dazu geführt, dass das Unternehmen als „größter Weltverbesserer“ unter den Tech-Firmen wahrgenommen wird. 20 Prozent der 2.772 befragten erwachsenen Amerikaner meinen, dass Amazon den „positivsten Einfluss auf die Gesellschaft“ hat. Google schafft es mit 15 Prozent auf Platz zwei, Apple erreicht gerade noch Platz drei mit 11 Prozent der Antworten – und somit nur ein Prozentpunkt mehr als Facebook. Dass Facebook trotz des Datenskandals überhaupt so weit oben liegt, ist bemerkenswert.

Apple will die Welt unter anderem durch die Teilnahme an (Product)Red verbessern – also den Verkauf roter Produkte, deren Erlös das Unternehmen zu einem kleinen Teil für den Kampf gegen AIDS spendet. Zuletzt präsentierte Apple das (Product)Red-iPhone 8, das ihr in unserer Bilderstrecke bewundern könnt.

Bilderstrecke starten
11 Bilder
iPhone 8 in Rot vorgestellt: So sieht die „(Product) Red“-Edition aus.

Tim Cook schafft es unter CEOs nicht in die Top 3

Wichtig ist aber auch zu betonen, dass eine weitere Antwort ebenso oft gewählt wurde wie Amazon: 20 Prozent der Befragten antworteten, dass „keines der genannten Unternehmen“ einen großen positiven Einfluss auf die Gesellschaft habe. Der Weltverbesserer Tim Cook schafft es in der Liste der CEOs mit dem größten positiven Einfluss derweil nicht einmal in die Top drei: Hier wählten 22 Prozent der Befragten den Amazon-CEO Jeff Bezos, 18 Prozent wiederum den Google-Chef Sundar Pichai und 17 Prozent den Facebook-CEO Mark Zuckerberg.

Quelle und Bildquelle: Recode via 9to5Mac

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung