iPhone-Lautsprecher: Probleme und Lösungen

Norman Volkmann 1

Keine Lust auf Kopfhörer oder externe Lautsprecher, wenn ihr Podcasts hört oder Apple Music laufen lasst? Die integrierten iPhone-Lautsprecher verfügen über genug Leistung, um euch unterhalten zu können. Im folgenden Artikel sagen wir euch alles, was ihr über die Lautsprecher des Smartphones wissen müsst und wie ihr vorgehen könnt, wenn sie mal nicht so funtkionieren, wie sie sollten. 

Video: Das iPhone SE in unserem Test

iPhone SE im Test.

iPhone 6s und iPhone 6s Plus bei Apple bestellen *

Bereits das erste iPhone verfügte 2007 über integrierte Lautsprecher, mit denen wir Musik wiedergeben oder per Freisprechfunktion telefonieren konnten. Bis zum iPhone 4 befanden sich die Lautsprecher links neben dem Dock Connector. Die neueren Modelle (ab iPhone 4) haben ihre Lautsprecher auf der rechten Seite. Wie im Bild zu sehen, sind die Öffnungen für die Lautsprecher direkt in den Metallrahmen der Apple-Smartphones gefräst.

iPhone-Lautsprecher im Vergleich

Apple-Lautsprecher-Vergleich.mp4.

Kein Ton mehr – was man tun kann

Es kann mal vorkommen, dass ihr kein Ton mehr aus den iPhone-Lautsprechern hört. Das bedeutet nicht automatisch, dass das iPhone defekt ist. Ein paar Lösungsansätze, die ihr ohne großen Aufwand selbst ausprobieren könnt:

  1. Als erstes solltet ihr überprüfen, ob ihr kein Zubehör angeschlossen habt, sprich: Headsets, Kopfhörer oder Adapter.
  2. Überprüft, ob der Schalter Klingeln/Aus nicht auf Aus geschaltet ist.
  3. Verstellt die Lautstärke mithilfe der Lautstärke-Tasten. Steht beim Klingelton-Symbol (Kopfhörer) kann es sein, dass sich im Steckplatz für Lautsprecher Ablagerungen und Schmutzpartikel gesammelt haben.
  4. Ist die Verschmutzung nicht einfach zu beheben, solltet ihr euch direkt an einen Apple Store wenden und die Verschmutzung dort von einem Mitarbeiter entfernen lassen.

Könnt ihr keine Verschmutzung feststellen, hilft es manchmal auch, wenn ihr einfach einen Neustart des iPhones durchführt oder, wenn das nicht hilft, das Gerät wieder auf die Werkseinstellungen zurücksetzt.

Bilderstrecke starten
8 Bilder
Zwei iPads, eine Meinung? Die neuen Apple-Tablets in der Kritik.

iPhone-Lautsprecher – Tipps zur Reinigung

Sind die iPhone-Lautsprecher mal verschmutzt, gibt es einige Möglichkeiten, wie ihr die Verunreinigungen selbst beheben könnt.

  1. Mit Klebefilm entfernt ihr oberflächlichen Staub und Schmutz. Einfach über die Lautsprecheröffnung legen und vorsichtig abziehen.
  2. Bei hartnäckigen Verschmutzungen hilft auch der Staubsauger. Aber Vorsicht: stellt ihn auf die niedrigste Stufe und führt ihn langsam in Richtung der Lautsprecheröffnung.
  3. Mit einem kleinen, feinen Pinsel könnt ihr sehr tief in die Öffnungen der Lautsprecher gelangen und dort Verunreinigungen beseitigen.
  4. Ein Geheimtipp ist sicher der Typenreiniger: Er besteht aus Naturkautschuk und fühlt sich ein wenig an, wie Kaugummi. Eigentlich ist er für die Reinigung von Schreibmaschinentypen gedacht. Presst das Material einfach fest auf die Öffnungen der Lautsprecher. Dabei gelangt die Masse tief in die Aussparungen und entfernt den angesammelten Schmutz beim (schnellen) Abziehen.

Typenreiniger bei Amazon kaufen *

Ihr solltet allerdings weder mit einem feuchten Lappen noch mit spitzen Gegenständen die Öffnungen reinigen, da dies am Ende sogar Schaden am iPhone und der verbauten Hardware anrichten kann.

Zum Thema:

Abstimmung: Welches Unternehmen sollte Apple sich 2019 kaufen?

Der Journalist Tae Kim plädierte kürzlich dafür, Apple solle das japanische Unternehmen Nintendo kaufen. Aber wäre das wirklich eine gute Idee? Gib hier deine Stimme ab.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* gesponsorter Link