Bosch hat im Rahmen der IFA 2016 einen neuen Kühlschrank mit Home Connect und der Anbindung ans Internet vorgestellt. Genau diesen Kühlschrank haben wir uns etwas genauer angeschaut, denn Einkauf und Bedienung werden damit deutlich erleichtert.

 
Bosch
Facts 
Bosch
Bosch-Kühlschrank mit Home Connect und zwei Kameras Abonniere uns
auf YouTube

Bosch-Kühlschrank mit Home Connect

In diesem Jahr bringt Bosch seinen High-End-Kühlschrank ins Netz und erweitert den Funktionsumfang per Home Connect damit deutlich. Ziel ist es, die Kommunikation zwischen dem Kühlschrank und dem Nutzer zu ermöglichen. Dazu bietet das Unternehmen eine entsprechende App für Smartphones an und ermöglicht somit den Datenaustausch. Über die App bekommt man Informationen zum Kühlschrank angezeigt, so beispielsweise eine Warnung, wenn man die Tür offen gelassen und es nicht bemerkt hat. Natürlich lassen sich auch diverse Einstellungen durchführen, etwa die Festsetzung der Temperatur.

Zwei Kameras erfassen kompletten Inhalt

Bosch verbaut in seinem neuesten Kühlschrank direkt zwei Kameras, die so nicht nur den Inhalt des Kühlschranks im Hauptabteil erfassen, sondern auch an der Tür. Unterwegs lässt sich damit ein Blick in den Kühlschrank werfen, indem Fotos vom Inhalt verschlüsselt an den Nutzer am Smartphone geschickt werden. Damit lässt sich der Einkauf besser planen, wenn man nicht mehr genau weiß, ob man bestimmte Lebensmittel noch vorrätig hat. Ein Blick auf das Smartphone genügt und man bekommt die Information direkt angezeigt.

Bosch Kuehlschrank Home Connect IFA 2016

Optisch hinterlässt der neue Bosch-Kühlschrank einen exzellenten Eindruck, gibt ein entsprechendes Signal, wenn man die Tür zu lange geöffnet hat und ist dementsprechend auch sehr energie- und umweltschonend. Details zum Preis sind noch keine bekannt.

Ihr wollt keine News zur IFA 2016 verpassen und immer auf dem neuesten Stand bleiben? Auf unserer Sonderseite zur IFA 2016 findet ihr alle wichtigen Produktneuheiten und jede Menge frischer Videos zur Berliner Funkausstellung.

Folgt GIGA TECH auf Facebook, YouTube, Google+ und Twitter.

Das umfassende Skyrim-Quiz: Wie gut kennt ihr The Elder Scrolls 5 wirklich?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).