Stiftung Warentest zählt auf: Das sind die besten Digitalkameras im Test

Johann Philipp

Stiftung Warentest kürt die besten Digitalkameras in allen Kategorien von kleinen Kompaktkameras bis zur Profi-Variante. Welches Modell gefällt den Testern am besten?

Stiftung Warentest zählt auf: Das sind die besten Digitalkameras im Test
Bildquelle: GIGA.

Stiftung Warentest verrät: Das sind die besten Digitalkameras

Wann habt ihr das letzte Mal eine Digitalkamera benutzt? Seitdem die Kameras in Smartphones immer besser werden, schwächelt der Absatz. Ganz ablösen können die Handys den klassischen Fotoapparat aber noch nicht, denn an eine High-End-Vollformat-Kamera reicht die Qualität noch nicht.

Mit der üblichen Bewertung im Schulnotenprinzip zeigt das Prüfinstitut aus Berlin die besten Modelle aus jedem Bereich: Kleine und kompakte Digitalkameras und Profi-Modelle für über 2.000 Euro landen in der Liste. Über 80 Kameras hat Stiftung Warentest getestet – hier sind die Kauftipps aus den Kamera-Klassen:

Bei den Kompaktkameras gewinnt die Canon PowerShot G7 X Mark II. Sie ist laut den Testern die einzige Kamera in dieser Kategorie, die bei der Bildqualität das Urteil „sehr gut“ erhält. Insgesamt schneidet sie mit der Bewertung „gut“ (1,8) ab. Für knapp 500 Euro gehört sich aber auch nicht gerade zu den günstigsten.

Als empfehlenswerte Alternative schaffen es die Panasonic Lumix LX15 und TZ101 sowie die Sony Cyber-shot RX100 VI in die Liste. Der Preis ist ähnlich, die Testnoten ebenfalls. Wobei die Panasonic LX15 vor allem bei Videoaufnahmen überzeugt und in hoher 4K-Auflösung filmt.

Die besten Kamera-Smartphones zeigen wir hier:

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Top-10-Handys: Das sind die besten Kamera-Smartphones.

Die Kamera-Bestseller bei Amazon ansehen *

Stiftung Warentest: Sony und Canon überzeugen im Kamera-Test

In den weiteren Kategorien dominieren vor allem Marken wie Canon und Sony die Liste. Bei den klassischen Spiegelreflexkameras belegt die Canon EOS 200D den „Kauftipp“ der Stiftung Warentest. Sie sei laut den Testern einer der besten Spiegelreflexkameras im Test und ideal für Einsteiger. Mit knapp 500 Euro hält sich der Preis in dieser Kategorie sogar in Grenzen. Aber die Experten stellen auch fest: Die klassischen Kameras sind alt geworden und sind von spiegellosen Systemkameras abgelöst worden, die häufig ein besseres Bild liefern.

Bei den Systemkameras mit Vollformatsensor liegt die Sony Alpha 7 III ganz vorne. Das Profi-Gerät spielt vor allem bei schwachem Licht seine Stärken aus und gilt daher als Low-Light-Monster. Nicht nur beim Preis von knapp 2.300 Euro grenzt sie sich daher klar von einer einfachen Urlaubsknipse für zwischendurch ab.

Den gesamten Testbericht mit allen Noten und Stärken und Schwächen der Kameras gibt es als kostenpflichtigen Download bei Stiftung Warentest.

Quelle: Stiftung Warentest

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link