Wie sieht es mit Tiny Houses in Deutschland aus? Minihäuser und smartes Wohnen liegen im Trend. Was kommt heraus, wenn man beides kombiniert? Sebastian von GIGA hat sich das Projekt „Wohnglück Smarthaus“ vorstellen lassen, in dem auf 25 m² einige smarte Geräte wie Amazon Alexa integriert sind.

 

Amazon Alexa

Facts 
Smartes Mini-Haus: Mit Alexa auf 25 m² leben
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

„Wohnglück Smarthaus“ heißt das Projekt, „Cabin One“ das Tiny House. Bei dem Begriff „Cabin“ fühle ich mich gleich abgeholt: Irgendwie passen allen Übersetzungsvorschläge aus dem Wörterbuch gut zu dem Bauwerk: Hütte, Kabine, Zelle, Abteil, ... Das Cabin One ist von dem Berliner Architekten-Start-up Cabin Spacey wirklich durchdacht geplant. Wohn- und Schlafbereich sowie Bad und Küche finden in den 25 Quadratmetern des Tiny Houses in Deutschland Platz. Um dauerhaft dort leben zu können, wäre es mir persönlich trotzdem viel zu klein, der Stauraum zu gering. Ein weiterer Nachteil im Minihaus: Wenn man kocht, wird das Bett gleich mit eingeduftet.

Tiny Houses in Deutschland angesichts steigender Mieten immer beliebter

Nichts für mich, und dennoch ein interessantes Vorführmodell. Wer das Minihaus erkunden möchte, kann auf der Wohnglück-Webseite einen virtuellen Rundgang durch das Haus unternehmen oder weitere Informationen in unserem Video-Interview oben finden. Diese Tiny Houses in Deutschland sind keinesfalls nur ein Projekt ohne Umsetzungschancen: Es gibt tatsächlich erste Bestellungen und zahlreiche weiteren Interessenten – für knapp 100.000 Euro kann man die Kabine mit Inneneinrichtung ordern.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Amazon Echo, Plus, Dot, Spot oder Show? Dieser smarte Lautsprecher passt zu dir (Kaufberatung)

Aufpreis zahlt man allerdings noch für die smarte Steuerung. Hierfür sind viele Produkte wie Kaffeemaschine, Duschwassererhitzer und Fenster im Haus verkabelt – ein Vorteil gegen anfälligere Funksteuerungen. Und dennoch ist eine Steuerung über Amazon Alexa – einfach über die handelsüblichen Echo-Lautsprecher von Amazon – möglich.

Produkte mit Alexa-Sprachsteuerung bei Amazon ansehen

 

 

 

 

 

Im Sommer 2019 tourte das smarte Tiny House durch Deutschland. In sechs Monaten war das Minihaus in 17 Städten zu sehen und hatte 16.000 Besucher. Laut Wohnglück.de erregten vor allem die automatisch ablaufenden Szenarien Interesse - mehr dazu im Video.

Ich fand es spannend, freute mich aber nach dem Besuch trotzdem wieder auf meine etwas größere Altbauwohnung. Dort steht übrigens auch eine Amazon Alexa. 

Auch wenn ein Tiny House vielleicht für euch nicht in Frage kommt, smart könnt ihr eure Zuhause auch jetzt schon gestalten. Schaut hier bei Black Friday bei Amazon & Co vorbei, um keine Deals für euer Smart Home zu verpassen. 

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).