Amazon Prime Video im Mai: Alle Film- und Serien-Neuheiten im Stream

Marco Kratzenberg 4

Hier findet ihr die Liste der Mai-Neuheiten bei Amazon Prime Video. Auch diesen Monat findet ihr darunter neue Serien, Staffeln und Filme, die ihr als Prime-Kunden kostenlos streamen könnt. Bei den Terminen kommt es erfahrungsgemäß ab und zu noch zu Änderungen.

Inhalt:

Im Mai gibt es bei Amazon Prime Video eine Menge neuer Filme und einige neue Serien-Staffeln. Eine Besonderheit ist die Staffel 4 von Lucifer: Die Serie wurde vom Sender FOX eigentlich eingestampft, aber von Netflix gerettet und ab dem 9. Mai könnt ihr sie endlich bei Amazon sehen.

Einen ersten Vorgeschmack auf die nächste Lucifer-Staffel bekommt ihr in diesem Teaser (von Netflix):

Lucifer Staffel 4 - Teaser.

Neue Amazon-Prime-Serien im Mai

Im schönen Monat Mai gibt es bei Amazon Prime Video ein paar Serien-Fortsetzungen, aber auch völlig neue Einstiege. Außer auf die nächste Staffel von Lucifer, können sich Serien-Fans zum Beispiel auf weitere Episoden von „Sneaky Pete“ oder „Life in Pieces“ freuen. Wer schon immer mal alle Folgen von „Scrubs“ hintereinander sehen wollte, kann damit ab dem 10. Mai beginnen.

Eine Besonderheit ist die neue Serie „Good Omens“, die Amazon selbst produziert hat und die am Monatsende beginnt. Sie beruht auf dem gleichnamigen Kultbuch von Terry Pratchett und Neil Gaiman und schildert die absurd-komische Geschichte eines Dämons und eines Engels, die sich auf der Erde gut eingerichtet haben und denen es so gar nicht passt, dass diese demnächst vom Antichristen zerstört werden soll. Michael Sheen (Aro, Twilight) ist darin als Engel und David Tennant (Doctor Who) als Dämon zu sehen.

Good Omens: Offizieller Trailer I Prime Video.
Bilderstrecke starten
15 Bilder
So holt man alles aus Amazon Prime heraus.

Mai 2019: Film-Neuheiten bei Amazon Prime

Bei den Film-Neuerscheinungen steht Amazon Prime Video im Mai auf einen guten Mix aus Klassikern, Neuheiten und Filmreihen. So könnt ihr beispielsweise eure Kids 3 Teile von „Shrek“ oder „Hanni & Nanni“ gucken lassen oder euch selbst Klassiker wie „Psycho“ von 1960 beziehungsweise „Poltergeist“ von 1982 ansehen.

Steht euch der Sinn mehr nach aktuellen Filmen, stehen euch etwa der Katastrophen-Science-Fiction-Film „A Breath Away“, die Komödie „Bad Spies“ oder die Romanze „Deine Juliet“ zur Verfügung, die allesamt von 2018 sind.

Immer wieder für einen Filmabend gut sind die Neuzugänge „Forrest Gump“ und „Shaun of the Dead“. Und wenn ihr einen Mix aus allem wollt, dann seht euch „Die 1000 Glotzböbbel vom Dr. Mabuse“ an. Hier wurde der Fritz-Lang-Klassiker „Die 1000 Augen des Dr. Mabuse“ völlig neu auf Schwäbisch vertont. Aber auch die Geschichte wurde aufgepeppt: Das Internet wurde in den 60ern in Schwaben erfunden und Dr. Mabuse will es ausschalten!

Ein kleiner Vorgeschmack gefällig?

Die 1000 Glotzböbbel vom Dr. Mabuse – Trailer.

Auf der nächsten Seite seht ihr die Neuzugänge vom Vormonat.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA FILM

  • „Downton Abbey“-Film: Neuer Trailer und Starttermin veröffentlicht

    „Downton Abbey“-Film: Neuer Trailer und Starttermin veröffentlicht

    Die letzte Folge der erfolgreichen britischen Fernsehserie „Downton Abbey“ wurde bereits vor einiger Zeit ausgestrahlt. Die britische Erstausstrahlung der sechsten und letzten Staffel endete am 25. Dezember 2015. Nun ist nach langer Wartezeit endlich der offizielle Trailer zum erwarteten Film da. Bei uns erfahrt ihr außerdem, wann der „Downton Abbey“-Film in die deutschen Kinos kommt.
    Robert Kägler
  • Was ist „Weeaboo“, „Weeb“ oder „Wapanese“? Bedeutung und Herkunft

    Was ist „Weeaboo“, „Weeb“ oder „Wapanese“? Bedeutung und Herkunft

    Wer sich im Internet mit verschiedenen Themen der japanischen Pop-Kultur beschäftigt, wie zum Beispiel Anime und Manga, trifft hin und wieder auf das Wort „Weeaboo“, „Weeb“ oder auch „Wapanese“. Was die Begriffe genau bedeuten und wo der Unterschied liegt, ist vielen Nutzern nicht klar. Wir erklären, wie man die Wörter übersetzen kann und wo sie herkommen.
    Robert Kägler
* Werbung