Jugendwort 2014: Liste der Kandidaten, Favoriten, Wahl (Deutschland)

Martin Maciej 1

Auch 2014 wird wieder eine vom Langenscheidt-Verlag geleitete Jury auf die Suche nach dem Jugendwort des Jahres gehen. In diesem Jahr könnt ihr selber online abstimmen und euren Favoriten für das Jugendwort des Jahres 2014 wählen.

Die Online-Abstimmung läuft noch bis zu 31. Oktober. Zur Auswahl stehen 30 Wörter. Die 15 Favoriten der Wahl werden der Jury vorgelegt.

Das Jugendwort des Jahres von Langenscheidt - Jetzt Wörter einreichen!

Jugendwort 2015 - Liste der Nominierten*

Jugendwort 2014: Liste der Begriffe und Bedeutungen

Die Juroren stehen dann vor der Aufgabe, das Jugendwort des Jahres zu küren. Bereits seit 2008 wird das populärste Wort der Jugendsprache des Jahres gewählt. Ziel ist es hierdurch vor allem, den Wandel der Jugendsprache zu dokumentieren. Neben dem Langenscheidt-Verlag steht zudem die Jugendmesse YOU, die Jugendzeitung YAEZ und die Zeitschrift Mädchen hinter der Wahl des Jugendworts 2014. Wissenschaftler kritisieren die Wahl und sehen darin nicht eine Dokumentation für den Sprachwandel, sondern lediglich einen Marketing-Gag des Verlags. Folgende Wörter stehen in diesem Jahr in der Liste der Jugendwörter 2014:

  • Fappieren (Selbstbefriedigung)
  • Läuft bei dir (Synonym für „cool“, „krass“ etc.)
  • Hayvan (Anspielung auf pos. oder neg. Eigenschaften von Tieren)
  • Immatrikulationshintergrund (Streber)
  • Gönn dir! (Synonym für „Viel Spaß!“)
  • Fußpils (Bier to go)
  • Bitch, please! (Selbstverständlichkeit)
  • Tebartzen (etwas Teures kaufen)
  • Selfie (Selbstporträit)
  • Assistempel (Tattoo)
  • Lass Haare wehen (Beeilung!)
  • Minus (Nein)
  • Obamern (abhören)
  • Senfautomat (Besserwisser)
  • Foodgasm (Freude über gutes Essen)
  • GOML (get on my level) (Überlegenheit)
  • Beta (Loser)
  • Twerken (Tanzstil ála Miley Cyrus)
  • Entsnowden (aufdecken)
  • Sugly (Selfie mit Duckface)
  • insta- (Vorsilbe für Adjektive und Nomen)
  • Likegeilheit (Clickbait)
  • Bürgersteigdeko (Hundekot)
  • Therapier mich nicht! („Nerv nicht!“)
  • SOS (same old shit) („Jeden Tag dasselbe“)
  • FOMO (fear of missing out) (Angst, etwas zu verpassen)
  • Hängs! („Vergiss es!“)
  • Stressieren
  • Emoxif (zickiges oder selbstverliebtes Verhalten, abgeleitet von „emo-„)
  • Du Propa! (von Propaganda, nach einer Aussage, mit der man angeben will)

Hier geht es zur Wahl*

jugendwort-2014
Hier geht es zur Wahl zum Jugendwort des Jahres d2014

Online könnt ihr selber abstimmen, welcher Begriff aus der Liste euer Favorit für das Jugendwort des Jahres 2014 ist. Bereits jetzt könnt ihr zudem eigene Vorschläge für den Kandidaten im kommenden Jahr einreichen. Die Jury kürt dann den Sieger. Maßstab für die Bewertung ist unter anderem die sprachliche Kreativität, die Originalität, die Verbreitung des Wortes sowie gesellschaftliche und kulturelle Ereignisse, die für die Entstehung und den Gebrauch des Jugendworts maßgeblich sind. In den vergangenen Jahren wurden folgende Begriff als Jugendwort des Jahres ausgezeichnet:

Jahr Wort
2008 Gammelfleischparty
2009 hartzen
2010 Niveaulimbo
2011 Swag
2012 YOLO
2013 Babo

shutterstock_195047192

Jugendwort 2015 - Alpha Kevin - erstmalig wird ein Wort wieder von der Liste der Nominierten entfernt.*

Bildquellen: summer holidays via Shutterstock

und urban stylish trendy young teenage people via Shutterstock

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung