Google Maps Koordinaten ermitteln und eingeben

Marco Kratzenberg

Google Maps erfreut sich großer Beliebtheit, weil wir im kostenlosen Google-Kartendienst unsere Routen planen und Wege finden können. Die Adresseingabe führt uns zum Ziel. Aber wir können Google Maps auch Koordinaten eingeben, um einen Ort zu finden.

Üblicherweise verwenden wir bei Google Maps ja keine Koordinaten. Warum auch, wenn die Adresse reicht? Viele Punkte auf der Erde haben aber keine eindeutige Adresse. Dafür hat jede Stelle eindeutige Koordinaten. Und an diesen Koordinaten sind teilweise seltsame Dinge zu finden.

In Google Maps Koordinaten eingeben

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
11 Tipps, um Google Maps als Reiseführer einzusetzen

Zugegeben, es ist wohl eher selten, dass jemand in Google Maps Koordinaten eingeben will. Und wenn, dann geht es ihm in der Regel nicht unbedingt um die Kartendarstellung des Dienstes, sondern er will an diesen Koordinaten seltsame Dinge als Google-Earth Luftbildaufnahme sehen. Die Koordinaten 41°49’43.59″N 12°29’53.28″E zeigen auf Google Maps nichts besonders interessantes. Aber in vergrößerter Google Earth-Ansicht sehen wir, dass da ein Riesenflugzeug in einem römischen Hinterhof steht.

Doch noch nützlicher ist die Google Maps Koordinaten-Eingabe für Geocacher. Denn hier werden digitale Schnitzeljagden veranstaltet, indem man nur einige Koordinaten als Hinwies bekommt. Da ist es doch nützlich, einen schnellen Blick auf die Gegend werfen zu können, um zu sehen, wo das Zielüberhaupt liegt und wie man dahin kommt.

Die Koordinaten-Eingabe bei Google Maps ist denkbar einfach. In das Eingabefeld, das normalerweise der Adresseingabe dient, geben wir einfach die Koordinaten ein. Die Längen- und Breitengrade werden dabei in den üblichen Formaten angenommen. Google Maps ist in erster Linie ein Kartenwerk. Wir sehen als Ergebnis das Ziel also auf einer Land- bzw. Straßenkarte. Um den Modus „Luftaufnahme“ hinzuzuschalten, klickt man links unten im Fenster auf „Google Earth“.

Einfach mal ausprobieren:

  • 41°49’43.59″N 12°29’53.28″E
  • 51°42’32.38″N 7°24’50.20″E
  • 44°14’39.35″N 7°46’11.53″E

Google Maps Koordinaten ermitteln

Die übliche Vorgehensweise ist, in Google Maps eine Adresse einzugeben. Überhaupt in Google Maps mit Koordinaten arbeiten zu können, ist eher ein Sonderfall. Aus diesem Grund werden die Koordinaten eines Ortes auch nicht standardmäßig angezeigt. Trotzdem ist es relativ leicht, an die Koordinaten jeder Adresse zu kommen.

Um in Google Maps Koordinaten eines Ortes zu ermitteln, geht man folgendermaßen vor:

  • Google Maps aufrufen
  • Die Adresse ins Eingabefeld eingeben und mit der Enter-Taste abschicken.
  • Nun wird uns die Adresse mit einer Markierung in der Karte angezeigt.
  • Die Markierung mit der rechten Maustaste anklicken und im Menü dann „Was ist hier?“ wählen.
  • Daraufhin erscheint links oben die Adresse nochmal und unter der Adresse die Koordinaten dieser Stelle.

Diese Koordinaten können wir markieren und kopieren. Wir können die Google Maps Koordinaten sogar direkt anklicken, dann werden sie ins Eingabefeld übernommen. Von dort lassen sie sich gut in die Zwischenablage übernehmen und speichern bzw. weitergeben.

Quiz mit Google Maps: Erkennst du diese Geek-Orte?

Na, bist du der „Ober-Geek“ und hältst die Beschriftung in Google Maps für unnötig? Schließlich hast du den Kennerblick und identifizierst jedes wichtige Gebäude anhand einer einzigen Satellitenaufnahme. Dann teste dich jetzt und beweise es!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung