Google Play Music auf PC laden und hören: So geht’s

Martin Maciej

Mit Google Play Music bekommt ihr Zugriff auf eine Vielzahl verschiedener Musik-Stücke. Ähnlich wie bei iTunes können die Lieder hier einzeln oder als Album gekauft und online angehört werden. Mit der entsprechenden App bringt ihr die Lieder auf euer Smartphone oder Tablet. Doch wie sieht das mit Google Play Music am PC aus?

Google Play Music auf PC laden und hören: So geht’s

Erfahrt hier, wie man Musik über Google Play auch am Computer anhören kann.

Google Play Music Commercial.

So könnt ihr eure Musik aus Google Play Music am PC anhören

Wollt ihr Lieder über Google Play Music am PC anhören, könnt ihr dies ähnlich wie bei Spotify direkt im Browser-Fenster tun.

  1. Steuert hierfür die Webseite von Google Play Music an.
  2. Loggt euch mit euren Google-Daten in euren Account ein.
  3. Nun habt ihr Zugriff auf eure bereits gekauften Titel bei Google Play.
  4. Zusätzlich könnt ihr hier die Google Play-Musikbibliothek durchstöbern und neue Musik zu eurem Account hinzufügen.
  5. Auch Playlisten lassen sich in der Browser-Version von Google Play Music erstellen.
  6. Eure Lieblingslieder könnt ihr mit einem Daumen nach oben, Ohrquäler mit einem Daumen nach unten bewerten.
  7. Über die Webseite können zudem YouTube-Videos für Musikclips der ausgewählten Lieder gesucht werden.

Beachtet, dass Google die gleichzeitige Wiedergabe von Lieder nur auf einem Gerät gestattet. Spielt ihr demnach gerade euer Lieblingslied auf dem PC ab, könnt ihr nicht parallel auf dem Smartphone Musik hören.

Wer seine Lieder später anhören möchte, kann auch Google Play Music herunterladen.

  • Klickt hierfür im linken Menü im auf „Kostenlos & gekauft“.
  • Dort finden sich drei Balken mit dem Button „Heruntergeladen“.

Jeder Titel kann zweimal heruntergeladen werden.

 

Google Play Music auf PC laden und hören: So geht’s

Mit dem Google Play Music Manager besitzt ihr zusätzlich ein Programm für die Verwaltung eurer Google Play Music-Bibliothek. Hier könnt ihr eigene Musik hochladen und dann per Cloud-Streaming z. B. mit einem Smartphone auf die Lieder zugreifen. Der Music Manager kann dabei manuell mit Musik aus Ordnern befüllt werden. Alternativ verbindet ihr den Google-Musikdienst mit iTunes oder Windows Media Player, um die Musik aus den dort vorhandenen Bibliotheken hochzuladen.

Mit dem Music Manager könnt ihr zudem eure gesamte gekaufte Musik am PC herunterladen.

Erfahrt bei uns auch, wie man Google Play Music Music löschen kann und wie ihr bei Google Play Music ohne Kreditkarte kostenlose Musik kaufen könnt.

 

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Opensource-DVD

    Opensource-DVD

    Die Opensource-DVD ist ein Megaprojekt mit offenem Ende. Seit rund einem Jahrzehnt stellt Christian Trabi die wohl vollständigste Opensource-Sammlung zusammen. Warum das mehr ist, als nur eine Programmsammlung, erfahrt Ihr hier!
    Marco Kratzenberg
  • Opera: VPN aktivieren – so geht's

    Opera: VPN aktivieren – so geht's

    Mit einem VPN könnt ihr das Geoblocking von verschiedenen Seiten umgehen, vor eurem Provider unbemerkt Seiten ansurfen und sicherer in öffentlichen WLAN-Netzen agieren. Die meisten VPN-Services sind jedoch kostenpflichtig und kostenfreie Proxy-Server häufig sehr langsam.
    Thomas Kolkmann 3
* gesponsorter Link