PayPal: Zahlung offen – was tun?

Martin Maciej 2

In der Regel funktioniert die Bezahlung online über PayPal schnell und einfach. Von Zeit zu Zeit kann es bei einigen Zahlungen vorkommen, dass diese in PayPal als „offen“ angezeigt wird. Erfahrt hier, was es bedeutet, wenn eine PayPal-Zahlung „offen“ ist und was man dagegen tun kann.

Bei einer offenen Zahlung kann das Geld noch nicht auf das Zielkonto verbucht werden, die Transaktion wird noch von PayPal verarbeitet. Neben der Meldung findet sich eine Sanduhr als Statusanzeige für eine offene Zahlung. Dies kann verschiedene Ursachen haben.

Bilderstrecke starten
5 Bilder
Die 5 besten PayPal-Alternativen in Stichpunkten.

PayPal: Offener Status bei Zahlung – warum?

Die „offene“ Zahlung ist sowohl für den Käufer, also Sender des Geldbetrags, als auch für den Verkäufer, den Empfänger der Zahlung ersichtlich. Folgende Ursachen können für den Eintrag „Paypal – Zahlung offen“ verantwortlich sein:

  • Der Zahlende hat nicht genügend Guthaben auf seinem PayPal-Konto.
  • Das Konto wird per Überweisung aufgeladen, der Geld wurde allerdings noch nicht bei PayPal verbucht.
  • paypal-zahlung-offen
    Wird das Geld für PayPal per Lastschrift abgebucht, kann es sein, dass das Bankkonto nicht gedeckt ist und eine Abbuchung daher fehlschlägt.
  • Das Problem kann auch auftreten, wenn das eigene PayPal-Konto noch nicht verifiziert wurde.
  • In der Regel dauert es einige Werktage, bis der Status einer „offene“ Zahlung geändert wird.
  • Als Verkäufer müsst ihr ein wenig Geduld mitbringen. Die Ware sollte erst versendet werden, sobald die Zahlung per PayPal auch tatsächlich durchgeführt wurde. Falls ihr einen Artikel bei eBay verkauft hat und die Zahlung ausbleibt, erfahrt ihr bei uns, was man bei eBay-Problemen tun kann.
  • Als Käufer solltet ihr den fehlenden Betrag schnellstmöglich auf euer PayPal-Konto laden oder eine alternative Zahlungsmethode wählen, um den Verkäufer nicht zu vergraulen.

PayPal: Zahlung offen – Lösungen und Hilfe

Die Statusänderung wird in der Regel per E-Mail durch PayPal mitgeteilt. Wird ein anderer Zahlungsweg gewählt, sollte man die PayPal-Zahlung stornieren, um nicht doppelt für die gekaufte Ware zu bezahlen. Bei zukünftigen Transaktionen sollte man sicherstellen, dass sich genügend Guthaben auf dem PayPal-Konto befindet, bzw. ein Kaufbetrag per Lastschrift vom Konto abgebucht werden kann.
Video: Diese Dinge solltest du über PayPal wissen
Das solltest du über PayPal wissen.

Sollte der Status nicht umgestellt werden, solltet ihr die PayPal-Hotline kontaktieren. Bei uns erfahrt ihr auch, was man tun kann, wenn eine PayPal-Zahlung nicht möglich ist.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung