Amazon Echo Show kommt nach Deutschland – Preis, Release und Angebote

Peter Hryciuk 17

Der Amazon Echo Show ist ein intelligenter Lautsprecher, der mit der Sprachassistentin Alexa arbeitet und dabei vom großen Touchscreen-Display und der Kamera profitiert. Der Echo Show kann alles, was die Echo-Lautsprecher können – und noch viel mehr. Hier gibt es alle Infos zu Release, Preis und den technischen Daten im Überblick.

Amazon Echo Show wird zuhause zur Schaltzentrale

Update vom 16.11.2017, 12:28Uhr:
Heute startet der Verkauf des Amazon Echo Show. Der Preis liegt bei 219,99 Euro. Die Lieferzeit beträgt aktuell nur einen Tag.

Echo Show bei Amazon kaufen *

Wer gleich zwei Echo Show benötigt, kann mit dem Gutscheincode: SHOW2PACK sparen. Einfach zwei Echo Show in den Warenkorb leben, den Code eingeben und einen Rabatt von 100 Euro erhalten.

Vorsicht: Seit wenigen Tagen hat Google YouTube auf dem Amazon Echo Show gesperrt. Es können also keine YouTube-Videos abgespielt werden. Das sollte man beim Kauf bedenken.

Originalartikel vom 09.05.2017:

Amazon ist der erste große Hersteller, der seinen persönlichen Assistenten „Alexa“ vom Einsatz als Lautsprecher löst und in ein Multifunktionsgerät mit großem Display verwandelt. Experten sind sich einig, genau darin liegt die Zukunft. Der Mehrwert und Funktionsumfang ist enorm und der Preis mit 220 Euro gar nicht so viel höher, als beim Amazon Echo ohne Display.

Um die Einsatzszenarien besser zu vermitteln, hat Amazon ein Video veröffentlicht, in dem einige Beispiele für die Verwendung im Haushalt und mit der Familie gegeben werden:

Amazon Echo Show: Neue Funktionen mit Alexa vorgestellt.

Im Optimalfall müsste dafür in jedem Raum ein Echo Show stehen, sodass man die Vorteile des Displays und der neuen Funktionen wirklich wahrnehmen kann. Gut, dass Amazon 100 Euro Rabatt gewährt, wenn man gleich zwei der Geräte kauft.

Der Echo Show setzt voll auf die zusätzlichen Informationen auf dem 7-Zoll-Display. Die Bedienung erfolgt bei Bedarf komplett per Sprache, es ist aber ein Touchscreen verbaut, sodass man den Echo Show auch mit den Fingern bedienen kann. Alle bisher mit den Echo-Lautsprechern eingeführten Funktionen sind beim Echo Show dabei. Dazu gehören beispielsweise die Beschaffung von Informationen, das Abspielen von Musik aus verschiedenen Quellen und die Steuerung des Smart Home per Sprache. Das Display erweitert den Funktionsumfang aber enorm und zeigt nun Informationen zum Wetter, Termine, Nachrichten und vieles mehr an.

Angriff auf Skype

Jetzt, wo mit dem Echo Show auch Inhalte angezeigt werden können, kann über die kleine Box auch telefoniert werden. Nicht nur per Sprache, sondern durch die eingebaute Kamera auch per Video. Lädt man bestimmte Personen in den inneren Kreis der Familie ein, kann man sogar sehen, wann dieser Zuhause ist, um ihn sofort zu kontaktieren. Abnehmen, Anrufen oder Auflegen kann man per Sprache. Alexa kündigt die Anrufer mit Namen an, sodass man direkt reagieren kann, ohne auf den Bildschirm schauen zu müssen.

Die Möglichkeiten sind fast unendlich

Die Videotelefonie ist aber nur ein Beispiel. Auf dem Echo Show können Informationen, Videos, Filme und sogar Songtexte angezeigt werden. Unterstützt wird neben Amazon Prime Video beispielsweise auch YouTube, was für ein Gerät dieser Art fast schon ein Muss darstellt. An Musik-Streaming-Anbietern werden Amazon Music, Pandora, Spotify, iHeartRadio und TuneIn unterstützt. Die Auswahl ist groß und die Marktführer sind dabei.

Doch auch die Bedienung des Smart Home wird durch das Display auf ein neues Level gehoben. Der Blick ins eigene Zuhause aus der App ist möglich, wenn man nach dem Rechten schauen möchte. Gleichzeitig kann Echo Show mit WLAN-Kameras verbunden werden, um so anzuzeigen, wer sich beispielsweise vor der Tür befindet oder ob das Baby gerade noch im Kinderbett schlummert. Die Kontrolle des Lichts und von Thermostaten ist natürlich weiterhin möglich und wird stetig um neue Anbieter erweitert. Wer das mal probieren möchte, ohne direkt zum Echo Show zu greifen, könnte den günstigen Echo Dot kaufen:

Amazon Echo Show läuft mit Intel-Prozessor

Ein Blick auf die technischen Daten des Echo Show verrät, dass Amazon auf einen Intel Atom x5-Z8350 Quad-Core-Prozessor setzt. Die Auflösung des 7-Zoll-Displays wird nicht genannt, dafür ist eine 5-MP-Kamera über dem Display verbaut, darunter zwei Lautsprecher, die Dolby-Sound unterstützen und somit einen guten Klang liefern sollen. Auf der Oberseite befinden sich mehrere Mikrofone, die Sprachbefehle erkennen – egal, wo man sich im Raum befindet. Optisch ist der Echo Show natürlich Geschmackssache, funktional aber der nächste Schritt für persönliche Assistenten.

Amazon Echo Show: Preis und Verfügbarkeit

Der Echo Show kostet 219,99 Euro und ist ab sofort verfügbar. Wenn man zwei kauft, bekommt man 100 Euro Rabatt.

Weitere Themen

Alle Artikel zu Amazon Echo Show

  • Alexa: Die 5 besten Spiele für Einzelspieler und Partys

    Alexa: Die 5 besten Spiele für Einzelspieler und Partys

    Alexa beherrscht neben vielen nützlichen Funktionen auch einige unterhaltsame Skills. Egal ob ihr alleine, zu zweit oder in einer ganzen Party-Gruppe Spaß haben wollt – wir stellen euch hier die 5 besten Alexa-Spiele für jede Gelegenheit vor.
    Selim Baykara
  • Alexa: Multiroom-Gruppe für Amazon Echo einrichten und aktivieren

    Alexa: Multiroom-Gruppe für Amazon Echo einrichten und aktivieren

    Wenn ihr mehrere Echo-Lautsprecher in der Wohnung habt, könnt ihr diese mit wenigen Schritten zu einer einzigen Gruppe zusammenfassen und dann die gleiche Musik in allen Räumen hören. Wir zeigen euch, wie ihr mit Alexa eine solche Multiroom-Gruppe einrichtet.
    Selim Baykara
  • Mit Alexa Heizung und Thermostat über Amazon Echo steuern – so geht's

    Mit Alexa Heizung und Thermostat über Amazon Echo steuern – so geht's

    Die smarte Assistentin Alexa beherrscht inzwischen zahlreiche Aufgaben und Smart-Home-Anwendungen. So lässt sich mit Amazon Echo beispielsweise auch die Heizung steuern – sofern man das passende Thermostat besitzt. Wir zeigen euch, was ihr benötigt und wie das Steuern der Heizung mit Alexa funktioniert.
    Selim Baykara
  • Alexa: „OK“ ausschalten – geht das?

    Alexa: „OK“ ausschalten – geht das?

    Mit Hilfe von Amazon Echo und Amazon Echo Dot kann man die Sprachsteuerung Alexa mit seinem smarten Lampensystem verbinden und so zum Beispiel die Philips-Hue-Lichter per Sprache steuern. Jeder Sprachbefehl, der für eine Lampe durchgeführt wird, wird von Alexa mit einem „OK“ quittiert.
    Martin Maciej
  • Alexa: So richtet ihr den Google-Skill auf Amazon Echo ein

    Alexa: So richtet ihr den Google-Skill auf Amazon Echo ein

    Ihr könnt Alexa das Googeln beibringen, obwohl die Sprachassistentin den Skill von Haus aus eigentlich nicht beherrscht. Wenn ihr ein paar Minuten Zeit mitbringt, ist es es aber möglich den Google-Skill inoffiziell auf dem Echo-Lautsprecher zu installieren. Wir zeigen euch, wie das geht.
    Selim Baykara
* gesponsorter Link