DVD kopieren mit dem VLC Player - so geht's (How-To)

Marco Kratzenberg
18

Ein Kopierschutz auf DVDs ist dazu da, das Kopieren dieser DVD zu verhindern. Solche DVDs lassen sich aber im DVD-Player oder sogar am PC problemlos abspielen. Mit dem VLC-Player könnt Ihr die ganze DVD kopieren.

Nicht alle wissen, dass man all das auch speichern kann, was der VLC-Player gerade anzeigt. Das ist ungefähr so wie früher, als man eine TV-Sendung auf eine Videokassette aufnahm. So kopiert Ihr die DVD eben auf die Festplatte.

Vorteil:

Der Kopierschutz spielt hier beim DVD kopieren keine Rolle!

Nachteil:

Das Kopieren der DVD dauert so lange wie die Laufzeit des Films.

Die schönsten Disney-Zitate: Sprüche von König der Löwen bis Bambi
206.364
Winload VLC media player Video

DVD kopieren mit dem VLC-Player – Einstellungen

Der VLC-Media-Player hat prinzipiell die Fähigkeit, alles abgespielte auch zu speichern. Die dafür notwendigen Buttons werden allerdings in der Standardeinstellung ausgeblendet, weil sie selten benötigt werden und nur stören würden. Wollt Ihr also eine kopiergeschützte DVD kopieren, müsst Ihr im VLC-Player diese Erweiterten Steuerungselemente erst einmal einblenden.

  • Dazu wählt Ihr im Menü “Ansicht” den Menüpunkt “Erweiterte Steuerung”.
  • Daraufhin seht Ihr oberhalb der üblichen Bedienelemente eine neue Leiste, in der besonders ein Button mit rotem Punkt hervorsticht. Das ist, wie man sich denken kann, der “Aufnahmeknopf”
  • Als nächstes müsst Ihr dem Programm mitteilen, an welchem Ort die DVD auf der Festplatte gespeichert werden soll. Damit der VLC-Player eine DVD kopieren und abspeichern kann, muss natürlich auf dem Ziellaufwerk genügend Platz sein. Die Datei wird im Format MPG gespeichert und benötigt mindestens ebenso viel Platz wie auf der DVD.
  • Mit “Durchsuchen” könnt Ihr uns den richtigen Ordner aussuchen. Wenn Ihr einen Dateinamen hinter den Pfad schreibt, wird die Datei so benannt.

DVD kopieren und abspielen mit dem VLC Player

Weitere Themen: VLC Direct

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE