Täuschungsanruf: Erklärung & Apps für iPhone und Android

Marco Kratzenberg

Ein Täuschungsanruf kann euch aus unangenehmen Situationen herausholen. Dabei bereitet ihr einen gefälschten Anruf auf eurem Handy vor und lasst euch dringend an einen anderen Ort rufen. Wir stellen euch die besten Apps für diesen Zweck vor.

Inhalt

Täuschungsanruf Android
Täuschungsanruf iPhone

Jeder kennt das: Man hängt in einem langweiligen Meeting, sitzt auf einer öden Familienfeier fest oder findet nicht den Ausstieg, um eine überflüssige Party zu verlassen. Wenn doch jetzt jemand anrufen könnte, um einen loszueisen. Genau darum geht es bei einem Täuschungsanruf: Ihr stellt euer Handy so ein, dass es zu einer bestimmten Zeit klingelt. Dann tut ihr so, als wäre der Anruf sehr wichtig und geht ran. Nach einigen gewechselten Sätzen – wobei die Gegenseite nichts sagt, da sie nicht vorhanden ist – verabschiedet ihr euch, weil ihr aus superwichtigen Gründen irgendwo anders hin müsst. Egal wohin – Hauptsache weg!

482.723
Die coolsten kostenlosen Apps für dein Smartphone

Täuschungsanruf am Android-Handy

Eigentlich sollte die Funktion Täuschungsanruf zu jedem Handy gehören. Andererseits würde sie dadurch vielleicht zu unglaubwürdig. Natürlich könnt ihr einen Freund um einen Täuschungsanruf bitten, aber praktischer ist es doch, wenn ihr das allein erledigen könnt. Deshalb gibt es zumindest für Android jede Menge Täuschungsanrufs-Apps, mit denen ihr solche Fake-Anrufe zu festgelegter Zeit starten könnt.

Bei einem Täuschungsanruf geht es ja in erster Linie darum, eine unangenehme Situation zu unterbrechen, um sie danach verlassen zu können. Da achtet (hoffentlich) niemand, wie perfekt die Anruf-Oberfläche aussieht. Mit einer kostenlosen App wie „Täuschungsanruf & SMS“ bekommt ihr ein Werkzeug in die Hand, das euch auf einem Android-Smartphone bestmöglich unterstützt.

Täuschungsanruf & SMS
Entwickler: Keladan
Preis: Free

Ihr könnt euch damit selbst anrufen oder SMS senden und zumindest auf den ersten Blick wird niemand merken, dass es sich um einen gefälschten Täuschungsanruf handelt. Das fängt schon damit an, dass ihr die Anrufer aus eurer Kontaktliste übernehmen und beim Anruf deren Bild anzeigen lassen könnt. Natürlich dürft ihr auch gefälschte Namen und eigene Bilder verwenden. Außerdem verfügt die App über mehrere Anruf-Oberflächen, die ihr unter „Incoming-Schnittstelle“ aussucht. So werden beispielsweise das Galaxy S6, S5 oder mehrere allgemeine Android-Oberflächen gut imitiert.

Die Zeit des Fake-Calls könnt ihr minutengenau selbst festlegen oder einen Timer starten. Die App lässt euch sogar eine MP3-Datei laden, die ihr als Stimme des Anrufers abspielen könnt! Und auch bei den Fake-SMS habt ihr reichlich Einstellungsoptionen.

Die geheimen iPhone-Apps der Apple-Mitarbeiter

Täuschungsanruf auf dem iPhone starten

Wer nach einer Möglichkeit sucht, einen Täuschungsanruf auf einem iPhone abzusetzen, der wird etwas enttäuscht sein. Da gibt es lange nicht so viele Apps und die existierenden Lösungen haben nicht viele Features.

Immerhin könnt ihr mit „Fake Call Free“ auf eine Möglichkeit zurückgreifen, kostenlos so einen Anruf zu starten. Ihr könnt dabei den Namen und die Nummer des angeblichen Anrufers selbst eingeben und ein Bild dazu auswählen.

Fake Call Free !!!
Entwickler:
Preis: Free

Bei den Klingeltönen stehen euch acht vorbereitete zur Auswahl, ihr könnte aber auch einen eigenen wählen. Damit der Anruf glaubwürdiger wirkt, könnt ihr vorher den Dialog des Anrufers aufnehmen. Die App bietet keine supertolle Oberfläche, aber wenigstens funktioniert sie auf den derzeit aktuellen Geräten. Viele der älteren Apps sind bereits wieder verschwunden oder verweigern den Dienst. Fake Call Free startet den Anruf zu einer voreingestellten Zeit, aber nach dem Anruf müsst ihr noch daran denken, die App wieder zu beenden.

Umfrage wird geladen
Umfrage: Was haltet ihr von Online-Shopping?
Kauft ihr lieber im Netz ein oder geht ihr eher in den Laden?
Hat dir "Täuschungsanruf: Erklärung & Apps für iPhone und Android" von Marco Kratzenberg gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Neue Artikel von GIGA ANDROID