Samsung Galaxy S8: Nutzer klagen über Mikrofonprobleme

Simon Stich
4

Manche Nutzer des Galaxy S8 und des Galaxy Note 8 berichten von Problemen mit dem Mikrofon ihrer Samsung-Smartphones. Jetzt ist eine Lösung aufgetaucht, die an Einfachheit nicht zu überbieten ist. Der Trick ist mindestens so alt wie das Super Nintendo.

Samsung Galaxy S8: Nutzer klagen über Mikrofonprobleme

Samsung Galaxy S8: Mikrofon funktioniert teilweise nicht mehr

Das Problem ist zwar nicht bei vielen Nutzern des Galaxy S8 und des Galaxy Note 8 aufgetaucht, doch in den Support-Foren von Samsung finden sich einige Einträge zu diesem Thema. Sie laufen immer nach dem gleichen Prinzip ab: Besitzer der genannten Geräte beschweren sich darüber, dass ihr Mikrofon nicht funktioniert. Sprachnachrichten können entweder gar nicht aufgenommen werden oder sie klingen ziemlich dumpf. Beim Telefonieren kann das Gegenüber nichts verstehen. Mancher Nutzer wittert ein Hardware-Problem und sieht die Schuld beim südkoreanischen Hersteller. Ganz so schwerwiegend ist das Problem dann aber doch nicht, wie sich jetzt zeigt.

In unserem Test des Galaxy S8 kam uns das Mikrofon-Problem nicht unter:

325.150
Samsung Galaxy S8: Der Test

Mittlerweile ist das Galaxy S8 schon vergleichsweise günstig zu haben. Der Originalpreis des Flaggschiffs lag bedeutend höher:

Samsung Galaxy S8: Bei Problemen einfach pusten

Die Lösung des Problems klingt banal, funktioniert aber wirklich: Einfach in Richtung Mikrofon beziehungsweise USB-C-Anschluss pusten – schon lassen sich Sprachnachrichten wieder einwandfrei aufnehmen. Auch beim Telefonieren gibt es keine peinlichen Pausen mehr. Der Trick erinnert an Cartridges des Nintendo Entertainment Systems (NES) oder des Super Nintendo. Auch hier reichte oft ein kräftiges Pusten, damit die Konsole das Spiel wieder annimmt.

iPhone X vs. Galaxy S8: Die Randlos-Smartphones im Vergleich

Der Grund für die Mikrofon-Probleme liegt aller Wahrscheinlichkeit nach im Staub, der sich im Laufe der Zeit im Mikrofon sammelt und es verstopft. Dieser Staub wird rausgepustet und öffnet das Mikrofon wieder.

Eine kuriose Lösung für ein altes Problem. Manche der betroffenen Nutzer reagieren zurecht etwas verärgert über die Tatsache, dass ein aktuelles und teures Flaggschiff so einfach lahmzulegen ist. Immerhin braucht das Galaxy S8 und das Galaxy Note 8 deswegen nicht zur Reparatur gebracht werden. Wer Kerzen ausblasen kann, der bekommt es auch selbst in den Griff.

Quelle: Samsung Community via Android Police

Weitere Themen: Samsung Galaxy Note 8, Samsung Galaxy, Samsung Electronics

Neue Artikel von GIGA ANDROID