Samsung Galaxy S6: Update auf Android 8.0 Oreo kommt jetzt doch

Florian Matthey
2

Wer die jüngste Android-Version haben will, muss sich normalerweise ein recht neues Smartphone zulegen. Samsung scheint diesen Trend jetzt endlich umkehren zu wollen – und plant eine Version von Android 8 „Oreo“ für ein älteres Galaxy-Modell.

Samsung Galaxy S6: Update auf Android 8.0 Oreo kommt jetzt doch

Android 8 Oreo kommt auch für Samsung Galaxy S6

Samsung hat bestätigt, dass die jüngste Android-Version 8.0, genannt „Oreo“, nicht nur fürs Galaxy S8 und Galaxy S7 kommen wird – sondern tatsächlich auch für das Galaxy S6. Ein Reddit-Benutzer hat mehrfach über den Chat des Kundendienstes bei Samsung nachgefragt und jedes Mal die Antwort bekommen, dass es eine Oreo-Version für das Samsung-Flaggschiff aus dem Jahr 2015 geben wird. Als Beweis liefert er auch die Screenshots der Chats mit.

Kameravergleich: Wie gut schlagen sich iPhone 6s und Galaxy S6 gegenüber einer Profi-DSLR?

Wann genau das Update kommen wird, verrät der Kundendienst allerdings nicht. Auch kann sich der Support natürlich auch irren; eine offizielle Bestätigung durch das Samsung-Management ist dies noch nicht. Allerdings sind sich die Support-Mitarbeiter sehr sicher und formulieren ihre Antwort sehr klar – und sie sind sich bei den mehreren Support-Anfragen völlig einig.

Dadurch wird das Galaxy S6 auch wieder als günstiges Smartphone für einen Neukauf attraktiver – in einigen Shops ist es für rund 300 Euro erhältlich:

Einen Eindruck vom Galaxy S6 könnt ihr euch in unserem Video verschaffen:

48.946
Samsung Galaxy S7 vs. Galaxy S6 vs. Galaxy S5 im Video-Vergleich

Android 8 Oreo für Samsung Galaxy S6: Ein Hoffnungsschimmer

Dass es bei einem zwei bis drei Jahre alten Smartphone eines renommierten Herstellers überhaupt erwähnenswert ist, dass es die jüngste Software-Version bekommen wird, verdeutlicht wieder einmal die Misere auf dem Android-Markt: Im Apple-Lager kann man darüber nur müde lächeln. Hier läuft das aktuelle iOS 11 selbst auf dem iPhone 5s aus dem Jahr 2013. Die jüngste iOS-Version ist allgemein schon auf mehr als der Hälfte aller iPhones und iPads installiert, während die Verbreitung von Android 8.0 noch unter einem Prozent (!) liegt – obwohl die jüngste Android-Version sogar älter ist als das neue iOS 11.

Umso erfreulicher ist es, dass Samsung offenbar einen Teil dazu beitragen will, dass sich dieser Trend vielleicht irgendwann umkehrt. Wir hoffen, dass andere Hersteller diesem Beispiel folgen werden.

Quelle: Reddit

Weitere Themen: Android 8.0 Oreo, Samsung Galaxy S6 edge Plus , Samsung Galaxy S6 Edge, Samsung Galaxy, Samsung Pay, MWC 2015: Der Mobile World Congress in Barcelona, Samsung Electronics

Neue Artikel von GIGA ANDROID