Kann man die Apple Watch unter der Dusche tragen, und kann man sogar das Schwimmen mit den Bewegungssensoren mitprotokollieren? Wir erklären, was es zum Thema „wasserdichte Apple Watch“ zu beachten gilt.

Ist die Apple Watch wasserdicht?

Um die Dichtheit der Apple Watch zu klären, müssen wir zwischen den einzelnen Modellen unterscheiden – handelt es sich um Apple Watch Series 2, Apple Watch Series 1 oder Apple Watch (1. Generation)?

Apple Watch Series 2 ist wasserdicht

Die Apple Watch Series 2 kann mit ins Wasser genommen werden, ja es gibt sogar einen eigenen Schwimmmodus. Offiziell ist die Uhr 50 Meter wasserdicht, um auch dem Druck beim Kraulen standzuhalten.

Apple Watch ist nur wassergeschützt

Apple Watch Series 1 und die Apple Watch (1. Generation) sind weniger stark geschützt, untertauchen sollte man mit der Uhr nicht: Die Apple Watch ist nach der IEC-Norm 60529 als IPX7 eingestuft. Das bedeutet laut DIN-Norm: „Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen“. Apple selbst drückt sich etwas vorsichtiger aus und formuliert es so: „Das heißt, du kannst die Apple Watch zum Beispiel beim Training, im Regen oder beim Händewaschen tragen und verwenden.“ Schweiß sei unbedenklich. Ein Eintauchen der Apple Watch in Wasser ist hingegen nicht zu empfehlen.

In diversen Tests der Apple Watch wurde natürlich auch die Wasserdichtigkeit der Smartwatch überprüft. Und auch der Hersteller liefert ganz konkrete Angaben. Tim Cook erklärte bei einem Besuch in Deutschland gegenüber Mitarbeitern des Konzerns, dass er die Uhr unter der Dusche trage. Offensichtlich übersteht die Smartwatch also die Brause.

Bilderstrecke starten
21 Bilder
Die Apple Watch in Bildern

Mutige wagten jedoch auch kleine Tauchexxperimente – mit der Uhr in den Pool. Ein Video beweist: sie hat es überlebt.

„Wasserdichte“ Apple Watch 1: Fazit

Schwimmen-Sport-Uhr-GPS
Im Alltag müssen wir uns also keine Sorgen machen, dass Wasser in die Uhr eindringen könnte. Zum Schwimmen eignet sich die Apple Watch aber (offiziell) nicht. Wer für dieses Training einen Tracker zur Motivation und Dokumentation möchte, sollte entweder auf die Series 2 oder auf spezielle Sportuhren zurückgreifen. Zum Beispiel wäre die TomTom Multi-Sport eine mögliche Wahl (siehe auch Test der TomTom Multi-Sport).

Und noch etwas: Die Lederarmbänder der Apple Watch sind laut Hersteller nicht wasserbeständig. Die Sportarmbänder sollten dagegen robuster sein.

Apple Watch im Apple Online Store *

 

Umfrage zur Apple Watch: Wird die Smartwatch überzeugen?

Seit der Präsentation der Apple Watch sind Monate vergangen, der Marktstart dürfte nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen. Glaubt ihr an den Erfolg der Smartwatch? Wie viel würdet ihr für die Uhr ausgeben? Eine Umfrage (Ergebnisse auf der letzten Seite):
* gesponsorter Link