So kann man die Boot Animation bei Android ändern

Martin Maciej 5

Im Gegensatz zu iPhones zeichnen sich Android-Geräte durch ihre vielfältigen Individualisierungsmöglichkeiten aus. Mit den entsprechenden Einstellungen ist es sogar möglich, die Boot Animation unter Android zu ändern. Damit ihr den Bootscreen eures Smartphones ändern könnt, muss das Smartphone jedoch gerootet sein.

So kann man die Boot Animation bei Android ändern

Das Rooten von Android-Geräten sollten nur technisch erfahrene User vornehmen. So können, ähnlich wie bei einem gejailbreakten iPhone, durch einen Root Sicherheitsgefahren am Android-Gerät oder gar schwerwiegende, irreparable Schäden entstehen. Kann  ein Schaden auf einen Android-Root zurückgeführt werden, entfällt die gesetzliche Gewährleistung. Näheres zu den Vor- und Nachteilen, sowie der Durchführung eines Android-Roots findet ihr in unserem Special: Pros und Contra: Warum ihr euer Smartphone rooten solltet.

Boot Animation unter Android ändern: Was wird benötigt?

Aber genug der mahnenden Worte, ihr wollt schließlich die Boot Animation an eurem Android-Gerät verändern. Insbesondere, wenn ihr ein gebrandetes Smartphone, z. B. aus einem besonderen Deal oder ein gebrauchtes Gerät kauft, erscheint häufig beim Hochfahren des Android-Geräts ein Logo, dass nicht euren Wünschen entspricht. Ein Telekom-Screen bei einem O2-betriebenen Galaxy S4 sieht jedenfalls seltsam aus.

Im Google Play Store finden sich diverse Apps, die euch das Austauschen der Boot Animation ermöglichen, z. B. Boot Animations oder der Boot Animation Changer. Ladet euch eine dieser Apps herunter und öffnet diese. Bevor ihr wahllos im Google Play Store zugreift, achtet vor dem Herunterladen auf die Bewertungen der Boot Animation Apps, um eine möglichst variantenreiche und funktionsfähige, sowie vertrauenswürdige Anwendung zu erhalten.

boot-animation-android-aendern Mit einem Root und der entsprechenden App findet ihr eine Vielzahl von Android Boot Animationen

 

Bilderstrecke starten
18 Bilder
Android-Versionen: Das Google-Betriebssystem.

Android Boot Animation wechseln: So wird es gemacht

Nach dem Öffnen der entsprechenden App erhaltet ihr eine Übersicht der vorhandenen Boot Animationen für Android. Einige Apps, z. B. der Boot Animation Changer, existieren in einer kostenlosen und kostenpflichtigen Variante. In der kostenlosen Variante müsst ihr mit eingeblendeter Werbung und einem schmalerem Funktionsumfang rechnen. Habt ihr eine gewünschte Bootanimation gefunden, klickt ihr auf „Install“ und der Bootscreen wird auf eurem Android-Smartphone eingerichtet. Bevor die Installation abgeschlossen wird, müsst ihr den Superuser-Zugriff bestätigen, welcher den oben erwähnten Android-Root voraussetzt. Startet nun das Smartphone neu und der Bildschirm wird mit der gewünschten Boot Animation bereichert.

boot-animation-changer-screenshot Das Ändern der Boot Animation unter Android setzt einen Root voraus

Ändern der Boot-Animation funktioniert nicht: Das kann man tun

Falls ihr beim Ändern der Boot-Animation die Meldung erhaltet „Install Failed“, solltet ihr die gewünschte Animation vom Android-Gerät löschen und ein weiteres Mal, idealerweise von einer anderen Quelle herunterladen und versuchen zu installieren. Die Animation liegt im Ordner System/Media. Falls der Ordner nicht existiert, muss dieser manuell angelegt werden. Dabei sollte „ro“ auf „rw“ gesetzt werden. Wer sich nicht mit den Einstellungen von Android auseinandersetzen möchte, sollte einen Blick in die App ROM Toolbox Pro werfen. Die App ist im Google Play Store erhältlich und erlaubt es, Boot-Animationen ohne große Einstellungen zu verändern und in Verzeichnissen nach eventuellen Fehlern suchen zu müssen.

ROM Toolbox Pro
Preis: 5,99 €

Welchen Namen wird Google für Android 10.0 "Q" wählen?

Google steht vor einer schwierigen Aufgabe mit der nächsten Namensgebung von Android-Version 10.0 "Q". Nicht viele Süßigkeiten und Gebäcke fangen mit dem Buchstaben an. Wird Google sein Schema beibehalten? Was glaubt ihr, wie Android Q heißen wird? Lasst es uns wissen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* Werbung