Rauchen aufhören mit Apps: 5 Helfer aus dem Play Store

Martin Maciej

„Nach der Schachtel ist Schluss!“ – nahezu jeder Raucher hat mindestens einmal den Entschluss gefasst, sich endlich vom Glimmstengel zu lösen. Zu oft schlagen diese Versuche binnen weniger Minuten, Tage oder gar Monate fehl und man hängt doch wieder an der Fluppe.

Rauchen aufhören mit Apps: 5 Helfer aus dem Play Store

Kein Wunder also, dass auch App-Entwickler den Bedarf sehen, Apps zum Nichtrauchen auf den Markt zu werfen und den Raucher endlich von seiner Qual zu befreien. Doch welche „Rauchen aufhören“-Apps aus dem Google Play Store taugen etwas?

 

Inhaltsverzeichnis:

Bilderstrecke starten
15 Bilder
Kostenlose und reduzierte Android-Apps zum Wochenende.

Rauchen aufhören mit Apps: Tipps, Motivation, Schrecken

Natürlich kann keine App alleine dafür sorgen, dass man von heute auf morgen mit dem Quarzen aufhört. Wer eingefleischter Raucher ist, wird auch nach dem Download einer Nichtraucher-App nicht von einem Moment auf den anderen geheilt. Nichtsdestotrotz bieten einige Anwendungen zumindest eine vorübergehende Stütze und Hilfe, um in den ersten Momenten und Tagen als Nichtraucher zusätzliche Motivation zu erhalten.

QuitNow Nichtraucher App.

Wer tatsächlich mit dem Rauchen aufhören will, erhält zahlreiche weitere Möglichkeiten, bei denen Wundermittel, Placebos und nutzloser Hokus Pokus nahtlos ineinander übergreifen. Wer es mit den Apps nicht schafft, sich vom Rauchen loszulösen, sollte vielleicht , seine Gewohnheiten überdenken und versuchen, das Rauchen zu verstehen.

Nikotin-Kaugummis, -pflaster und mehr in der Online-Apotheke *

Andere suchen einen Hypnotiseur auf oder greifen zu Nikotin-Kaugummis, -Pflastern oder zur E-Zigarette. Und wer gar nicht aufhören will, der sollte seine Fluppen weiterhin in vollen Zügen genießen.

Nichtraucher durch Apps: Nichtraucher Coach

Der Nichtraucher Coach ist die App für alle, die mit dem Rauchen aufhören wollen, allerdings keine psychische Unterstützung im eigenen Umfeld erhalten. Die App hält diverse motivierende und aufheiternde Texte für die ersten Tage des Nichtrauchens bereit. Anhand einer Übersicht lassen sich Erfolge anzeigen und z. B. das gesparte Geld im Monat/Jahr und für zehn Jahre abbilden.

Auch die durch das Nichtrauchen gesparte Lebenszeit wird im Nichtraucher Coach abgebildet. Zusätzlich zeigt die App anhand einer Zeitleiste an, wie sich die bereits hinter sich gebrachte Zeit als Nichtraucher auf die Gesundheit auswirkt. So zeigt z. B. ein Balken an, wie das Herzinfarktrisiko zurückgegangen ist und wie viel Nikotin im Körper durch das Nichtrauchen abgebaut wurde.

Der Nichtraucher Coach
Entwickler: Andreas Jopp
Preis: Kostenlos

Quit Now

Wer mit gutem Zureden und positiver Motivation nicht an das Ziel, endlich Nichtraucher zu werden, gelangen kann, sollte sich die App „Quit Now – Rauchen aufgeben“ ansehen. Anhand einer Bildergalerie kann man sich hier die Folgen des Rauchens in Form von verschiedenen zerfressenen Organen vor Augen führen. Mit der integrierten Community-Funktion kann man sich direkt über die App mit anderen Leidensgefährten austauschen und für gegenseitige Motivation sorgen.

Einen zusätzlichen positiven Schub bieten Gamerscore-ähnliche Trophäen und Pokale, die nach dem Erreichen verschiedener Meilensteine und Leistungen freigeschaltet werden. Die App zeigt euch dann in verschiedenen Zeitabständen an, was ihr eurem Körper, Geldbeutel und der Psyche Gutes tut, seitdem ihr mit dem Rauchen aufgehört habt. So lassen sich Meilensteine definieren, die anzeigen, wie viel Geld bereits durch das Nichtrauchen gespart wurde. Diese Funktion der Nichtraucher-App verdeutlicht, wann bei einem persönlichen Konsumverhalten ein neues iPhone, Notebook oder Dinner für zwei auf der ersparten Seite ist. Auch gesundheitliche Informationen zum Rauchstopp gibt es mit der App.

Get Rich or Die Smoking

Die finanzielle Seite des (Nicht-) Rauchens führt euch die App „Get Rich or Die Smoking“ anschaulich vor Augen. Die Anwendung errechnet anhand der persönlichen Rauchergewohnheiten und dem Aufhörzeitpunkt, welche schönen Sachen ihr euch kaufen könnt, wenn ihr das Geld nicht für den blauen Dunst ausgebt. Ein Widget zeigt dabei den Fortschritt an, so dass man anhand einer Zeitleise sieht, wie viel Zeit als Nichtraucher noch vergehen muss, bis man sich den nächsten Urlaub, das neue Smartphone oder andere Inhalte aus einer persönlichen Wunschliste leisten kann. Auch hier sorgt das Freischalten von Erfolgen für zusätzliche Motivation.

Get Rich or Die Smoking
Entwickler: Tobias Gruber
Preis: Kostenlos

aha! Rauchfrei

aha! Rauchfrei verzichtet auf Geschnörkel und überladenes Design, setzt aber ebenfalls auf motivierende Faktoren, die euch beim Aufhören unterstützen sollen. Auch hier gilt es, nach Tagen, Wochen und Monaten Erfolge freizuschalten. Diese können per Push auf den Bildschirm gebracht werden. Wer eine kostenlose App zum Nichtrauchen benötigt, sollte hier einen Blick wagen. Passende Widgets für den Homescreen mit aktualisierten Informationen zu eurem neuen Nichtraucherleben gibt es ebenfalls mit der App.

aha Smokefree Nichtraucher App.
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Smoke Less

Während die oben genannten Apps bereits voraussetzen, dass ihr euch unter die Nichtraucher begeben habt, führt Smoke Less erst langsam zum Ziel. Mit dieser App könnt ihr den aktuellen Kippen-Konsum im Auge behalten und dabei Wege finden, um die eine oder andere gewohnte Zigarette am Tag einzusparen. So soll der Abstand zwischen zwei Zigaretten vergrößert werden, um gleichzeitig die Entzugserscheinungen gering zu halten und um es am erfolgreichen Ende komplett ohne blauen Dunst aushalten zu können.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Nichtraucher durch Apps? Ein Fazit

Natürlich sind die Nichtraucher Apps keine Wundermittel, die euch von jetzt auf gleich von der Sucht/Abhängigkeit/… befreien. Viele Funktionen lassen sich auch mit einer einfachen Strichliste mit Kugelschreiber nachstellen. Dennoch wollen die Anwendungen als Helfer beim Unternehmen „Nichtraucher“ zur Seite stehen und etwaige Entzugserscheinungen vergessen lassen. Alle Apps appellieren zudem an das Belohnungssystem im Kopf und präsentieren die Vorzüge des Nichtrauchens in Form von Erfolgen, z. B. durch Darstellung des gesparten Gelds.

nichtraucher-apps-5

Der Ausblick auf spannende Dinge aus einer persönlich erstellten Wunschliste, die man sich für dieses Geld kaufen kann, soll vom Griff zur nächsten Kippe abhalten. Quit Now setzt weiterhin auf den sozialen Aspekt des Nichtrauchens. Über die Community-Funktion kann man sich mit anderen potentiellen Nichtrauchern austauschen, Tipps sammeln und Wege aus dem Entzug austauschen. Zudem bleibt hier die Gefahr, sein Gesicht zu vor anderen zu verlieren, sollte man sich letztendlich doch wieder den Zigaretten hingeben. Der „Nichtraucher Coach“ hält für diesen Fall die Notfallkarte bereit. Sollte tatsächlich der Rückfall nicht zu vermeiden sein, bekommt man hier zumindest das Gefühl, dass die Welt nicht untergeht und hat zumindest verschiedene Tipps in der Hand, um den Rückfall als einmaligen Ausrutscher abstempeln lassen zu können.

Weitere Artikel zum Thema:

Quelle Artikelbild: No Smoking via Shutterstock

Ursprünglicher Artikel vom 2. Juni 2014, zuletzt aktualisiert am 21. Dezember 2016

Logo-Quiz: Erkennt ihr die Smartphone-App allein am Icon?

Kennt ihr Apples Appstore und Googles Play Store in- und auswendig? Installiert ihr nahezu jede neue App, die auch nur einen Hauch Innovation versprüht oder euch etwas Neues bieten könnte? Dann sollte man geradezu durch dieses Quiz hindurch segeln. Benutzt ihr euer „Telefon“ aber nur zum SMS-schreiben und Anrufen, dürftet ihr vor einer wahren Herausforderung stehen. Teste euch selbst und findet heraus, wie viele Logos und Icons euch sofort etwas sagen, und was für euch doch noch böhmische Dörfer sind.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* gesponsorter Link