WhatsApp mit Festnetznummer verwenden – so geht's

Thomas Kolkmann 1

Wenn ihr ein Tablet oder Smartphone als Festnetz-Telefon verwendet, könnt ihr mit einem kleinen Umweg auf diesem auch den beliebten Messenger WhatsApp verwenden. Eine SIM-Karte muss dafür nicht im Gerät vorhanden sein, ihr braucht lediglich eine WLAN-Verbindung und müsst über eure Festnetznummer erreichbar sein. Wie ihr WhatsApp mit einer Festnetznummer nutzt, zeigen wir euch in folgendem Ratgeber.

Was ihr benötigt

  • Smartphone oder Tablet mit laufender WLAN-Verbindung (SIM-Karte nicht erforderlich), welches mit dem WhatsApp-Messenger kompatibel ist
  • Eure Festnetznummer, unter der ihr aktuell auch erreichbar seid
  • WhatsApp als APK oder über den Play Store bzw. iTunes
WhatsApp Messenger
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos
WhatsApp Messenger
Entwickler:
Preis: Kostenlos
Was kostet WhatsApp?

WhatsApp über Festnetznummer verwenden – so geht’s

  1. Installiert WhatsApp auf eurem Smartphone oder Tablet.
  2. Startet den Messenger. Ihr solltet nun den Begrüßungsbildschirm sehen, tippt auf die Schaltfläche „Zustimmen und fortfahren“.
    WhatsApp Festnetz 01
  3. Bei dem Bildschirm „Verifiziere deine Nummer“ gebt ihr nun eure Festnetznummer in folgender Form ein:
    Deutschland + 49 Vorwahl ohne erste 0 Durchwahl
    Österreich + 43 Vorwahl ohne erste 0 Durchwahl
    Schweiz + 41 Vorwahl ohne erste 0 Durchwahl
  4. Bestätigt eure Eingabe, indem ihr auf das grüne Haken-Symbol (unten rechts) tippt. Kontrolliert, ob die Eingabe korrekt war und tippt dann auf „OK“.
    WhatsApp Festnetz 02
  5. Für gewöhnlich scheitert der Versuch von WhatsApp, euch eine SMS auf die Festnetznummer zu senden und gibt euch folgende Meldung aus:
    WhatsApp Festnetz 03
  6. Bestätigt mit „OK“. Auf dem Verifizierungs-Bildschirm sollte nun die Option „Mich anrufen“ erscheinen, tippt darauf.
    WhatsApp Festnetz 04
  7. Innerhalb der nächsten 90 Sekunden sollte eure Festnetznummer angerufen werden. Nehmt ab und notiert euch den Verifizierungs-Code, welcher euch in einer Schlaufe durchgesagt wird.
  8. Gebt diesen nun unter WhatsApp bei der Nummer-Verifizierung ein.
  9. WhatsApp sollte nun freigeschaltet sein und ihr könnt über die Festnetznummer WhatsApp auf dem Handy oder Tablet nutzen.

Hat bei euch alles reibungslos geklappt oder gab es Probleme bei der Aktivierung von WhatsApp über eure Festnetznummer? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Umbenennung von WhatsApp und Instagram: Genial oder bekloppt? Stimme hier ab

Der Mutterkonzern Facebook will zwei seiner beliebtesten Dienste umbenennen. Ein kluger Schachzug oder ein strategischer Fehler? Hier kannst du abstimmen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Android 10: Diese Nokia-Smartphones erhalten das Update

    Android 10: Diese Nokia-Smartphones erhalten das Update

    HMD Global hat eine Liste von Nokia-Smartphones veröffentlicht, die das Update auf Android 10 erhalten werden. Es wurde zudem ein konkreter Zeitplan genannt, wann die Updates verteilt werden. Einige bekannte Smartphones fehlen aber.
    Peter Hryciuk
  • Samsung Galaxy Note 10 (Plus) kaufen: Mit und ohne Vertrag – die besten Angebote

    Samsung Galaxy Note 10 (Plus) kaufen: Mit und ohne Vertrag – die besten Angebote

    Das Samsung Galaxy Note 10 (Plus) ist seit dem 23. August 2019 offiziell im Handel. Bei vielen Mobilfunkanbietern, Online-Shops und Elektronikfachmärkten gibt es Angebote für die neuen Note-Modelle. GIGA hat für euch die besten Deals herausgesucht, wenn ihr das Samsung Galaxy Note 10 (Plus) mit oder ohne Vertrag kaufen wollt.
    Robert Kägler 1
* Werbung