Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Mobility
  4. 49-Euro-Ticket für andere Person kaufen: Das geht

49-Euro-Ticket für andere Person kaufen: Das geht

© IMAGO / imagebroker

Nur noch wenige Tage, dann ist es endlich soweit: Das Deutschland-Ticket geht an den Start. Kann man das 49-Euro-Ticket nur für sich oder auch für andere Personen kaufen?

 
Deutsche Bahn
Facts 

Das 49-Euro-Ticket ist personalisiert und nicht übertragbar. Man kann es nicht separat und anonym an einem Automaten oder Schalter holen, sondern muss sich mit seinem Vor- und Nachnamen dafür registrieren. Es ist aber dennoch möglich, es nicht nur für sich, sondern auch für andere Personen zu kaufen.

Kann man das Deutschland-Ticket für jemand anderen kaufen?

Der deutschlandweit gültige Fahrausweis ist bei verschiedenen Verkehrsbetreibern erhältlich. Der Bestellprozess unterscheidet sich je nach Anbieter, in der Regel ist es aber möglich, den Fahrausweis nicht nur für sich selbst, sondern für andere Nutzer zu bestellen. Achtet dafür auf eine entsprechende Funktion bei der Online-Bestellung.

  • Kauft ihr das Deutschland-Ticket zum Beispiel online bei der Deutschen Bahn, findet ihr die entsprechende Option im Punkt „Ticket & Reservierung“.
  • Setzt hier den Haken bei „Sie selbst reisen nicht mit?“. Damit gebt ihr an, dass die Bestellung für jemand anderen durchgeführt wird.
  • Im nächsten Punkt gebt ihr unter „Angaben zum Reisenden“ den Vor- und Nachnamen sowie die weiteren Daten der Person an, für die ihr das Ticket kauft.
  • Die E-Mail-Adresse des Reisenden wird benötigt. Dahin wird das Deutschland-Ticket per E-Mail zugeschickt, worüber man es in die DB-Navigator-App laden kann.

Nachträglich ist eine Umbuchung auf einen anderen Namen nicht möglich. Achtet also bereits bei der Bestellung darauf, die richtige Person anzugeben.

49-Euro-Ticket für andere Personen kaufen

Es ist nicht nur bei der Deutschen Bahn möglich, das Ticket für jemand anderen zu kaufen. Bei der Buchung an einem Schalter gebt ihr ebenfalls an, dass es nicht für euch, sondern eine andere Person gelten soll. Das Deutschland-Ticket kann ausschließlich von der Person genutzt werden, dessen Name auf dem Fahrausweis abgedruckt beziehungsweise in der App hinterlegt ist. Eine Weitergabe ist nicht möglich.

Bei der Buchung solltet ihr berücksichtigen, dass das Deutschland-Ticket nur im Abonnement erhältlich ist. Kauft ihr es für jemand anderen, solltet ihr also die richtigen Bezahldaten angeben.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.